Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frühreifer Teenager

15-Jähriger in Norwegens Nationalteam



Der norwegische Nationaltrainer Per-Mathias Högmo hat den erst 15 Jahre alten Martin Ødegaard für die ersten Länderspiele der neuen Saison aufgeboten. 

epa04343058 (FILE) A file picture dated 16 May 2014 of Stroemsgodets player Martin Odegaard (C) celebrating after scoring a goal during the Norwegian National Footbal League soccer match between Stroemsgodset and Sarpsborg 08 at the Marienlyst Stadium in Drammen, Norway. Norwegian 15-year-old Martin Odegaard, who already took part in training sessions with Manchester United and Bayern Munich, attracts the attention of various European top soccer clubs.  EPA/VEGARD GROTT NORWAY OUT

Die Titel «Jüngster Spieler» und «jüngster Torschütze» aller Zeiten in Norwegen gehören Martin Odegaard schon. Bild: EPA

Der Mittelfeldspieler von Strömsgodset wird am 27. August im Testspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate mit 15 Jahren und 253 Tagen sein Debüt geben.

Ødegaard meint: «Das ist ein Traum, der nun in Erfüllung geht». Er sei sehr stolz, mit der Flagge auf der Brust spielen und sein Land repräsentieren zu können. 

Der junge Norweger hat schon Trainings bei Manchester United und Bayern München absolviert. Logisch stehen beim Jungtalent Top-Klubs aus ganz Europa Schlange. (si/aha/dpa/syl)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tod von Diego Maradona: Wie die «Hand Gottes» zur Legende wurde

Diego Armando Maradona stirbt im Alter von 60 Jahren. Kein anderer Spieler hat je eine WM so dominiert wie Diego Maradona 1986. Die beiden Treffer gegen England haben ihn nicht nur in Argentinien zum Fussballgott gemacht.

Diego Maradonas Augen waren noch glasig, sagen diejenigen, die ihn an diesem 22. Juni 1986 in der Kabine haben sitzen sehen. Sein Lächeln sei steinern gewesen. Er war sich bewusst, dass er mit seinem Tor zum 2:0 gegen England einen Akt sublimer Kunst vollbracht hatte. Sublime Kunst bedeutet, etwas Grosses, Überwältigendes, das nur mit dem Gespür für das Aussergewöhnliche überhaupt verstanden und nicht wiederholt werden kann.

Das war sein sublimes Kunststück: Er startete in der eigenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel