DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das rührt zu Tränen

Diese Viertklässler haben gerade ihre bitterste Niederlage kassiert. Die Rede des Trainers geht danach der ganzen Welt unter die Haut

20.08.2014, 13:5720.08.2014, 14:12
Video: Youtube/John Malone

«Los, hebt alle euren Kopf. Wir reden kurz. Schaut mir in die Augen.» So beginnt eine der herzzerreissendsten Ansprachen eines Sporttrainers der Geschichte. David Belisle heisst der Mann, dessen elf- und zwölfjährige Jungs gerade in der zweiten Runde der Little League World Series mit 7:8 ausgeschieden sind. Das Team der Cumberland American verwandelte gegen Jackie Rodinson West erst einen 2:6-Rückstand in eine 7:6-Führung, bevor es trotzdem ausscheiden musste. 

Mit der Übersetzung der Rede gehen zwar viele Emotionen verloren, die wichtigsten Aussagen wollen wir hier trotzdem zusammenfassen. Wir empfehlen allerdings die englische Originalversion im Video oben:

«Das ganze Turnier, die ganze Saison, war eine unglaubliche Reise. Das sind wir, Jungs. Der einzige Grund, warum ich vielleicht eine Träne vergiesse ist, weil dies das letzte Mal als euer Coach ist … Was ihr von hier mitnehmen könnt ist: Stolz … Nehmt das für euer ganzes Leben mit, wofür ihr hier gesorgt habt: Das Stadion flippte aus, der ganze Staat flippte aus, ESPN flippte aus. – Warum? Sie lieben Kämpfernaturen. Sie lieben Sportler. Sie lieben Jungs, die nie aufgeben … Ich liebe euch und werde euch immer lieben. Ihr habt mir in meiner langen Karriere so viele schöne Momente geschenkt. Aber das war der Wichtigste. Ich werde alt und brauche solche Erinnerungen. Ihr seid meine Jungs. Wir werden vielleicht nicht mehr zusammen Baseball spielen. Aber für immer Freunde bleiben.»

Little League World Series
Die Little League World Series sind in den USA ein riesiges Ereignis. Für das Turnier qualifizieren sich die 16 besten Teams der Welt in Regionalgruppen. Cumberland vertritt die amerikanische Region New England, auch in Europa und Asien kämpfen Teams um eine Teilnahme. Aus Europa war dieses Jahr Brünn aus Tschechien dabei, die Schweiz stellte kein Team in der Qualifikation. Die 68. Austragung der «Weltmeisterschaft» wird auf ESPN und ABC in den gesamten USA live übertragen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rosset bringt die Schweiz im Davis-Cup-Final gegen die USA zum Träumen
4. Dezember 1992: Die Schweiz bringt die USA, den grossen Titanen der Tenniswelt, zum Auftakt des Davis-Cup-Finals ins Wanken. Aber Jakob Hlasek und Marc Rosset müssen sich mit dem Schnuppern am Wunder begnügen.

Mannschaftsport ist im Jahre 1992 in der Schweiz populär wie vielleicht nie zuvor. Die Eishockey-Nationalmannschaft stürmt bei der WM in Prag bis ins Halbfinale und auf den 4. WM-Schlussrang. Die Fussballer starten mit einem 6:0 in Estland, einem 3:1 über Schottland, einem 2:2 auswärts gegen Weltmeister Italien und einem 3:0 gegen Malta sensationell in die WM-Qualifikation.

Zur Story