DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Knöchelbruch

Iouri Podladtchikov muss für unbestimmte Zeit pausieren – verpasst er die WM?

27.11.2014, 16:0427.11.2014, 17:52
Podladtchikov fällt wegen eines Knöchelbruches aus.
Podladtchikov fällt wegen eines Knöchelbruches aus.
Bild: KEYSTONE

Der Olympiasieger Iouri Podladtchikov erleidet im Training am rechten Sprunggelenk einen Knöchelbruch und eine Sehnenverletzung. Er wird in St.Moritz operiert.

Das Malheur passierte bereits am vergangenen Freitag in der französischen Station Tignes. Podladtchikov war nach einem hohen Backside Air mit dem rechten Fuss hart auf dem Rand der Halfpipe gelandet. Nach dem geglückten Eingriff in der renommierten St.Moritzer Klinik Gut durch Chefarzt Georg Ahlbäumer konnte der Zürcher bereits die ersten Schritte gehen.

«Obwohl es nach einer schlimmen Verletzung tönt, bin ich zuversichtlich, dass es bald wieder besser geht», gibt sich Podladtchikov optimistisch. «Ich werde alles wissenschaftlich Mögliche unternehmen, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden.» Wie lange der Olympiasieger ausfällt, bleibt schwer abzuschätzen. Ob Podladtchikov an den Weltmeisterschaften Mitte Januar in Kreischberg (Ö) seinen WM-Titel verteidigen kann, ist derzeit noch unklar. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Challenge League

Lugano nimmt Juve-Talent unter Vertrag 

Lugano verpflichtet den 18-jährigen Stürmer Zoran Josipovic von Juventus Turin. Der schweiz-serbische Doppelbürger verletzte sich allerdings gleich im ersten Training mit seinem neuen Verein und fällt rund vier Wochen aus.

Josipovic wuchs im Tessin auf und bestritt drei Spiele für die Schweizer U17-Auswahl.

Artikel lesen
Link zum Artikel