Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was wir hier sehen, wollen wir eigentlich nicht sehen: Ein langer Holzsplitter bohrt sich durch den Oberarm einer Velorennfahrerin

Die Kubanerin Lisandra Guerra knallt bei den Pan-Amerikanischen Spielen in Toronto auf die Holzrennbahn, nachdem sie das Hinterrad ihrer Gegnerin touchiert und die Kontrolle über ihr Velo verloren hat. Wie viel Speed sie dabei hat, zeigt die Nahaufnahme ihres rechten Oberarms: Dort steckt ein mehrere Zentimeter langer «Spiesen». Anstatt mit einer Medaille endet der Wettkampf für die Titelverteidigerin mit einer Wunde, die mit vier Stichen genäht werden musste. (ram)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NHL brutal – hier schiesst Garland gleich mit dem Gesicht ein Tor

«Garland trifft im vierten Spiel in Folge», titelt die NHL nach dem 3:2-Sieg der Arizona Coyotes über die Edmonton Oilers. Reichlich nüchtern, wenn man sieht, wie Conor Garland eines von zwei Toren in dieser Partie erzielt. Mitspieler Jordan Oesterle zieht im Powerplay voll ab und trifft Garland, der von einem Gegenspieler vors Tor geschubst wird, voll im Gesicht – und von da geht die Scheibe rein:

Wohl noch selten trifft die vielzitierte Floskel vom Stürmer, der dahin zu gehen hat, wo es weh …

Artikel lesen
Link zum Artikel