Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Micah Graves mit seiner Trophäe. Bild: Devin lorraine

Ausgerechnet der Fan mit der GoPro auf dem Kopf fängt einen Baseball auf Abwegen

Was trägst du, wenn du in ein Stadion gehst? Vielleicht einen Schal deiner Mannschaft, ein Trikot oder eine Dächlikappe – oder alles zusammen. Baseball-Fan Micah Graves nahm seine GoPro-Kamera mit ans Spiel.



Baseball-Fan Micah Graves fängt im Heimspiel der Biloxi Shuckers einen Ball, der nicht im Feld landet, sondern auf die Zuschauerränge fliegt. So weit, so unspektakulär, das kommt immer wieder vor. Doch im Gegensatz zu seinen Vorgängern als Ballfänger im Publikum hat Graves eine GoPro auf dem Kopf. So können wir alle zusehen, wie der Ball auf ihn zufliegt und er ihn blitzschnell – und ohne Handschuh – herunterpflückt.

Verrückt: Der 20-Jährige hat die GoPro genau aus dem Grund mitgenommen, um so einen «Foulball» aus der Sicht des Fängers zu filmen! Das sagte er jedenfalls dem lokalen Sender WLOX. «Als der Ball dann wirklich auf mich zukam, dachte ich bloss: ‹Das ist meine Chance, also halte jetzt einfach diesen Ball!›» Graves schaffte es – auch zum Erstaunen seines Sitznachbars. «Ich glaubte an dich, aber ich habe mich trotzdem weggeduckt», gesteht ihm dieser mit einem Grinsen. (ram)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neuer Weltrekord! Hier fliegen 34'798 Teddybären aufs Eis

Nicht das Resultat beherrscht die Schlagzeilen nach dem jüngsten AHL-Auftritt der Hershey Bears. Denn beim 6:3-Erfolg über die Binghamton Devils fliegen nach dem ersten Tor der Partie sagenhafte 34'798 Stofftiere aufs Eis.

Die Tradition, kuschlige Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Kinder zu sammeln, ist längst auch in der Schweiz bekannt. Noch nie ist allerdings so eine Menge zusammengekommen wie nun in der Schoggi-Stadt Hershey. Die «Bears» knackten die alte Rekordmarke von 29'919 …

Artikel lesen
Link zum Artikel