bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Ski

Ski-Weltcup: Carlo Janka nach Kombi-Slalom in Lauerstellung

Männer-Kombination in Chamonix
1. Alexis Pinturault (Fr) 2:13.29
2. Dominik Paris (It) +0.27
3. Thomas Merm. Blondin (Fr) +0.57
6. Carlo Janka (Sz) +0.89
12. Marc Gisin (Sz) +2.33
13. Justin Murisier (Sz) +2.82

Der Nebel und der Neuschnee hätte den Organisatoren beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Der Nebel und der Neuschnee hätte den Organisatoren beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht.
bild: screenshot srf

Pinturault holt Kombi-Sieg und die kleine Kugel – Janka trotz starkem Slalom «nur» Sechster

Alexis Pinturault sichert sich am Freitag in der Weltcup-Kombination in Chamonix mit dem Tagessieg auch gleich die kleine Kristallkugel für den Disziplinensieg. Carlo Janka wird als bester Schweizer Sechster.
19.02.2016, 11:1319.02.2016, 16:33

Der Sieger

Alexis Pinturault heisst der strahlende Sieger von Chamonix. Der Franzose legt den Grundstein für den Heimsieg im Slalom, der wegen schlechten Wetters vorgezogen wird, und zeigt dann auch in der bis um 15.15 Uhr verschobenen Abfahrt eine starke Leistung.

Dank dem zweiten Kombi-Sieg in dieser Saison – schon in Kitzbühel hatte Pinturault triumphiert – sichert er sich auch die kleine Kristallkugel für den Disziplinensieg. Die dritte Super-Kombination des Winters war nämlich auch schon die letzte. 220:170 gewinnt er das Duell mit seinem Landsmann Thomas Mermillod Blondin.

Alexis Pinturault darf sich beglückwünschen lassen.
Alexis Pinturault darf sich beglückwünschen lassen.
Bild: Getty Images Europe

Das Podest 

Überraschend auf Rang 2 fährt der italienische Abfahrtsspezialist Dominik Paris. Im Slalom sensationell auf den sechsten Rang gefahren, legt er am Nachmittag in der Abfahrt die schnellste Zeit hin und verliert schliesslich nur 0,27 Sekunden auf Pinturault. Dritter wird der Mermillod Blondin.

Die Schweizer

Als bester Schweizer wird Carlo Janka am Freitag Sechster. Der Bündner verliert 0,89 Sekunden auf die Spitze. Zu einer Top-3-Platzierung fehlen Janka 32 Hundertstel.

Leise Enttäuschung: Nach Rang 6 im Slalom hatte sich Carlo Janka Hoffnungen auf einen Podestplatz gemacht.
Leise Enttäuschung: Nach Rang 6 im Slalom hatte sich Carlo Janka Hoffnungen auf einen Podestplatz gemacht.
Bild: Giovanni Auletta/AP/KEYSTONE

Marc Gisin klassiert sich nach je einem Lauf aus Slalom und Abfahrt, die wegen Nebels nur auf verkürzter Strecke ausgetragen wird, als Zwölfter. Justin Murisier wird13.

Am Samstag folgt in Chamonix noch eine Abfahrt. Der Start ist für 12.15 Uhr geplant. (pre/sda)

Hat heute nicht gereicht: Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag

1 / 25
So schön! Schweizer Frauen- und Männer-Siege am gleichen Tag
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Messi glänzt auch Mbappé: «Ich bin besessen davon, wieder Weltmeister zu werden»

Lionel Messi hat gestern Abend begeistert. In seinem 1000. Profispiel führte er Argentinien mit einem Sieg gegen Australien in den WM-Viertelfinal und war dabei an jeder einzelnen guten Aktion der «Albiceleste» beteiligt. Und trotzdem wird er von einem anderen Spieler an diesem Turnier noch überflügelt.

Zur Story