DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fedcup

Nach der Niederlage von Bencic sichert Bacsinszky den Schweizerinnen den Ligaerhalt



20.04.2014; Catanduva; Tennis Fedcup - Brasilien - Schweiz; Belinda Bencic (SUI) (Pier Giorgio/Bestphoto/freshfocus)

Bencic musste sich geschlagen geben. Bild: Bestphoto

Das Schweizer Fedcup-Team schafft den Ligaerhalt in der Weltgruppe II. In Catanduva holt Timea Bacsinszky (WTA 162) im vierten Einzel gegen Brasilien den entscheidenden dritten Punkt.

Die 24-jährige Waadtländerin setzte sich nach zähem Kampf in gut eineinviertel Stunden 7:5, 6:2 gegen Paula Cristina Gonçalves (WTA 289) durch. Die Equipe von Captain Heinz Günthardt stand damit vor dem abschliessenden Doppel als Sieger fest.

Im Duell der beiden Nummern 1 setzte sich am Nachmittag die Brasilianerin Teliana Pereira (WTA 92) gegen Belinda Bencic (WTA 91) in zwei Sätzen durch. Es war Bencic' erste Niederlage in ihrem vierten Einzel im Teamwettbewerb. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bencic sagt über Osaka: «Manchmal habe ich das Gefühl, sie will im Gespräch bleiben»

Am Montagnachmittag startet Belinda Bencic am French Open. Davor blickt sie auf sportlich durchzogene Monate zurück. Und fühlt sich auf Sand nicht wohl. Zudem äusserte sie sich zu Naomi Osakas Schweigen und den Olympischen Spielen in Tokyo.

Fünfmal nahm Belinda Bencic an den French Open teil, erreichte dabei einmal die dritte Runde (2019). Auf Sand fühlt sich die 24-Jährige nicht besonders wohl. Dazu kommt, dass sie in Paris in der Startrunde auf Nadia Podoroska (24, WTA 42) trifft, die dort im letzten Herbst die Halbfinals erreicht hatte. Bencic ist noch nie auf die Argentinierin getroffen und hat auch noch nie mit ihr trainiert. «Schwierige Gegnerin», lautet ihr Urteil. «Allerdings dachte ich das auch, als ich den Rest des …

Artikel lesen
Link zum Artikel