Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04029172 AS Roma's goalkeeper Morgan De Sanctis gestures during the Italian Serie A soccer match between AS Roma and AS Livorno at Olimpico stadium in Rome, Italy, 18 January 2014. Roma won 3-0.  EPA/MAURIZIO BRAMBATTI

in zwei spielen keinen ball gesehen

Der Roma-Keeper hat den wohl langweiligsten Job der letzten Tage

Die AS Roma erstaunt momentan mit einer eindrücklichen Statistik. In den letzten zwei Spielen haben die Römer keinen einzigen Schuss auf ihr Tor bekommen. Heute ist im Cup mit Juventus Turin jedoch der momentane Serie-A-Leader zu Gast.

Wie uns die Geschichte lehrt, sind Römer bekannt für geschickte Abwehrtaktiken. Seit Neustem beweist dies auch die AS Roma auf dem Fussballfeld. Captain Francesco Totti und seine Mannschaftskollegen haben in der Serie A am wenigsten Tore kassiert, genau zehn in 20 Spielen. Trotzdem liegen die «Giallorossi» acht Punkte hinter dem aktuellen Leader Juventus Turin zurück. Und dieser kommt heute zu Besuch ins Stadio Olimpico.

50 Tore gegen zehn Gegentore

Die beste Offensive der Liga wird versuchen, die rote Mauer zu durchbrechen. Die Turiner haben schon 50 Tore in dieser Saison erzielt und wollen heute Abend dort weitermachen, wo sie in der Liga aufgehört haben. Morgan De Sanctis könnte somit tatsächlich den ersten Ball seit zwei Spielen parieren. Der Torhüter der AS Roma hat gegen Livorno (3:0) und Genoa (4:0) keinen einzigen Ball halten müssen. Gegen Livorno durfte er vier Schüssen zusehen, wie sie am Tor vorbeiflogen.

Schussstatistik AS Roma - Genoa

roma genoa 4:0 statistik schüsse auf das goal

Anzahl Schüsse AS Roma: 22, davon aufs Tor: 9. Anzahl Schüsse Genoa: 0, davon aufs Tor: 0.  Screenshot: bbc.com

Schussstatistik AS Roma - Livorno

roma livorno 3:0 statsitik schüsse aufs goal bbc

Anzahl Schüsse AS Roma: 22, davon aufs Tor: 10. Anzahl Schüsse Livorno: 4, davon aufs Tor: 0.  Screenshot: bbc.com

Gegen Juventus sollte dies nicht der Fall sein. Das Team mit dem Schweizer Stephan Lichtsteiner hat in seinen letzten drei Partien elf Tore erzielt. Mal schauen, ob Juve es den Galliern nachmacht und die Römer austricksen kann. (qae)

epa04029300 Jucentus midfielder Arturo Vidal (R) and team mates jubilate after a goal for their team during the Italian Serie A soccer match between Juventus FC and UC Sampdoria at Juventus Stadium in Turin, Italy, 18 January 2014.  EPA/DI MARCO

Das letzte Duell zwischen den beiden konnte die «Bianconeri» mit 3:0 für sich entscheiden. Bild: EPA/Ansa di Marco



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article