Nebelfelder
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Sport kompakt

«Purito» Rodriguez gewinnt die Baskenland-Rundfahrt

«Purito» Rodriguez gewinnt die Baskenland-Rundfahrt

11.04.2015, 18:10
Tochter und Sohn Rodriguez feiern ihren Papi.
Tochter und Sohn Rodriguez feiern ihren Papi.Bild: Tim De Waele/freshfocus

Der Spanier Joaquim Rodriguez holte sich am letzten Tag der 55. Baskenland-Rundfahrt noch den Gesamtsieg. Der Spanier belegte im Einzelzeitfahren auf der sechsten Etappe Platz 2 und verdrängte damit am Schlusstag noch Sergio Henao. Am Ende hatte «Purito» 13 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer.

Der Holländer Tom Dumoulin war am Samstag auf der 18,3 Kilometer langen Strecke rund um Aia schnellster Fahrer, vier Sekunden nahm er Rodriguez ab. Dritter in der Tageswertung wurde dessen Landsmann Ion Izagirre. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Feministin kritisiert Granit Xhaka – dann platzt dessen Vater der Kragen
Feministin Zana Avdiu hat Granit Xhakas Griff als «sexuellen Übergriff» bezeichnet und dessen Verhalten mit dem eines Strassenjungen verglichen. Der Vater des Captains sprach ihr im kosovarischen Fernsehen darauf eine Drohung aus.

Auch drei Tage nach dem Schlusspfiff schlägt das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Serbien hohe Wellen. Besonders im Herkunftsland von Granit Xhakas Familie, dem Kosovo.

Zur Story