DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das krasseste Hole-in-one des Minigolfs?

Wenn Watson Minigolf spielt, kullert der Ball zuerst 11 Sekunden auf dem Feld bis er im Loch landet

24.05.2014, 09:0808.04.2016, 11:06
Der Gewinner des Masters in Augusta, dem prestigeträchtigsten Golf-Turnier der Welt, stellt seine Qualitäten auch im Minigolf unter Beweis. Bubba Watson reicht jedoch ein normales Spiel auf dem kleinen Golf-Feld nicht – er braucht grössere Herausforderungen. Deshalb lässt er den Ball zuerst eine Runde drehen, damit dieser 11 Sekunden später doch noch im Loch landet. Der Traum jedes Hobby-Golfers. (qae)Video: Youtube/Bubba Watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die Shaqiri-Frage und keine Experimente – so sehen die kommenden Wochen für die Nati aus
Zwei Monate vor der WM absolviert die Schweizer Fussball-Nati gegen Spanien und Tschechien die letzten beiden Spiele in der Nations League. Fünf Fragen und Antworten vor den entscheidenden Wochen.

In genau zwei Monaten beginnt für die Schweiz die WM. Kamerun, Brasilien und Serbien heissen die Gegner. Mindestens der zweite Gruppenrang und damit die Qualifikation für den Achtelfinal ist das Ziel.

Zur Story