DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mountainbike

Buchli/Flückiger als Leader abgelöst – Schurter/Vogel müssen aufgeben

19.09.2014, 18:2320.09.2014, 11:58
Mathias Flückiger in voller Fahrt.
Mathias Flückiger in voller Fahrt.Bild: EPA/KEYSTONE

Die Schweizer Lukas Buchli und Mathias Flückiger büssten beim Swiss Epic im Wallis in der vierten Etappe ihre Leaderposition ein. Die beiden trafen mit knapp vier Minuten Rückstand auf das österreichisch-deutsche Duo Daniel Geismayr/Jochen Käss in Grächen ein und liegen nun vor den zwei letzten Etappen eine Minute im Hintertreffen.

Aufgrund eines Sturzes von Florian Vogel, der sich dabei leicht an der Hand verletzte, mussten Nino Schurter/Vogel aufgeben. Auch Christoph Sauser und der Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) erklärten Forfait. Sausers Schmerzen im Knie aufgrund eines Sturzes am Mittwoch wurden zu gross. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Brignone gewinnt Super-G in Zauchensee – Suter ganz knapp dahinter Zweite

Corinne Suter verpasst den ersten Saisonsieg um vier Hundertstel. Die Schwyzerin wird im Weltcup-Super-G in Zauchensee hinter der Italienerin Federica Brignone Zweite.

Zur Story