DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Da ist einer so richtig heiss – Linienrichter brennt auf das Premier-League-Spitzenspiel

11.04.2016, 14:2411.04.2016, 14:26

Es ist Sonntagabend, kurz vor Beginn des Premier-League-Spitzenspiels Tottenham gegen Manchester United. Die Spieler stehen gelassen bis gelangweilt in den Katakomben bereit. Nur einer kann den Anpfiff offenbar nicht länger abwarten: Linienrichter Eddie Smart brennt förmlich darauf, den Einwurf in die richtige Richtung anzuzeigen und korrekte Offside-Entscheidungen zu fällen. (drd)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Corona-Farce in Portugal: Belenenses läuft zu neunt auf und erzwingt Spielabbruch

In der portugiesischen Liga ist es am Samstag zum vielleicht kuriosesten Spiel des Jahres gekommen. Belenenses trat gegen Benfica nach einem Corona-Ausbruch nur mit neun Spieler an – und erzwang in der zweiten Halbzeit den Abbruch. Eine Chronologie.

Zur Story