Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Franzose verletzt

Tsonga fällt für die Australian Open aus – del Potro dabei

Jo-Wilfried Tsonga (ATP 12) muss wegen einer Entzündung im Unterarm Forfait für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres geben. Das Australian Open beginnt am 19. Januar in Melbourne also ohne den Franzosen, der sich auf Twitter entschuldigt und schreibt: «Es ist eine grosse Enttäuschung, dass ich meinen Saisonstart verschieben muss». 

Praktisch gleichzeitig verkündete mit Juan Martin del Potro ein weiterer Top-Spieler auf seinem Twitterkanal wichtige Infos. Der Argentinier, der sich seit fast einem Jahr mit einer Handgelenksverletzung herumplagt, will bei den Australian Open teilnehmen.  (syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer nach hart erkämpftem Sieg: «Als hätte ich gegen einen Spiegel gespielt» 

Roger Federer hat mit einem Dreisatz-Erfolg gegen den Qualifikanten Daniel Evans die 3. Runde des Australian Open erreicht.

Er musste gegen den Engländer, nach einer Dopingsperre nur die Nummer 189 der Weltrangliste, allerdings hart kämpfen, ehe der 7:6 (7:5), 7:6 (7:3), 6:3-Sieg nach 2:35 Stunden im Trockenen war. Federer hätte sich den Tag bei Temperaturen von nur knapp über 20 Grad einfacher gestalten können, wenn er seine Chancen etwas konsequenter genützt hätte.

Im ersten Satz kam er bei 6:5 …

Artikel lesen
Link zum Artikel