DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schalke-Spieler Höwedes und Draxler

Deutsche Fussball-Nationalspieler in Unfalldrama verwickelt – Nico Rosberg: «Bin geschockt»



ST. MARTIN IN PASSEIER, ITALY - MAY 27:  (L-R) Team manager Oliver Bierhoff,  Formula 1 driver Nico Rosberg of Germany, golf professional Martin Kaymer of Germany and DTM driver Pascal Wehrlein of Germany talk to the media during the German National team press conference on May 27, 2014 in St. Martin in Passeier, Italy.  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Oliver Bierhoff, Nico Rosberg, der Golfer Martin Kaymer sowie DTM-Pilot Pascal Wehrlein im Vorfeld der Sponsorentermins. Bild: Bongarts

Wie die Onlineausgabe der Sport Bild berichtet, ist es bei einem Mercedes-Werbetermin mit der deutschen Fussballnationalmannschaft und Formel-1-Pilot Nico Rosberg sowie DTM-Fahrer Pascal Wehrlein beim deutschen WM-Quartier in Südtirol zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. 

Wie Mercedes-Benz bestätigte, erfasste der Wagen von DTM-Fahrer Pascal Wehrlein auf einer abgesperrten Strecke zwei Menschen, die ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Ein Rettungshubschrauber landete in direkter Nähe des Trainingszentrums der Nationalelf. Die Verletzten gehören nicht zum Kreis des DFB-Teams oder zu Sponsor Mercedes-Benz.

Eine Person wurde nach Angaben der Landesnotrufzentrale im Passeiertal schwer verletzt, das zweite Unfallopfer mittelschwer. «Im Moment sind unsere Gedanken bei den Verletzten», hiess es in einer Stellungnahme des DFB. Der Verband werde eng mit den zuständigen Behörden zusammenarbeiten.

Bild

Der Unfallwagen. Screenshot: zdf.de

Auf abgesperrtem Parcours unterwegs

Formel-1-Pilot Nico Rosberg und Tourenwagenfahrer Wehrlein waren zusammen mit dem deutschen Golfstar Martin Kaymer zu Besuch bei der Nationalelf. Die Rennfahrer fuhren für Werbeaufnahmen mit einigen Spielern auf einem abgesperrten Parcours.

Beim Unfall waren die Schalker Benedikt Höwedes und Juian Draxler die Beifahrer. Wer von beiden im Unfallauto von Wehrleins Auto sass, wurde von dem Stuttgarter Autobauer nicht offiziell mitgeteilt. Nach übereinstimmenden Medienangaben soll Höwedes im Unfallauto gesessen haben. Über das Ausmass der Verletzungen konnte Mercedes-Benz zunächst keine Auskunft geben. Unglücksfahrer Wehrlein und die Nationalspieler blieben unverletzt.

Mercedes-Benz betonte, ausreichende Sicherheitsvorkehrungen getroffen zu haben. «Wir haben gemeinsam mit der Gemeinde im Vorfeld alles dafür getan, dass die Strecke komplett abgesperrt wurde», erklärte Sprecherin Claudia Merzbach gemäss der Sport Bild. Eine ähnliche PR-Aktion hatte es auch schon vor zwei Jahren in Südfrankreich in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine gegeben - damals ebenfalls mit Rosberg sowie Michael Schumacher.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel