DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endlich ist es bewiesen: Ösis können doch nicht anständig Ski fahren

17.01.2016, 19:0718.01.2016, 06:35

Nach der enttäuschenden Leistung von Luca Aerni und Daniel Yule im zweiten Lauf des Männer-Slaloms in Wengen muss das Schweizer Team seine Wunden lecken. Noch schlimmer ist es aber ORF-Mann Thomas Sykora ergangen. Der Niederösterreicher prallte bei einer Kamerafahrt vor dem zweiten Durchgang in eine Torstange, verlor die Kontrolle und stürzte. Die Bilanz des Malheurs beim Slalom-Weltcupsieger von 1997 und 1998: Ein ausgeschlagener Zahn, eine geplatzte Lippe und ein aufgeschlagenes Kinn, welches beim Arzt genäht werden musste. Gute Besserung! (dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das Berner Tief hält an +++ Lausanne dreht Spiel gegen Davos innert 56 Sekunden
Fribourg-Gottéron verschärft die Resultatkrise beim SC Bern. Der Leader der National League gewann am Freitagabend zum zweiten Mal in Folge gegen den SCB.

Der SC Bern kann nicht mehr gewinnen und schon gar nicht im Zähringer Derby gegen Fribourg. Das 0:3 war die siebente Niederlage in Serie. Gegen Leader Gottéron verlor der SCB gar zum achten Mal hintereinander, zum fünften Mal in dieser Saison.

Zur Story