Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA-Playoffs

Miami Heat zum Playoff-Start noch nicht in Bestform

epa04174387 Miami Heat forward LeBron James drives the ball past Charlotte Bobcats guard Gerald Henderson (R) in the second quarter of the Eastern Conference First Round playoff NBA basketball game 1 between the Charlotte Bobcats and the Miami Heat at the American Airlines Arena in Miami, Florida, USA, 20 April 2014. The Heat defeated the Bobcats to take a 1-0 lead in the best-of-seven series.  EPA/RHONA WISE CORBIS OUT

LeBron James in Aktion. Bild: EPA/EPA

NBA-Titelhalter Miami Heat startet mit einem Arbeitssieg in die NBA-Playoffs. Der Titelverteidiger setzte sich daheim 99:88 gegen die Charlotte Bobcats durch.

LeBron James mit 27 Punkten und Dwyane Wade mit 23 Zählern waren die besten Werfer für Miami, das erst gegen Ende des dritten Viertels das Zepter übernahm. «Das war ein gutes Spiel von uns. Wir können es aber noch besser», sagte Wade. (si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

99 Yards! Derrick Henry stürmt mit seinem Touchdown in die Rekordbücher

Die Tennessee Titans feiern zum Auftakt des 14. Spieltags in der NFL einen denkwürdigen Sieg über die Jacksonville Jaguars. Beim 30:9 gelangen Derrick Henry alle vier Touchdowns seines Teams. Bei einem davon legte der Runningback fabelhafte 99 Yards zurück:

Der 24-jährige Henry stellte mit seinem Monster-Touchdown einen NFL-Rekord aus dem Jahr 1983 ein. Damals gelang dem Dallas Cowboy Tony Dorsett als bisher einzigem NFL-Spieler ein Touchdown über die Distanz von 99 Yards.

«Ich bin mit Tony …

Artikel lesen
Link to Article