DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Benelux-Rundfahrt

«Velowege sind für Velos da», sagte sich der Profi und kürzte mal kurz ab

14.08.2014, 16:0114.08.2014, 17:11
Animiertes GIFGIF abspielen
In der Benelux-Rundfahrt haben die Fahrer heute auf der 4. Etappe 179,1 km zu absolvieren. Für die Profis ist das zwar ein vergleichsweise kurzes Tagesstück, dennoch fahren sie keinen Meter mehr als nötig. Ein besonders cleverer Fahrer kürzte in einer Kurve knapp 40 Kilometer vor dem Ziel in Ardooie ab. Gebüsst werden dürfte er dafür kaum. Denn man kann einen Velofahrer ja kaum dafür bestrafen, dass er schön brav den Veloweg benutzt … (ram)GIF: Eurosport
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Schlimmste Veranstaltung» – an der Bayern-Jahresversammlung hagelt es Kritik wegen Katar
An der Jahresversammlung von Bayern München werden die Klub-Bosse mit Kritik, Buhrufen und Pfiffen eingedeckt. Es ging um das Katar-Sponsoring.

Am Donnerstagabend fand die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München statt. Und genau wie auch sonst bei den Bayern in den letzten Tagen ging es hitzig zu und her. Während sich bei der Mannschaft derzeit alles ums Thema Corona und ungeimpfte Spieler wie Joshua Kimmich und Eric-Maxime Choupo-Moting dreht, erhitzte an der Versammlung vor allem das Sponsoring von «Qatar Airways» die Gemüter.

Zur Story