DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir haben das Fussballspiel des Jahres verpasst! Spoiler: Es war in Rümlang. Und 351 Fans haben es gesehen

16.08.2016, 09:3516.08.2016, 12:24
bild: facebook

Am Wochenende fand die 1. Hauptrunde im Schweizer Cup statt. Und glauben wir den Spielernoten im «Zürcher Unterländer», dann fand auf dem Sportplatz Heuel in Rümlang (3. Liga) eine unfassbar gute Partie statt. Beim 5:2-Auswärtssieg von Seuzach (1. Liga) verdienten sich nicht weniger als 13 Spieler die Note 6: «Weltklasse». Die anderen neun in den Startaufstellungen erhielten immerhin noch eine 5.

Damit ist Seuzach in der nächsten Runde wohl in jedem Fall der Favorit. Das Schicksal meinte es gut mit den Zürchern: Die Auslosung der Sechzehntelfinals bescherte Seuzach ein Duell mit den Grasshoppers. (ram)

Hässliche und kuriose Pokale

1 / 36
Die hässlichsten und kuriosesten Pokale im Sport
quelle: x90174 / henry romero
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Holdener fährt in Killington aufs Podest – Shiffrin feiert 71. Weltcupsieg

Starker Auftritt von Wendy Holdener: Die Schwyzerin holt in Killington trotz Trainingsrückstand ihren ersten Podestplatz des Olympia-Winters. Der Slalom-Sieg an der US-Ostküste ging einmal mehr an Mikaela Shiffrin, die von einem Patzer Petra Vlhovas profitierte.

Zur Story