Nebelfelder
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Sport-News

Sportnews: Abfahrt von Beaver Creek wird in Gröden nachgeholt

Sport-News

Heimniederlage für die Hawks und Capela +++ Stuttgart holt Labbadia zurück

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
06.12.2022, 06:10
Schicke uns deinen Input
avatar
Heimniederlage für die Hawks und Capela
Die Atlanta Hawks mit Clint Capela mussten in der NBA nach zwei Siegen wieder eine Niederlage hinnehmen. Das Team aus Georgia verlor zuhause gegen die Oklahoma City Thunder 114:121.

Lange Zeit, bis ins dritte Viertel, sah es gut aus für die Hawks. Zwischenzeitlich hatten sie sich einen Vorsprung von 14 Punkten erarbeitet, gerieten zu Beginn des vierten Abschnitts aber in Rückstand - und lagen bis zum Ende der Partie nie mehr vorne. Capela erreichte gute Werte. Die Statistik wies für den Genfer Center 16 Rebounds und 14 Punkte aus.

Es war das bereits sechste Mal in der laufenden Saison, dass Atlanta einen zwischenzeitlichen zweistelligen Punkte-Vorteil noch aus der Hand gab. (mom/sda)
NBA, Basketball Herren, USA Oklahoma City Thunder at Atlanta Hawks, Nov 22, 2021 Atlanta, Georgia, USA Atlanta Hawks center Clint Capela 15 reacts after a play against the Oklahoma City Thunder during ...
Bild: www.imago-images.de
Duplantis und McLaughlin-Levrone Leichtathleten des Jahres
Armand Duplantis und Sydney McLaughlin-Levrone sind die Leichtathleten des Jahres. Der Schwede und die Amerikanerin sorgen an der WM in Eugene mit ihren Weltrekorden für Glanzlichter.

McLaughlin-Levrone lief über 400 m Hürden in 50,68 Sekunden zu Gold, pulverisierte den eigenen Weltrekord gleich um 73 Hundertstel und stiess damit in eine zuvor nicht für möglich gehaltene Dimension vor. Auch Stabhochsprung-Weltmeister Duplantis stellte bei den Titelkämpfen in den USA mit 6,21 m einen Weltrekord auf. (abu/sda)
epa10087348 Gold medalist Sydney McLaughlin of the US reacts with the championships mascot Bigfoot after winning the women's 400m Hurdles final in a new world record time at the World Athletics Champi ...
Bild: keystone
73 Dopingverstösse bei Nachtests zu London 2012
Die Internationale Test-Agentur Ita hat die Bilanz ihrer Arbeit bei den Nachkontrollen von Dopingproben der Olympischen Spielen 2012 in London vorgelegt. Demnach wurden nachträglich 73 Verstösse gegen Anti-Doping-Bestimmungen geahndet. Dabei sei es zu der Aberkennung von 31 Medaillen gekommen und insgesamt zur Neuvergabe von 46 olympischen Medaillen in vier Sportarten.

Die Dopingproben von London 2012 sind im Auftrag des Internationalen Olympischen Komitees mit neueren Analysemethoden untersucht worden. Die erneuten Tests von Proben hatte das IOC nach den Sommerspielen 2004 in Athen begonnen. Das Re-Analyseprogramm für die Spiele in London ist das bisher umfassendste gewesen. Insgesamt sind nach Angaben der Ita 2727 Proben erneut analysiert worden. (nih/sda/dpa)
epa05332143 (FILE) Photo dated 27 July 2012 shows fireworks illuminating the sky over the Tower Bridge in London during the Opening Ceremony of the London 2012 Olympic Games, London, Britain. The IOC  ...
Bild: EPA/ANP
Abgesagte Männer-Abfahrt wird in Val Gardena nachgeholt
Die am vergangenen Freitag in Beaver Creek abgesagte Weltcup-Abfahrt der Männer wird am Donnerstag, 15. Dezember, in Val Gardena nachgeholt. Dies gab der Internationale Skiverband FIS bekannt.

Somit bekommen die Speed-Fahrer gleich drei Möglichkeiten, auf der Saslong zu Punkten. Tags darauf findet in Gröden ein Super-G statt, gefolgt von einer weiteren Abfahrt am Samstag. Für die Allrounder wie Marco Odermatt geht es danach ohne Pause weiter nach Alta Badia, wo am Sonntag und Montag je ein Riesenslalom im Programm steht. Das sind fünf Rennen innert fünf Tagen. (sda)

Stuttgart setzt nochmals auf Labbadia als Trainer
Bruno Labbadia wird wie erwartet Trainer des Bundesligisten VfB Stuttgart. Der 56-Jährige tritt beim Tabellen-16. die Nachfolge des Italoamerikaners Pellegrino Matarazzo an, von dem sich der Verein am 10. Oktober getrennt hat. Seither hatte dessen Co-Trainer Michael Wimmer die abstiegsbedrohten Schwaben betreut.

Labbadia, der einen bis Juni 2025 gültigen Vertrag erhält, amtete bereits von 2010 bis 2013 als Trainer des VfB. Der grösste Erfolg während dieser Zeit gelang dem früheren Internationalen mit dem Erreichen des Cupfinals, ehe er im darauffolgenden August nach drei Niederlagen zum Saisonstart entlassen wurde. Zuletzt war Labbadia bis Ende Januar 2021 neun Monate lang als Coach von Hertha Berlin tätig gewesen. (abu/sda)
epa08960639 Hertha's head coach Bruno Labbadia before the German Bundesliga soccer match between Hertha BSC Berlin and SV Werder Bremen in Berlin, Germany, 23 January 2021. EPA/ANNEGRET HILSE / POOL C ...
Bild: keystone
Ein Tschechischer Verteidiger für die Lakers
Die Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den tschechischen Verteidiger Michal Jordan. Der 32-Jährige unterschreibt bei den St. Gallern einen bis zum Ende der laufenden Saison gültigen Vertrag.

Jordan hatte die Saison als Captain von Amur Chabarowsk in der KHL begonnen, bat jedoch aus familiären Gründen um eine Vertragsauflösung gebeten. Bevor er 2016 nach Russland wechselte, absolvierte der WM-Bronzemedaillengewinner von diesem Jahr mit den Carolina Hurricanes 79 Spiele in der NHL. Bei den Lakers ist nach dem Ausfall von Niklas Jensen eine Ausländerposition frei geworden.
epa09933401 Czech Republic's Michal Jordan (R) and Pius Suter of Switzerland in action during the Beijer Hockey Games (Euro Hockey Tour) ice hockey match between Switzerland and Czech Republic at the  ...
Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

«Three Lions» lassen den «Löwen von Teranga» keine Chance – England steht im Viertelfinal
Beim dritten grossen Turnier in Folge steht England im Viertelfinal. Das Team von Gareth Southgate setzt gegen Senegal auf eine stabile Defensive und gnadenlose Effizienz. Gegen dieses Erfolgsrezept haben die Afrikaner bei der 0:3-Niederlage keine Chance.

Es war eine ebenso starke wie glanzlose Leistung, die England im WM-Achtelfinal gegen Senegal zeigte. Stark, weil das Weiterkommen zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährdet war und drei gut ausgespielte Angriffe zu drei Toren reichten. Glanzlos, weil ansonsten nicht viel passierte. Die ersten beiden Treffer in den Minuten vor der Pause sind der erste und der zweite Torschuss der Engländer. Zuvor war Senegals Boulaye Dia bei einer aussichtsreichen Chance am hervorragend reagierenden Jordan Pickford im englischen Tor gescheitert.

Zur Story