Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autsch

Marseille-Coach Bielsa verbrüht sich beim Sieg gegen Toulouse mit Kaffee den Hintern



Marseille-Trainer Marcelo Bielsa und sein Kaffee – das war eigentlich immer eine grosse Liebesgeschichte. Sogar als Stürmer Andre-Pierre Gignac am 3. Spieltag zum Sieg gegen Guingamp trifft, lässt sich der Argentinier dadurch nicht vom Genuss seines Röstgetränks ablenken.

Am Sonntag hat Bielsas Liebhaberei beim 2:0 gegen Toulouse aber schmerzhafte Folgen: Der 59-Jährige setzt sich in der Coaching-Zone auf einen vollen Kaffeebecher – ein übereifriger Assistent hatte ihn dort bereitgestellt. Autsch!

Die Tore von Nicolas N'Koulou und Andre Pierre Gignac dürften Bielsa wieder besänftigt haben – sein Team baut die Führung auf Paris St.Germain wieder auf sieben Punkte aus. (dux)

abspielen

Übermässiger Kaffeekonsum birgt gesundheitliche Risiken – sich darauf zu setzen ebenfalls. video: youtube/Copa caribe

Ligue 1, 10 Runde

Marseille – Toulouse 2:0 (2:0)

Bordeaux – Caen 1:1 (1:0)

Lyon – Montpellier 5:1 (2:0)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach 2020 brauchen wir positive News: So herzig bedankt sich die Nati bei ihren Fans 😍

2020 neigt sich (endlich) dem Ende zu. Und nach einem Jahr, dass für viele Menschen sehr sehr schwierig war, können wir Good News immer gebrauchen – und sei es nur ein herzerwärmendes Video. Ein solches hat die Schweizer Nationalmannschaft geliefert.

Darin überraschen Nationaltrainer Vladimir Petkovic, Yann Sommer, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri Fans der Nati, die ihrerseits ein schwieriges Jahr hinter sich haben – Kinder, Seelsorger und Arbeiter im Gesundheitsystem – mit einem Skypegespräch.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel