Sport
Sport-News

Sportnews: Granit Xhaka als bester Sechser der Bundesliga geehrt

Sport-News

Xhaka als bester Sechser der Bundesliga geehrt +++ Zwangsabstieg für Girondins Bordeaux

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
24.07.2024, 06:39
Mehr «Sport»
Schicke uns deinen Input
avatar
Granit Xhaka bester defensiver Mittelfeldspieler der Bundesliga
Granit Xhaka ist vom Fachmagazin «Kicker» als bester defensiver Mittelfeldspieler der letzten Bundesliga-Saison ausgezeichnet worden. Der Schweizer erhielt das Prädikat «Internationale Klasse», die zweithöchste Bewertung nach «Weltklasse».

Im bisher auf vier Positionen besetzten All-Star-Team der letzten Saison vom «Kicker» stehen zwei Schweizer. Gregor Kobel wurde zum dritten Mal in Folge als bester Goalie der Bundesliga geehrt. (nih/sda)
epa11369503 Leverkusen's Granit Xhaka celebrates scoring the 1-0 lead goal during the German DFB Cup final soccer match between 1.FC Kaiserslautern and Bayer 04 Leverkusen in Berlin, Germany, 25  ...
Bild: keystone
Girondins Bordeaux muss in die 3. Liga
Mit Girondins Bordeaux steigt ein französischer Traditionsklub wegen Verschuldung zwangsweise in die 3. Liga ab. Der zuletzt in der Ligue 2 spielende Klub nahm den Einspruch gegen die bereits ausgesprochene Strafe der zuständigen Finanzbehörde zurück, wie die Girondins mitteilten.

Bordeaux war fünfmal Meister und viermal Cupsieger. Zinédine Zidane, Bixente Lizarazu, Alain Giresse und Jean Tigana waren einige der französischen Grössen, die für den Klub gespielt haben. Zwei Schweizer Nationaltrainer waren ebenfalls für Bordeaux tätig: Daniel Jeandupeux als Stürmer in den 1970er Jahren und Vladimir Petkovic als Trainer nach der EM 2021.

Girondins Bordeaux strebt nun eine Sanierung an, um den Konkurs und einen weiteren Fall in der Fussball-Hierarchie zu verhindern. (nih/sda)
Tänzer boykottieren Probe für Eröffnungsfeier
Wenige Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Paris haben Tänzerinnen und Tänzer die Hauptprobe boykottiert. 150 Menschen, die eigentlich bei der Eröffnungszeremonie auftreten sollen, protestierten für bessere Arbeitsbedingungen, wie der französische Sender Franceinfo berichtete. Die Künstlerinnen und Künstler hätten am Montag bei der Probe nicht getanzt, sondern seien mit erhobenen Fäusten stehengeblieben.

Hintergrund ist ein seit längerem schwelender Streit zwischen einer französischen Gewerkschaft und dem Produzenten der Eröffnungsfeier. Die Gewerkschaft kündigte für den Tag der Eröffnungszeremonie bereits einen Streik an. Sie macht eine ungleiche Bezahlung zwischen den verschiedenen Tänzern geltend. Bei der Eröffnungsfeier am Freitag sollen nach Angaben des Senders BFMTV rund 3000 Tänzer, Musiker und Schauspieler auf der Seine auftreten. (abu/sda/dpa)
240723 -- PARIS, July 23, 2024 -- The moon is pictured with the Olympic rings on the Eiffel Tower, July 23, 2024, ahead of the Paris 2024 Olympic Games, Olympische Spiele, Olympia, OS in Paris, France ...
Bild: www.imago-images.de
Australische Wasserballerin positiv auf Corona getestet
Anders als vor drei Jahren in Tokio ist die Corona-Pandemie in Paris kaum ein Thema. Trotzdem gibt es auch bei den Sommerspielen in Frankreich Fälle. Kurz vor dem Beginn der Olympischen Spiele beschäftigt ein Corona-Fall die australischen Wasserballerinnen. Eine namentlich nicht genannte Spielerin sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte Australiens Chefin de Mission, Anna Meares, bei einer Pressekonferenz in Paris mit.

Die Spielerin sei vom Rest des Teams isoliert worden, sie befinde sich jedoch körperlich in einem guten Zustand und könne sogar einzeln trainieren. Zwei Teamkolleginnen werden vorsorglich genauer beobachtet. «Dies ist eine Umgebung für Hochleistungssport, also gehen wir sorgfältig vor. Aber ich muss betonen, dass wir Corona nicht anders behandeln als andere Viren wie die Grippe – das hier ist nicht Tokio», sagte Meares laut der australischen Nachrichtenagentur AAP. (abu/sda)
epa11147685 Alice Williams (L) of Australia in action against Ryann Neushul of USA during the Women's Water Polo Quarterfinal match between USA and Australia at the FINA World Aquatics Championsh ...
Bild: keystone
Zweitrunden-Niederlage für Simona Waltert
Simona Waltert scheidet in der 2. Runde des WTA-Turniers in Iasi in Rumänien aus. Die Bündnerin scheitert an der Französin Chloé Paquet. Einen Tag nach dem klaren Sieg gegen die Russin Jekaterina Makarowa, dank dem sie erstmals seit dem letztjährigen French Open auch auf der WTA Tour wieder eine Runde überstand, musste sich Waltert 1:6, 5:7 geschlagen geben. (abu/sda)
Simona Waltert of Switzerland returns the ball to Katie Volynets of USA in their second round match of the Qualifying competition for the All England Lawn Tennis Championships in Roehampton, London, W ...
Bild: keystone
Snoop Dogg als olympischer Fackelträger
Snoop Dogg wird einer der Träger der olympischen Fackel vor der Eröffnungsfeier der Sommerspiele in Paris sein. Der legendäre amerikanische Rapper werde die Fackel am Freitag durch die Strassen des Vororts Saint-Denis tragen, bestätigte Bürgermeister Mathieu Hanotin. Dort befinden sich das Olympiastadion und ein Wassersportzentrum. Andere Fackelträger in Saint-Denis sind Schauspielerin Laetitia Casta, Snoop Doggs Rapp-Kollege MC Solaar und der Stabhochspringer Sergej Bubka.

Snoop Dogg wurde im Grossraum Los Angeles geboren, wo die Olympischen Spiele im Jahr 2028 stattfinden. Der Fackellauf ist nicht der einzige Auftritt des Rappers bei den Olympischen Spielen in diesem Jahr. Der 52-jährige Musiker wird auch als Kommentator für den amerikanischen TV-Sender NBC arbeiten. (abu/sda/afp/dpa)
FILE - Snoop Dogg performs a DJ set as "DJ Snoopadelic" during the "Concerts In Your Car" series Friday, Oct. 2, 2020, in Ventura, Calif. Rapper and media personality Snoop Dogg is ...
Bild: keystone
Javier Aguirre ist Mexikos neuer Nationaltrainer
Der Mexikaner Javier Aguirre wird erneut Nationaltrainer seines Heimatlandes. Bereits während der Weltmeisterschaften von 2002 und 2010 stand Aguirre für Mexiko an der Seitenlinie.

Der 65-Jährige tritt damit die Nachfolge von Jaime Lozano an, wie der Sportdirektor des Nationalteams, Duilio Davino, mit Blick auf das Turnier 2026 in den USA, Mexiko und Kanada mitteilte. «Er ist zweifellos der erfahrenste Trainer Mexikos mit einer anerkannten Karriere im Ausland und einer gründlichen Kenntnis der Abläufe in der Nationalmannschaft», sagte Davino in einer Videobotschaft. (abu/sda)

Pogacar nicht an den Olympischen Spielen
Der slowenische Radfahrer Tadej Pogacar, der gerade seine dritte Tour de France gewonnen hatte, sagte seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Paris wegen «Müdigkeit» ab, wie das slowenische Olympische Komitee am Montag bekannt gab.

«Leider hat Tadej Pogacar seine Teilnahme aufgrund von extremer Müdigkeit abgesagt», erklärte der Trainer der slowenischen Olympiamannschaft, Uros Murn, in einer Erklärung.

Der 25-Jährige konnte es auch nicht verkraften, dass der slowenische Verband seine Verlobte Urska Zigart nicht nominiert hatte. In einer Nachricht in den sozialen Netzwerken hatte er sich «wütend» und «sprachlos» geäussert.

Als er am Sonntag zu den Olympischen Spielen befragt wurde, blieb er sehr ausweichend und erwähnte lieber seinen «Traum», eines Tages das Regenbogentrikot des Weltmeisters zu tragen.

Er strebt im September in Zürich die dreifache Krone Giro-Tour-Weltmeisterschaft an. Etwas, das bisher nur zwei Männer, Stephen Roche und Eddy Merckx, geschafft haben. (hkl/sda/afp)
Tour De France - Tadej Pogacar Wins Third Title Slovenian Tadej Pogacar of UAE Team Emirates crosses the finish line to win the 2024 Tour de France cycling race, from Monaco to Nice, in France, on Sun ...
Bild: www.imago-images.de
Portugiesischer Gegner für den FC Zürich?
In der Conference League werden die Aufgaben für Zürich und St.Gallen schwieriger, sollten sie die 2. Qualifikationsrunde gegen die Iren von Shelbourne respektive die Kasachen von Tobol überstehen. Auf den FCZ würde wohl Vitoria Guimarães aus Portugal warten, das gegen Maltas Floriana La Valletta keine Mühe haben sollte.

Der FCSG würde es mit dem FC Riga oder den Polen von Slask Wroclaw zu tun bekommen. (ram/sda)
Servette winkt Duell mit Braga
Servette eröffnet seine Europacup-Saison in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League gegen die Portugiesen von Braga oder die Israeli von Maccabi Petach Tikva.

Die Genfer zogen damit ein voraussichtlich schwieriges Los für das Duell mit dem Hinspiel am 8. August auswärts und eine Woche später daheim. Braga war letzte Saison die vierte Kraft hinter Sporting, Benfica und dem FC Porto. In den letzten fünf Saisons stand der Klub jedes Mal in einer Europacup-Gruppenhase, letzte Spielzeit in der Champions League. Braga geht als klarer Favorit ins Duell mit dem israelischen Cupsieger. (ram/sda)
epa11165301 SC Braga Cher Ndour celebrates after scoring the 2-1 lead goal during the Portuguese First League soccer match between SC Braga and SC Farense, in Braga, Portugal, 18 February 2024. EPA/HU ...
Bild: keystone
Waltert siegt endlich wieder einmal
Simona Waltert (WTA 248) feierte in Iasi in Rumänien ihren ersten Sieg im Hauptfeld eines WTA-Turniers seit über einem Jahr. Die 23-jährige Bündnerin gewann gegen die Russin Jekaterina Makarowa (WTA 183) 6:2, 6:2.

Waltert überzeugte vor allem im ersten Satz mit ihrem Aufschlag und gab in vier Games nur einen Punkt ab. Im zweiten Durchgang gewann die Schweizerin, die sich über die Qualifikation einen Platz im Turnier gesichert hatte, nach einem 0:2-Rückstand sechs Games in Folge. In der nächsten Runde des WTA-250-Turuniers in Iasi trifft sie auf die 30-jährige Französin Chloé Paquet (WTA 115). (ram/sda)
Simona Waltert of Switzerland returns the ball to Katie Volynets of USA in their second round match of the Qualifying competition for the All England Lawn Tennis Championships in Roehampton, London, W ...
Bild: keystone
Liebe Userinnen und User
Wir werden in Liveticker-Artikeln die Kommentarfunktion nicht mehr öffnen. Dies, weil sich die Gegebenheiten jeweils so schnell verändern, dass bereits gepostete Kommentare wenig später keinen Sinn mehr ergeben. In allen andern Artikeln dürft ihr weiterhin gerne in die Tasten hauen.
Vielen Dank fürs Verständnis, Team watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
7. Februar 1988: Michael Jordan gewinnt beim NBA-All-Star-Game den Slam-Dunk-Contest. Bei seinem letzten Versuch springt er von der Freiwurflinie ab.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Dein Kommentar
YouTube Link
0 / 600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
Olympische Winterspiele 2030 in französischen Alpen – 2034 erhält Salt Lake City Zuschlag
Sechs Jahre nach den Sommerspielen in Paris ist Olympia erneut in Frankreich zu Gast. Das Land erhält unter Vorbehalt den Zuschlag für die Ausrichtung der übernächsten Winterspiele. 2034 finden sie dann in Salt Lake City statt.

Die Olympischen Winterspiele 2030 finden wie erwartet in den französischen Alpen statt. Den erwarteten Entscheid fällte das Internationale Olympische Komitee (IOC) bei seiner Generalversammlung in Paris. Der Vorbehalt hängt mit der Forderung zusammen, dass Frankreichs Regierung und die regionalen Behörden die offenen finanziellen und organisatorischen Garantien gewähren. Erst dann soll der Ausrichtervertrag auch vom IOC unterzeichnet werden.

Zur Story