DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gänsehaut-Stimmung: Fans feiern Del Potro kurz vor dessen Aus so sehr, dass ihm die Tränen kommen

08.09.2016, 07:4008.09.2016, 08:40

>>> Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen

Juan Martin Del Potro dürfte der beliebteste Spieler bei den diesjährigen US Open gewesen sein. Comeback-Storys wie jene des Argentiniers lieben die Fans im Big Apple einfach. Del Potro selbst schürte diese auch brav, indem er bei jeder Gelegenheit unterstrich, wie sehr ihn dieses Publikum trage.

Video: streamable

Es waren keine leeren Worte. Als Stan Wawrinka im 4. Satz bei 5:2 zum Sieg aufschlug, übermannten Del Potro aufgrund der Unterstützung die Gefühle. Der «Turm aus Tandil» verdrückte vor den letzten Ballwechseln gar Tränen, als das Publikum ihn fasst endlos feierte.

Juan Martin Del Potro: Tränen kurz vor dem Aus.
Juan Martin Del Potro: Tränen kurz vor dem Aus.screenshot: SRF.

PS: Und ja! Der Herr mit Bart und Argentinien-Shirt im Publikum war tatsächlich Gonzalo Higuain! Ehrlich. Der habe ja ein bisschen zugenommen. (fox)

Gonzalo Higuain ...
Gonzalo Higuain ...Bild: X02835
... hat sich heimlich im Stadion versteckt.
... hat sich heimlich im Stadion versteckt.screenshot: srf
Del Potro: Wie soll er so noch Tennis spielen?
Del Potro: Wie soll er so noch Tennis spielen?Bild: Seth Wenig/AP/KEYSTONE
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
YB schlägt Luzern dank Nsame in letzter Sekunde – Winterthur holt ersten Saisonsieg

Luzern verliert gegen die Young Boys in der 95. Minute. Der 2:1-Siegtreffer des 75 Minuten lang geschonten Jean-Pierre Nsame mit dem mutmasslich letzten Angriff ist der zweite Dämpfer des Tages für den an sich gut aufgestellten FC Luzern.

Zur Story