Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Toller Catch

Déjà-vu für Federer - wieder stiehlt ihm ein Ballkind die Show

Dieses Ballgirl bei der Drittrunden-Partie am Australian Open zwischen Roger Federer und Teimuras Gabaschwili  (6:2, 6:2, 6:3) hat flinke Hände. Als der Schweizer serviert und seinem Gegenüber der Return misslingt, fliegt der Ball genau in Richtung Netz, wo der kleine Helfer wartet. Ganz cool schnappt das Mädchen sich den gelben Filz aus der Luft und verdient sich einen Szenen-Applaus. Video: Youtube/TennisOpenHD

Für Federer ein Déjà-vu: Schon vor zwei Jahren ereignete sich bei einem seiner Matches in Down Under eine ähnliche Szene. Damals war der Catch im Halbfinal gegen Rafael Nadal aber noch spektakulärer (pre). Video: Youtube/australianopen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer ist in die Sandsaison gestartet – und das trauen ihm Nadal, Djokovic und Co. zu

Roger Federer ist gestern in seine Sandsaison gestartet. Anders als die meisten seiner Konkurrenten allerdings nicht beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo, sondern irgendwo auf einem schattigen Sandplatz im Bündnerland. Auf Instagram postete er ein erstes Foto, das ihn nach dem Training zeigt. «#timetogrind» («Zeit zu rutschen»), schrieb er dazu.

In einem kurzen Video erklärte Federer, dass er gerade zum ersten Mal seit drei Jahren wieder auf Sand trainiert habe. «Das war gut, ich hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel