Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Keine Krisengespräche mehr

Schalke schmeisst Keller raus und holt Di Matteo als neuen Trainer



FILE - The May 10, 2014 file photo shows Schalke head coach Jens Keller during the German Bundesliga soccer match between FC Schalke 04 and 1. FC Nuremberg in Gelsenkirchen,  Germany. (AP Photo/Martin Meissner)

Jens Keller stand auf Schalke schon lange in der Kritik. Bild: Martin Meissner/AP/KEYSTONE

Bundesligist Schalke 04 hat sich von Trainer Jens Keller getrennt. Die Gelsenkirchener haben nach zuletzt nur zwei Siegen aus den letzten zehn Spielen den 43-Jährigen entlassen. Die Führungsriege der Königsblauen wollte sich ursprünglich heute mit Keller zu Krisengesprächen zusammensetzen.

Der neue Trainer ist in der Schweiz bestens bekannt: Roberto Di Matteo. Der in Schaffhausen aufgewachsene Italiener war zuletzt längere Zeit arbeitslos, seit er kurz nach dem Champions-League-Triumph mit Chelsea nicht mehr von den Londonern weiterbeschäftigt wurde. Di Matteo soll auf Schalke einen Vertrag bis 2017 erhalten.

Der ehemalige Juniorentrainer Keller hatte S04 im Dezember 2012 übernommen und Schalke zweimal in Folge in die Champions League geführt. Dennoch verstummte die Kritik an Keller eigentlich nie. Zum Schluss hat aber auch der Derby-Sieg gegen Borussia Dortmund nicht mehr geholfen. (ram/pre)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Transferticker

Mega-Talent Camavinga vor Verlängerung bei Rennes +++ Isco vor Abgang bei Real?

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zinedine Zidane scheint bei Real Madrid nicht länger auf die Dienste von Isco zählen zu wollen. Wie «El Confidencial» berichtet, habe der Franzose einem Verkauf im Winter bereits zugestimmt. Arsenal und Everton seien am Mittelfeldspieler interessiert. (zap)

Isco 🇪🇸Position: Offensives MittelfeldAlter: 28Marktwert: 30 Mio. EuroBilanz 2020/21: 6 Spiele

Eduardo Camavinga …

Artikel lesen
Link zum Artikel