DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Eishockey-WM

Deutschland schlägt Aufsteiger Kasachstan erst im Penaltyschiessen

10.05.2014, 14:2910.05.2014, 14:30
Thomas Oppenheimer versenkt seinen Penalty souverän.
Thomas Oppenheimer versenkt seinen Penalty souverän.Bild: AFP

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat in der Schweizer Gruppe B ein Blamage zum WM-Auftakt nur knapp vermeiden können. Gegen Aufsteiger Kasachstan siegte das Team von Trainer Pat Cortina mit viel Mühe 2:1 nach Penaltyschiessen.

Andrej Gawrilin hatte die Kasachen, die in den letzten zehn Jahren nur zwei Spiele bei einer A-WM gewannen, nach elf Minuten in Führung gebracht. Matthias Plachta glich kurz vor der ersten Drittelspause aus. Im Penaltyschiessen sorgte Thomas Oppenheimer für die Entscheidung zu Gunsten der Deutschen.

In der Gruppe A ist Norwegen zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg über Aufsteiger Italien gekommen. Niklas Roest (6.), Morten Ask (32.) und Anders Bastiansen (54.) trafen für die Skandinavier. (pre/spon)

Eishockey-WM, Vorrunde
Italien – Norwegen 0:3
Kasachstan - Deutschland 1:2 n.P.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Terzic offiziell wieder BVB-Trainer +++ Manuel Neuer verlängert vorzeitig

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story