DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Martina Hingis verliert das Einzel gegen Radwanska in zwei Sätzen.
Martina Hingis verliert das Einzel gegen Radwanska in zwei Sätzen.Bild: Adam Nurkiewicz/freshfocus

Martina Hingis verliert ihr erstes Einzel seit 2007 gegen Radwanska

18.04.2015, 13:4918.04.2015, 15:43

Die Schweiz liegt nach dem ersten Einzel des Aufstiegs-Playoffs in die Weltgruppe I in Polen 0:1 im Rückstand

Martina Hingis leistete gegen die Weltnummer 9 Agnieszka Radwanska in ihrem ersten Einzel auf höchstem Niveau seit 2007 einen Satz lang starken Widerstand. Letztlich musste sich die 34-jährige Ostschweizerin aber in 76 Minuten 4:6, 0:6 geschlagen geben. 

video: TENNIS Highlights

Zweimal – zum 2:3 und zum 4:5 – hatte Hingis im ersten Satz ein Break der Polin gleich bei erster Gelegenheit gekontert. Sie hielt bestens mit und stellte immer wieder ihre Übersicht und das feine Händchen am Netz unter Beweis. 

Die Vorentscheidung fiel dann auf etwas ärgerliche Weise. Bei 4:5 führte die Nummer 4 der Doppel-Weltrangliste bei eigenem Aufschlag 40:0. Nach 48 Minuten blieb aber beim ersten Satzball Radwanskas ein Passierball an der Netzkante hängen. Im zweiten Durchgang waren die Rollen klarer verteilt

Radwanska hatte ihren Rhythmus gefunden und konnte Hingis stärker unter Druck setzen. Vor allem mit dem Aufschlag verschaffte sie sich mehr Gratispunkte. Nach 1:16 Stunde holte sich die Polin mit einem Returnwinner die Partie und brachte das Heimteam 1:0 in Führung. In der zweiten Partie des Samstags trifft Timea Bacsinszky (WTA 22) auf Agnieszkas Schwester Urszula Radwanska (WTA 114). (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Suter trifft, aber mit den Playoffs wird es eng – auch Niederreiter und Fiala skoren

Nino Niederreiter, 1 Tor, 18:33 TOI

Zur Story