Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einfach Diego: Maradona tanzt sich zu «Live is Life» warm



Kleiner Flashback vor den EM-Halbfinals: Diego Maradona gastiert mit Napoli im April 1989 im UEFA-Cup-Halbfinal bei Bayern München. Vor dem Spiel läuft der Opus-Hit «Live is Life» im Stadion. Und Maradona? Der Supertechniker nutzt den Song, um sich in der schönen Mars-Trainingsjacke einzulaufen. Mit offenen Schuhbändeln hüpft, klatscht und schwingt er die Hüften im Rhythmus. Ein bisschen mit den Schultern jonglieren, den Ball auf dem Kopf balancieren – bereit ist der Spielmacher.

Napoli gewinnt mit 2:0 und sichert sich im Rückspiel den Platz im Final. Maradona führt dort die Italiener gegen Stuttgart zum Titel. Und jetzt stellt euch einmal vor, Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Paul Pogba oder Thomas Müller würde sich vor dem EM-Halbfinal so auf die Partie vorbereiten ... (fox)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article