Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fedcup

Nach der Niederlage von Bencic sichert Bacsinszky den Schweizerinnen den Ligaerhalt

20.04.2014; Catanduva; Tennis Fedcup - Brasilien - Schweiz; Belinda Bencic (SUI) (Pier Giorgio/Bestphoto/freshfocus)

Bencic musste sich geschlagen geben. Bild: Bestphoto

Das Schweizer Fedcup-Team schafft den Ligaerhalt in der Weltgruppe II. In Catanduva holt Timea Bacsinszky (WTA 162) im vierten Einzel gegen Brasilien den entscheidenden dritten Punkt.

Die 24-jährige Waadtländerin setzte sich nach zähem Kampf in gut eineinviertel Stunden 7:5, 6:2 gegen Paula Cristina Gonçalves (WTA 289) durch. Die Equipe von Captain Heinz Günthardt stand damit vor dem abschliessenden Doppel als Sieger fest.

Im Duell der beiden Nummern 1 setzte sich am Nachmittag die Brasilianerin Teliana Pereira (WTA 92) gegen Belinda Bencic (WTA 91) in zwei Sätzen durch. Es war Bencic' erste Niederlage in ihrem vierten Einzel im Teamwettbewerb. (si/qae)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Physisch nicht 100-prozentig fit» – Federer gibt in Rom wegen Beinverletzung Forfait

Roger Federer kann beim Masters-1000-Turnier in Rom nicht zu seinem Viertelfinal gegen Stefanos Tsitsipas (ATP 7) antreten. Der an Nummer 3 gesetzte Schweizer gab für das für Freitagnachmittag geplante Spiel gegen den 20-jährigen Griechen wegen einer Verletzung am rechten Bein Forfait.

«Ich bin enttäuscht, dass ich heute nicht antreten kann. Ich bin physisch nicht 100-prozentig fit und habe nach Rücksprache mit meinem Team entschieden, dass ich nicht spiele. Rom war schon immer eine meiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel