Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Biel holt Saikkonen als Ersatzgoalie +++ Schumi-Sohn Mick als Testfahrer zu Ferrari?

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.



Biel holt Saikkonen als Ersatzgoalie

Der Bieler Ersatzgoalie Elien Paupe (23) muss sich wegen Hüftproblemen einem Eingriff unterziehen. Er fällt damit für den Rest der Saison aus. Als neuer Backup-Goalie von Stammkeeper Jonas Hiller wurde der finnisch-schweizerische Doppelbürger Dennis Saikkonen (26) verpflichtet, der in der Schweiz schon bei diversen Teams aushalf und zuletzt ein weiteres Mal in der zweithöchsten finnischen Liga engagiert war. (pre/sda)

Le gardien de Kloten Dennis Saikkonen, droite, et le joueur de Kloten Tim Ramholt, gauche, montrent leur deception a la fin de la rencontre du championnat suisse de hockey sur glace de National League entre le Lausanne Hockey Club, LHC, et le EHC Kloten ce samedi 6 janvier 2018 a la patinoire provisoire de Malley 2.0 a Lausanne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

bild: keystone

EV Zug zwei Wochen ohne McIntyre

National-League-Leader EV Zug muss rund zwei Wochen auf David McIntyre verzichten. Der kanadische Stürmer erlitt am letzten Freitag beim Spiel gegen Lausanne (4:2) eine Nackenverletzung. Der Lausanner Dario Trutmann war nach dem Bandencheck mit Verletzungsfolge vorzeitig unter die Dusche geschickt worden. (ram/sda)

David McIntyre, rechts, von Zug im Spiel gegen Torhueter Sandro Zurkirchen, mitte, von Lausanne beim Eishockey Meisterschaftsspiel in der Qualifikation der National League zwischen dem EV Zug und dem HC Lausanne vom Freitag, 11. Januar 2019 in Zug. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Bild: KEYSTONE

Schumi-Bub zu Ferrari?

Ferrari ist offenbar an Mick Schumacher, dem 19-jährigen Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher, interessiert. Der Nachwuchs-Rennfahrer sei als Testfahrer für die «Ferrari Academy» vorgesehen, berichten italienische Medien. Es müssten nur noch letzte Details geklärt werden.

Michael Schumacher holte fünf seiner sieben WM-Titel in einem Ferrari und zwar zwischen 2000 und 2004 in Folge. Sein Sohn soll nun zunächst Testfahrer der «Scuderia Ferrari» werden. (ram)

Mick Schumacher prepares for the test drive in his new formula 2 Prema racing car at the Yas Marina Circuit in Abu Dhabi, United Arab Emirates, Friday, Nov. 30, 2018. (AP Photo/Kamran Jebreili)

Bild: AP

Cech hört zum Saisonende auf

Goalie Petr Cech hat sein Karriereende zum Abschluss der laufenden Saison angekündigt. Der 36-jährige Tscheche steht seit etwas mehr als drei Jahren bei Arsenal unter Vertrag, ist derzeit hinter dem Deutschen Bernd Leno aber nur die Nummer 2.

Zuvor stand Cech während elf Jahren im Tor von Chelsea, mit den Londonern gewann er vier Mal den Meistertitel sowie 2012 die Champions League. Er hat in der Premier League mehr Spiele ohne Gegentore absolviert als jeder andere Torhüter (202). Für Tschechien bestritt er 124 Länderspiele. (ram/sda)

FILE -- In this Saturday, Jan. 2, 2016 photo Arsenal's Petr Cech waves to fans after the English Premier League soccer match between Arsenal and Newcastle United at Emirates stadium in London. Petr Cech says he is planning to retire from soccer at the end of the season. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth, file)

Bild: AP

Kagawa, der «Kinderfreund» 😂

Harden wirft 57 Punkte

Die Houston Rockets fanden ohne ihren am rechten Daumen verletzten Genfer Center Clint Capela zum Siegen zurück. Gegen die Memphis Grizzlies gewinnen die Texaner 112:94. Der alles überstrahlende Akteur war dabei James Harden. Der 29-Jährige steuerte 57 Punkte zum Heimsieg bei.

Harden stellte bereits zur Pause sicher, dass seine Serie von Spielen, in welchen er sich über 30 Punkte gutschreiben liess, auf 17 in Folge ausbauen wird. Er hält somit hinter Wilt Chamberlain, der 1964 in 20 Spielen hintereinander 30 oder mehr Punkte erzielt hatte, die zweitlängste 30-Punkte-Serie der NBA-Geschichte. (ram/sda)

Houston Rockets' James Harden (13) shoots as Memphis Grizzlies' Jevon Carter (3) watches during the first half of an NBA basketball game Monday, Jan. 14, 2019, in Houston. (AP Photo/David J. Phillip)

Bild: AP

Manchester City siegt dank weiteren Toren von Jesus

Manchester City hat zum Abschluss der 22. Premier-League-Runde den Rückstand auf Leader Liverpool wieder auf vier Punkte reduziert. Die Mannschaft von Pep Guardiola kam dank zwei Treffern von Gabriel Jesus und einem Eigentor zum 3:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger Wolverhampton, der wegen eines Platzverweises 70 Minuten lang in Unterzahl spielen musste.

Gabriel Jesus schoss in der 10. Minute nach Vorarbeit von Leroy Sané und sechs Minuten vor der Pause mittels Penalty die ersten beiden Tore. Innerhalb von acht Tagen hat der junge Brasilianer damit sieben Treffer erzielt – gleich viele wie in den ersten fünf Monaten der Saison.

Play Icon

Die hübsch herausgespielte Führung durch Gabriel Jesus. Video: streamja

Play Icon

Kann man pfeifen, muss man nicht. Jesus bucht per Penalty das 2:0. Video: streamja

Play Icon

Ein Eigentor zum 3:0, provoziert von Kevin De Bruyne. Video: streamja

Manchester City - Wolverhampton 3:0 (2:0).
Tore: 10. Jesus 1:0. 39. Jesus (Foulpenalty) 2:0. 78. Coady (Eigentor) 3:0.
Bemerkungen: 20. Rote Karte gegen Boly (Wolverhampton). (sda)

Tristan Scherwey für vier Spiele gesperrt

Tristan Scherwey vom SC Bern muss vier Spielsperren absitzen. Der Flügelstürmer hatte am Samstag im Heimspiel gegen den EV Zug (0:3) Garrett Roe in der 7. Minute mit einem Check am Kopf getroffen und war daraufhin ausgeschlossen worden. Im ordentlichen Verfahren wurde gegen Scherwey neben der Sperre eine Busse von 6050 Franken ausgesprochen.

Scherwey, der in der laufenden Saison in 30 Partien 22 Skorerpunkte erzielt hat, ist ab dem 26. Januar (bei Fribourg-Gottéron) wieder spielberechtigt. (sda)

Image

Das Foul an Garrett Roe.

1. Training in Wengen verschoben

Das erste Training zur Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn in Wengen findet nicht wie geplant am Dienstag, sondern erst am Mittwoch statt.

Die letzten Arbeiten an der Strecke konnten noch nicht durchgeführt werden, weil die Bergbahnen in Wengen wegen des Wetters geschlossen blieben. Zudem herrschte am Montag teils grosse Lawinengefahr. Zahlreiche Freiwillige, Soldaten und Zivilschützer sind am Dienstag im Einsatz, um noch wichtige Sicherheitsinstallationen aufzustellen. (sda)

ZUM 50. JAHRESTAG DER FIS SKI WELTCUP-RENNEN AM LAUBERHORN IN WENGEN IM BERNER OBERLAND, SCHWEIZ, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Patrik Jaerbyn of Sweden clears the Hundschopf during the Super Combined downhill race at the FIS Ski World Cup at the Lauberhorn in Wengen, Switzerland, Friday, January 14, 2011. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

Huddersfields Trainer resigniert

Huddersfield Town, der Tabellenletzte in der englischen Premier League, muss einen neuen Trainer suchen. Der 47-jährige Deutsche David Wagner, der mit dem nordenglischen Klub 2017 den ersten Aufstieg in die höchste Liga seit 1972 realisierte und die Mannschaft letzte Saison erstklassig hielt, hat das Amt des Chefcoachs niedergelegt. Die Mannschaft, der auch der Schweizer Internationale Florent Hadergjonaj angehört, liegt nach 22 von 38 Runden acht Punkte hinter dem rettenden 17. Platz. (sda/ap)

Huddersfield Town manager David Wagner looks on during the match against Bournemouth, during their English Premier League soccer match at the Vitality Stadium in Bournemouth, England, Tuesday Dec. 4, 2018. (Adam Davy/PA via AP)

Bild: AP/PA

Capela wohl mehrere Wochen out

Der Genfer NBA-Center Clint Capela dürfte mit einer Verletzung am rechten Daumen vier bis sechs Wochen ausfallen, berichtete der US-Sportsender «ESPN». Der 24-Jährige von den Houston Rockets verletzte sich am Sonntag bei der 109:116-Niederlage bei den Orlando Magic. Der Klub hat die Verletzung noch nicht bestätigt.

Für die ohnehin schon verletzungsgeplagten Rockets wäre der Ausfall von Capela im Rennen um die Playoff-Plätze ein Rückschlag. Der Schweizer, der in dieser Saison noch keine Partie verpasst hat, ist innerhalb seiner Mannschaft bei den Rebounds (12,6 pro Spiel) top und in der Skorerwertung (17,6 pro Spiel) die Nummer 2. (sda)

Houston Rockets center Clint Capela (15) is fouled by Golden State Warriors forward Draymond Green (23) as he tries to score in the first half during Game 2 of the NBA Western Conference Finals, Wednesday, May 16, 2018, in Houston. (AP Photo/David J. Phillip)

Clint Capela (Nr. 15). Bild: AP/AP

Saisonende für Ambris Lerg

Ambri-Piotta muss für den Rest der Saison auf den amerikanischen Stürmer Bryan Lerg verzichten. Der 32-Jährige zog sich am Samstag in Biel (0:3) einen Sehnenriss in der rechten Hand zu. Nach der notwendigen Operation wird Berg rund drei Monate pausieren müssen.

Lerg kam auf diese Saison vom schwedischen Erstligisten Rögle ins Tessin. Nachdem er die ersten Meisterschaftspartien verletzungsbedingt verpasst hatte, gelangen ihm in 17 Partien fünf Skorerpunkte (fünf Tore). (ram/sda)

Ambri's player Bryan Lerg celebrates the 4 - 3 goal, during the preliminary round game of National League Swiss Championship 2018/19 between HC Lugano and HC Ambrì Piotta, at the Corner Arena in Lugano, Switzerland, Friday, December 07, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay

Bild: TI-PRESS

Menotti wird Direktor von Argentiniens Auswahlen

César Luis Menotti, Argentiniens Weltmeister-Trainer von 1978, ist mit 80 Jahren noch nicht im Ruhestand. Vom argentinischen Fussballverband AFA wurde Menotti zum Direktor der nationalen Auswahlen gewählt. Er wird seine Tätigkeit am 1. Februar aufnehmen. Bereits vorgesehen ist ein Gespräch mit Nationalcoach Lionel Scaloni, der nach der WM den erfolglosen Jorge Sampaoli ablöste.

Menotti, «El Flaco» («Der Dünne») genannt, trainierte in seiner 38-jährigen Laufbahn als Coach unter anderem auch Barcelona, Atlético Madrid und die Nationalmannschaft Mexikos. (sda/afp)

Cesar Luis Menotti, of Argentina, listens to a reporter's question during a news conference after his official presentation as Tecos' new coach in Guadalajara, Mexico, Wednesday Aug. 29, 2007. (AP Photo/Guillermo Arias)

Bild: AP

Akanji muss nicht operiert werden

Entgegen den Befürchtungen muss sich Manuel Akanji nicht operieren lassen. Wie Borussia Dortmund mitteilt, kann die Hüftverletzung des Schweizer Nationalverteidigers nach Ansicht der Ärzte konservativ behandelt werden.

Der 23-Jährige soll schon nach einer kurzen Trainingspause mit dem Aufbau beginnen können. Für Dortmunds Trainer Lucien Favre wäre Akanjis Einsatz in Meisterschaft, Cup und Champions League wichtig. Akanji hat, wie Favre sagt, «eine Chefrolle» inne. (ram/sda)

Brazil's Paulinho, right, duels for the ball with Switzerland's Manuel Akanji, center, during the group E match between Brazil and Switzerland at the 2018 soccer World Cup in the Rostov Arena in Rostov-on-Don, Russia, Sunday, June 17, 2018. (AP Photo/Darko Vojinovic)

Bild: AP

Zwei Spielsperren gegen Diaz

Raphael Diaz wurde von der National League für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Der Verteidiger und Captain des EV Zug hatte letzten Freitag im Spiel gegen Lausanne seinen Gegenspieler Torrey Mitchell gegen den Kopf gecheckt. Eine Sperre hat Diaz bereits abgesessen. (ram/sda)

Zugs Raphael Diaz spielt den Puck im Eishockeyspiel der National League zwischen den ZSC Lions und dem EV Zug am Dienstag, 13. November 2018, im Zuercher Hallenstadion. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Bild: KEYSTONE

Polizist 30 Jahre nach Hillsborough-Drama vor Gericht

30 Jahre nach der Massenpanik im englischen Hillsborough-Stadion mit 96 Todesopfern beginnt heute in Preston der Prozess gegen den damaligen Einsatzleiter der Polizei. Die Staatsanwaltschaft wirft David Duckkendfield, der zum Unglückszeitpunkt für die Sicherheit in dem Stadion verantwortlich war, grob fahrlässige Tötung in 95 Fällen vor. Er beteuert seine Unschuld.

Vor Beginn eines Spiels zwischen Liverpool und Nottingham Forest im Hillsborough-Stadion in Sheffield hatte es am 15. April 1989 ein tödliches Gedränge gegeben. 96 Menschen starben. Da aber eines der Opfer erst vier Jahre nach dem Unglück seinen Verletzungen erlag, kann sein Fall nach damals geltendem Recht nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden. Wie lange das Gerichtsverfahren dauern wird, ist noch nicht absehbar. (ram/sda/afp)

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

So würde es aussehen, wenn Fussballer im Büro arbeiten würden:

Play Icon

Video: watson/Angelina Graf

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Link to Article

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Link to Article

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Link to Article

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Link to Article

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Link to Article

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Link to Article

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Link to Article

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Link to Article

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Link to Article

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Link to Article

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Link to Article

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Link to Article

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Link to Article

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Link to Article

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Link to Article

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Link to Article

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Link to Article

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Link to Article

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Link to Article

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Link to Article

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Die Walliser Polizei berichtet von drei Lawinenniedergängen. Eine Skifahrerin ist demnach am «Mont Gond» in der Region «Plan-du-Fou» ums Leben gekommen. Vier weitere wurden leicht verletzt.

Eine Gruppe von Skifahrern befand sich in der Region «Mont Gond» ausserhalb der markierten Pisten. Auf einer Höhe von 2450 Metern löste sich eine Lawine und riss ein Mitglied der Gruppe mit, heisst es in einer Pressemitteilung. 

Die Skifahrer konnten die Verschüttete mit einem …

Artikel lesen
Link to Article