DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 28. Runde

Köln – Hoffenheim 3:2
Stuttgart – Bremen 3:2

Stuttgart holt drei Punkte – der HSV stürzt damit ans Tabellenende



Köln und Stuttgart feiern in der 28. Bundesliga-Runde wichtige Heimsiege im Kampf um den Klassenerhalt. Köln bezwingt Hoffenheim 3:2, mit dem gleichen Resultat setzt sich der VfB gegen Bremen durch.

Dank dem Heimsieg gegen Bremen rückte das Team von Trainer Huub Stevens auf Rang 17 vor und stürzten den Hamburger SV auf den letzten Tabellenplatz.

epa04701951 Stuttgart's Daniel Ginczek (L) and Filip Kostic cheer after the 2-1 goal during the German Bundesliga soccer match between VfB Stuttgart and Werder Bremen in Stuttgart, Germany, 12 April 2015. 
(EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION: Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match.)  EPA/Marijan Murat

Grosse Freude beim VfB nach dem Siegtreffer von Daniel Ginczek. Bild: EPA/dpa

Christian Gentner (16.) und Daniel Ginczek (70./90.) trafen für den VfB. Davie Selkie (50.) und Jannik Vestergaard (86.) hatten jeweils für den Ausgleich gesorgt. Die Schlussminuten bestritten die Stuttgarter in Unterzahl; Stürmer Martin Harnik sah wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot.

Die drei Tore für die Kölner erzielten Matthias Lehmann per Foulpenalty (20.), Anthony Ujah (54.) und Jonas Hector (78.). Nach einer Notbremse sah Kölns Pawel Olkowski die Rote Karte.

Eugen Polanski verwandelte den Strafstoss zum Anschlusstreffer in der 70. Minute. Die Gäste konnten die Überzahl nicht nutzen, der Treffer von Anthony Modeste (88.) kam zu spät. Aufsteiger Köln kletterte in der Tabelle auf Platz elf. (si/zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Auferstehung des FC Basel und 5 weitere Erkenntnisse zur Super League

Der FC Basel und der FC Zürich feiern einen gelungenen Saisonstart. Meister YB liegt dagegen zurück und sucht noch nach seiner Balance. In Sion dominieren bereits Peinlichkeiten, derweil in St.Gallen ein neues Juwel heranwächst. Lesen Sie unsere Erkenntnisse aus dem zweiten Super-League-Wochenende der Saison.

Die Frage ist einfach, die Antwort schwierig: Wann hat man in Basel letztmals über schönen und erfolgreichen Fussball diskutieren dürfen? Die Wirren in der Führung, das Chaos auf dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel