DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Spitzenreiter gefunden! Und zwar für die Liste der Dinge, die du definitiv NICHT tun solltest



abspielen

video: youtube/now news

Wie Gott, ein Tätowierer und Bier in rauen Mengen ihn geschaffen haben, stürmt ein Mann in England auf das Feld. Passiert am Wochenende bei einem Rugby-Spiel zwischen London Welsh und Leicester in der ersten englischen Liga. 

Der Nackedei kann ungeschoren eine Runde drehen. Dann wird ihm klar, dass er gerade den grössten Fehler seines Lebens gemacht hat: 115 Kilogramm, in Form von Londons Chris Hala'ufia, donnern auf ihn zu und rammen ihn zu Boden. Von solchen Tacklings könnte sich mancher Ordner in unseren Fussballstadien eine Scheibe abschneiden.

Was lernen wir daraus? Flitzen bei einem Rugby-Spiel – keine gute Idee … (twu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Guess who scored? Lausannes Guessand brilliert mit diesem Supertor

19 Jahre jung ist Evann Guessand – und wenn er weiterhin solche Tore schiesst, hat er eine grosse Zukunft vor sich. Der Leihspieler von Lausannes «Mutterklub» Nizza erzielt gegen den FC Zürich mit einer spektakulären Einlage den Ausgleich zum 2:2-Endstand:

Guessand und seine Waadtländer Kollegen kämpfen noch um einen Platz im internationalen Geschäft. Derweil steckt der FCZ, der eine 2:0-Führung in Lausanne nicht über den Zielstrich brachte, weiterhin im Abstiegskampf. Am Mittwoch empfangen …

Artikel lesen
Link zum Artikel