Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wow! Mit so viel Leidenschaft kann man Skispringen kommentieren 😍



Sven Hannawald ist einer der ganz grossen Skispringer der Geschichte. 2002 gewann der Deutsche als erster Springer die Vierschanzentournee mit Siegen auf allen vier Schanzen, er holte Olympia-Gold und ist zweifacher Weltmeister. Mittlerweile arbeitet Hannawald als Experte für Eurosport. Und dort hat er sich heute über die Goldmedaille seines Landsmanns Markus Eisenbichler gefreut – es war weltmeisterlich.

Die Audio-Version:

Und so hat das Ganze dann in der Kommentatoren-Box ausgesehen.

Und so hat das Ganze dann in der Kommentatoren-Box ausgesehen:

(zap)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bei einem Ultra-Marathon stellt kein Mann die Bestzeit auf – das sorgt für ein «Problem»

Damit hätten die Organisatoren des «Green Lake 50K Trail Run» wohl nicht gerechnet: Den Ultra-Lauf in Fayette, New York gewinnt nicht ein Mann, sondern eine Frau. Die 27-jährige Ellie Pell absolviert die Distanz über 50 Kilometer in drei Stunden, 58 Minuten und 37 Sekunden – schneller als jeder andere Teilnehmer aller Geschlechter an diesem Tag.

Sie habe den führenden Mann an der Verpflegungsstation gesehen, als sie auf ihre letzte Runde abgebogen sei, erzählte Pell nach dem Rennen: «Es war, …

Artikel lesen
Link zum Artikel