DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frodeno absolviert Ironman-Triathlon zuhause in weniger als 9 Stunden

11.04.2020, 16:4511.04.2020, 16:54

Triathlet Jan Frodeno hat bei sich zuhause im spanischen Girona einen Ironman absolviert. Der Deutsche schwamm im eigenen, 13 Grad kalten Pool mit einer Gegenstromanlage 3,86 Kilometer …

bild: triathome

… und wechselte nach rund 47 Minuten aufs Rennvelo. Auf der «Rolle» legte er die 180 Kilometer zurück …

bild: triathome

… ehe es für den abschliessenden Marathon aufs Laufband ging.

bild: triathome

Die 42,195 Laufband-Kilometer schaffte Frodeno in weniger als drei Stunden. Am Ende stoppte die Uhr nach 8 Stunden, 33 Minuten und 40 Sekunden.

Frodeno gewann den Ironman auf Hawaii, welcher als Weltmeisterschaft gilt, 2015, 2016 und 2019. Zuvor gewann er an den Olympischen Spielen 2008 in Peking die Goldmedaille über die kürzere Distanz.

Seinen Heim-Triathlon bestritt der 38-Jährige unter dem Motto «Tri@home», ein Wortspiel aus Triathlon und dem englischen Verb try (versuchen). «Ich will zeigen, dass man sehr viel daheim machen kann», sagte Frodeno im Vorfeld. Während des Velo- und Laufteils unterhielt sich Frodeno mit vielen zugeschalteten Personen. Darunter waren auch die Schweizer Daniela Ryf Fabian Cancellara.

Mit «Mahalo. I'm out!» verabschiedet sich Frodeno.
Mit «Mahalo. I'm out!» verabschiedet sich Frodeno.
bild: triathome

Mit dem speziellen Rennen sammelte der Triathlet Spenden im Kampf gegen den Coronavirus. Bis zum Zieleinlauf kamen rund 200'000 Euro zusammen. «Ich bin sprachlos, vielen Dank für jeden, der gespendet hat», sagte Frodeno, als er wieder bei Atem war. Den Erlös will er zwischen Deutschland und Girona aufteilen, wobei der grössere Teil des Gelds in seine spanische Wahlheimat fliesst. «Weil hier grosse Not herrscht. Das Fussballstadion wird gerade als Notaufnahme vorbereitet.» (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Apropos Hawaii: Die 40 schönsten Strände der Welt

1 / 43
Aus aktuellem Anlass: Die 40 schönsten Strände der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hast du schon mal einen Ironman absolviert?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dank asiatischer Fotoagentur: Schweizer Hockeystar hat plötzlich Sneaker-Schlittschuhe

Die schwedische Hockeyszene lacht derzeit über Bilder der Schweizer Nationalspielerin Noemi Ryhner – allerdings nicht auf Kosten der Spielerin, sondern einer asiatischen Fotoagentur. Dieses Jahr von Lugano zu Luela gewechselt, schlägt sich die Zugerin derzeit mit einer Knieverletzung herum. Kreuz- und Innenband sind angerissen.

Um beim Teamfoto nicht umzuknicken und eine Verschlimmerung der Verletzung zu riskieren, trägt Ryhner beim Shooting der Teamfotos deshalb keine Schlittschuhe, sondern …

Artikel lesen
Link zum Artikel