Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wow! Mit so viel Leidenschaft kann man Skispringen kommentieren 😍



Sven Hannawald ist einer der ganz grossen Skispringer der Geschichte. 2002 gewann der Deutsche als erster Springer die Vierschanzentournee mit Siegen auf allen vier Schanzen, er holte Olympia-Gold und ist zweifacher Weltmeister. Mittlerweile arbeitet Hannawald als Experte für Eurosport. Und dort hat er sich heute über die Goldmedaille seines Landsmanns Markus Eisenbichler gefreut – es war weltmeisterlich.

Die Audio-Version:

Und so hat das Ganze dann in der Kommentatoren-Box ausgesehen.

Und so hat das Ganze dann in der Kommentatoren-Box ausgesehen:

(zap)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Darum röhrt Zenhäusern vor jedem Start wie ein Elch in der Brunft

Olympia-Silbermedaillengewinner Ramon Zenhäusern hat ein besonderes Ritual, bevor er sich aus dem Starthaus stürzt. Der Walliser «Doppelmeter» gibt Laute von sich, die an einen Elch in der Brunft erinnern. «Haben sie das gezeigt? Scheisse! … Ich mache das, um gewissermassen die Angst aus mir heraus zu schreien», erklärte Zenhäusern im SRF. Die Angst dürfte sich stattdessen auf den einen oder anderen eingeschüchterten Startrichter übertragen …

Gestern hat das Ritual in Schladming wieder einmal …

Artikel lesen
Link zum Artikel