DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So grausam hässig ist Fribourg-Sportchef Christian Dubé auf die Schiris



Die Saison des HC Fribourg-Gottéron ist nach den Playoff-Viertelfinals zu Ende. Die 3:5-Niederlage in Lugano war eine zu viel, die Tessiner setzten sich in der Serie mit 4:1 durch. Mitschuldig aus Freiburger Sicht waren die Schiedsrichter. Während Luganos Alessio Bertaggia im Tessiner Fernsehen ein Interview gibt, hört man im Hintergrund Gottéron-Sportchef Christian Dubé fluchen wie ein Rohrspatz. Den Zuhörern Bertaggia und dem TV-Reporter verschlägt's glatt die Sprache. (ram)

Auch während des Interviews im welschen Fernsehen hört man Dubé im Hintergrund toben.

Die Highlights des Spiels

abspielen

Video: YouTube/MySports

Das haben die Ski-Stars im Winter 2017/18 verdient

Giacobbodcast mit Miachael Elsener

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Der neue «SCB-Ganggo» ist der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Der Kanadier Andrew Ebbett ist also der neue Untersportchef beim SC Bern. Gleich aus mehreren Gründen eine gute und kluge Wahl.

Drei Kandidaten standen zur Wahl: Pascal Müller, Thomas Rüfenacht und Andrew Ebbett. Die logische Wahl wäre – aus völlig neutraler, hockeytechnischer Sicht – Pascal Müller gewesen. Er hat als Einziger der drei Kandidaten Erfahrung als Sportchef und Scout und in Verhandlungsführung, und beherrscht Deutsch, Französisch und Englisch in Wort und Schrift. Drei Sprachen, die in unserem Hockey recht wichtig sind. Aber ein wenig hat er halt von seiner Herkunft her den Stallgeruch eines …

Artikel lesen
Link zum Artikel