Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heftige Vorwürfe

Extrem viele Schlagerspiele – HCD-Trainer Del Curto bezichtigt Cup-Verantwortliche der «Mischlerei»



In einem TV-Interview mit Teleclub bezichtigte Arno Del Curto, der Trainer des HC Davos, vor dem Meisterschaftsspiel gegen Servette (5:2) die Liga und die Macher des neuen Schweizer Cups der Mischlerei. Es ist damit zu rechnen, dass die Liga gegen Del Curto ein Verfahren eröffnen wird. 

Del Curto Teleclub

Arno del Curto redet sich in Rage: Hier geht's zum Video. Bild: screenshot Teleclub

Die Erklärung für Del Curtos Vorwürfe: Auffällig ist tatsächlich, dass die Auslosungen sowohl von Achtel- wie Viertelfinals dem neuen Wettbewerb extrem viele Schlagerspiele (z.B. Lugano – Bern, ZSC – Zug, Servette – Lausanne, Langnau – Bern) bescherten. Der HC Davos schied am Mittwoch in Visp ohne grosse Gegenwehr aus dem Schweizer Cup aus (2:4). (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eismeister Zaugg

Der HC Davos und sein Millionen-Deal – Aufstand der Erben verhindert Einigung

Es geht um die Namensrechte des Stadions im Gesamtwert von 11,8 Millionen. Peter Buser will aus dem Vertrag aussteigen und die bereits bezahlten 3,175 Millionen zurück. Eine Einigung schien möglich – doch nun rebellieren die Erben.

Eigentlich weiss HCD-Präsident Gaudenz Domenig (63), wie «Nonkonformisten» ticken. Schliesslich hat er höchst erfolgreich mit Arno Del Curto, einem der charismatischsten und eigenwilligsten Trainer unserer Hockey-Historie gearbeitet. Und sicherlich viele heikle Vertragsdiskussionen mit diesem oder jenem Hockeystar zu einem versöhnlichen Abschluss gebracht.

Wie Geld und Geist funktionieren, weiss er als international erfolgreicher Wirtschaftsanwalt sowieso. Aber nun erweist sich das, was als …

Artikel lesen
Link zum Artikel