DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier raubt uns der Schiedsrichter die Halbfinal-Hoffnung



abspielen

Video: streamable

Unglaubliche Szenen in der 56. Minute. Die Schweiz rennt gegen Schweden dem 1:3 hinterher und sucht den Anschlusstreffer. Dieser glückt Dominik Schlumpf dann auch. Aber: Der Schiedsrichter hatte kurz zuvor abgepfiffen, weil er dachte, Torhüter Henrik Lundqvist hätte die Scheibe blockiert. Dem war aber nicht so. Der NHL-Star liess den Puck fallen und ins Tor kullern.

Der Videobeweis kann nicht eingesetzt werden, weil die Partie schon unterbrochen war. Die Regel besagt: Ist die Scheibe blockiert, soll innert drei Sekunden abgepfiffen werden. Oder nach Ermessen des Schiedsrichters, um Angriffe auf den Torhüter zu unterbinden.

Hier die Szene mit Ton.

Der Schweiz bleibt nur der Ärger und der fade Beigeschmack, dass uns da eine wohl letzte Möglichkeit für den WM-Halbfinal geraubt wurde. «Im Nachhinein Lamentieren bringt jetzt auch nichts», meinte ein enttäuschter Andres Ambühl kurz nach der Partie. (fox)

>>> Hier gibt es den ausführlichen Matchbericht.

>>> Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

Eishockey-WM 2017

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

Link zum Artikel

Weder dick noch doof – überragender Hardy packt gegen Finnland diese Monsterparade aus

Link zum Artikel

Dank Genoni-Shutout und drei Punkten von Almond – die Schweiz bodigt Norwegen

Link zum Artikel

Den Super-Gau nach 4:0-Führung verhindert: Nati siegt zum WM-Auftakt im Penaltyschiessen

Link zum Artikel

Ein Stutz ins Phrasenschwein – diese Sprüche wirst du an der Hockey-WM sicher hören

Link zum Artikel

Zu wenig Wasserverdrängung? Schweiz an der Hockey-WM am kleinsten und leichtesten

Link zum Artikel

Top-8-Status in Gefahr – der WM-Viertelfinal ist für die Hockey-Nati Pflicht

Link zum Artikel

Wirst du Eishockey-Weltmeister oder musst du frühzeitig unter die Dusche?

Link zum Artikel

Diese 10 Spiderdiagramme musst du für die Eishockey-WM kennen

Link zum Artikel

Jetzt zeigt sich, ob wir einen Cheerleader oder Bandengeneral haben

Link zum Artikel

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Patrick Fischer über die WM-Absenzen: «Wenn die Motivation fehlt, macht es keinen Sinn»

Link zum Artikel

Hockey-Nationalmannschaft – so gut wie seit 2013 nie mehr

Link zum Artikel

Was kann der neue Hexenmeister der Hockey-Nati bewirken?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der beste Assist der WM? Ambühl verzückt die Hockeywelt mit diesem Traumpass

Die Schweiz hat an der Eishockey-WM im Spitzenspiel gegen Russland zwar mit 1:4 verloren, dabei aber eine äusserst ansprechende Leistung gezeigt.

Der Schweizer Ausgleich durch Nico Hischier in der 49. Spielminute liess nicht nur auf einen Punktgewinn hoffen, er war auch wunderschön anzusehen. Der unermüdliche Andres Ambühl drehte sich um die eigene Achse und spielte dabei einen Pass quer durch den Slot auf die Schaufel von Hischier.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel