Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rafa gräbt alles aus

Auch diesen Punkt macht Nadal noch – dreimal abgeschrieben, dreimal zu früh

Rafael Nadal hat in Wimbledon die erste Runde überstanden. Allerdings musste der Spanier beim 4:6, 6:3, 6:3, 6:3-Erfolg gegen den Slowaken Martin Klizan mehr kämpfen, als ihm lieb sein konnte.

Die Weltnummer 1 wurde immer wieder in die Defensive gedrängt, doch Nadal befreite sich ein ums andere Mal mit seinem grossen Kämpferherz aus der Bedrouille. Wer ausser ihm hätte diese drei Punkte wohl noch gewonnen?

abspielen

Nadal rutscht nach dem Return aus, rappelt sich auf und punktet mit einem herrlichen Lob. Video: Youtube/Wimbledon

abspielen

Vor, zurück und wieder vor: Rafa schliesst den Punkt am Netz ab. Video: Youtube/Wimbledon

Wieder rutscht Nadal aus, ist dann aber blitzschnell in der anderen Ecke und schlägt schliesslich einen unglaublichen Rückhand-Winner. (pre)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rotzfrech! Cuevas vernascht Tsitsipas mit fantastischem No-Look-Fake-Smash-Tweener

Der 20-jährige Tennis-Shooting-Star Stefanos Tsitsipas hat im portugiesischen Estoril seinen dritten Turniersieg auf der ATP-Tour geholt. Dennoch gehören die Schlagzeilen am Tag danach Final-Verlierer Pablo Cuevas, denn der Uruguayer zeigte beim 3:6, 6:7 einen Winner, wie man ihn frecher nicht spielen kann.

Nach einem gut platzierten Angriffsball der Weltnummer 67 kann Tsitsipas den Filzball nur noch hoch zurück ins Feld spielen. Alle rechnen mit einem Smash, doch Cuevas hat ändere Pläne. Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel