DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gelernt ist halt gelernt: Kluivert mit einem Wahnsinns-Aussenrist-Lob aus 40 Metern

14.12.2015, 20:5515.12.2015, 06:34

Meine Fresse, da werden selbst die besten brasilianischen Ballzauberer nur noch Staunen: Patrick Kluivert trifft in einem Charity-Spiel mit Barça-Legenden gegen eine Uganda-Auswahl aus 40 Metern mit einem Aussenrist-Lob. Goalie Salim Jamal steht zu weit vorne. Und wie reagiert Kluivert, der 2008 zurücktrat? Der 39-Jährige kann es selbst nicht glauben und twittert später: «Schön zu sehen, dass ich noch das Gefühl im Fuss habe.» Für den Sieg hat's aber nicht gereicht. Die Uganda-Allstars siegen 5:3. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel