Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA

«OKC» siegt beim Comeback von Sefolosha



Oklahoma City Thunder guard Thabo Sefolosha, of Switzerland, drives against Sacramento Kings center DeMarcus Cousins during the first quarter of an NBA basketball game, Tuesday, April 8, 2014, in Sacramento, Calif. (AP Photo/Rich Pedroncelli)

Thabo Sefolosha ist zurück. Bild: AP/AP

Oklahoma City gewinnt beim Comeback von Thabo Sefolosha 107:92 gegen Sacramento. Der Schweizer spielt nach seiner Wadenverletzung knapp 16 Minuten und erzielt 2 Punkte. Am 28. Februar hatte sich Sefolosha an der linken Wade verletzt. Bei seinem Comeback stand er sogleich wieder in der Startaufstellung der Oklahoma City Thunder. 

Nach zwei Niederlagen kehrte das Team des Waadtländers, der neben zwei Punkten auch drei Rebounds verbuchte, auf die Siegerstrasse zurück. Vor dem wichtigen Spiel um Platz 2 im Westen gegen die Los Angeles Clippers schonte Coach Scott Brooks Russell Westbrook.

Auch Topskorer Kevin Durant wurde im letzten Viertel – wie Sefolosha – nicht mehr gebraucht. So verpasste der Superstar (23 Punkte) erstmals nach 41 Spielen in Folge die Marke von 25 Punkten. Für «OKC» war es der zwölfte Sieg hintereinander gegen Sacramento. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Der Auserwählte» auf dem Weg, die Lakers nach einer emotionalen Reise zum Titel zu führen

Die Los Angeles Lakers mussten den Tod von Kobe Bryant verarbeiten und wollen die bewegenden Monate mit dem NBA-Titel abschliessen.

Nachdem sich die Los Angeles Lakers zum ersten Mal seit zehn Jahren für den Playoff-Final qualifiziert hatten, würdigte LeBron James mit emotionalen Worten die im Januar bei einem Helikopterunglück verstorbene Ikone Kobe Bryant: «Jedes Mal, wenn ich das Lakers-Trikot überstreife, denke ich daran, was er geleistet hat.

Man denkt an ihn und an das, was er in über 20 Jahren auf und neben dem Feld für dieses Franchise be deutet hat. Was er von seinen Mitspielern und auch von sich selbst erwartet …

Artikel lesen
Link zum Artikel