bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Schaun mer mal

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Neymar lässt uns mal wieder grosse Augen machen

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Zirkuskind Neymar lässt uns mal wieder grosse Augen machen

25.11.2015, 14:1125.11.2015, 14:23
video: streamable

Barcelona-Star Neymar macht beim Erdrutschsieg gegen die AS Roma (6:1) wieder einmal Faxen, die uns vor Staunen den Mund offen stehen lassen. Der Brasilianer nimmt vor dem 5:0 durch Lionel Messi einen 30-Meter-Pass via Hacke hinter seinem Standbein an und lässt es auch noch so aussehen, als ob es die normalste Sache der Welt sei. Das alles lässt eigentlich nur einen Schluss zu: Der Mann wurde als Baby aus einer Zirkusfamilie entführt und hätte eigentlich eine grosse Karriere als Zauberakrobat vor sich gehabt. (dux) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bizarre Flecken auf Spieler-Trikots sorgen für Verdacht

Am Sonntag haben die Engländer ihr Achtelfinalspiel bei der WM 2022 mit einem 3:0 gegen Senegal für sich entschieden. Neben dem Sportlichen warfen dabei vor allem die ungewöhnlichen grünen Flecken auf den weissen englischen Trikots, die grossflächiger und künstlicher aussahen als klassische Rasenflecken, Fragen auf. Nun äusserte sich die FIFA dazu.

Zur Story