meist klar-1°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Sport-News

Sportnews: ATP büsst britischen Tennisverband wegen Ausschluss der Russen

Sport-News

Wegen Ausschluss der Russen: ATP büsst britischen Verband + ZSC-Riedi erstmals in der Nati

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
07.12.2022, 17:25
Schicke uns deinen Input
avatar
22:17
Vierte Niederlage im vierten Spiel
Die Frauen des FC Zürich bleiben in der Champions League auch nach vier Spielen ohne einen einzigen Punkt. Das Team der zukünftigen Schweizer Nationaltrainerin Inka Grings unterlag beim Titelverteidiger Lyon 0:4.

Der Schweizer Meister hat somit auch mathematisch keine Chance mehr, in den zwei ausstehenden Partien doch noch in die Viertelfinals vorzustossen. Die K.o-Phase erreichen zwei Teams pro Vierergruppe. Am Donnerstag, 15. Dezember, spielen die Zürcherinnen erneut auswärts gegen Juventus Turin. (sda)
Bild
Bild: keystone
Pfadi gibt Sieg leichtfertig aus der Hand
Pfadi Winterthur muss das 27:27-Unentschieden gegen GC Amicitia Zürich in der Handball-NLA wie einer Niederlage vorkommen. Der Favorit verspielte in der Schlussphase eine 26:20-Führung. Die Pfadi-Spieler erzielten ihren letzten Treffer knapp viereinhalb Minuten vor Schluss, danach scheiterten sie noch vier Mal im Abschluss.

Allzu grosse Auswirkungen hat der eine Punktverlust allerdings nicht. Das Spitzentrio Kriens-Luzern, Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur hat sich klar vom Rest abgesetzt und liegt innerhalb von drei Zählern. (sda)
ATP büsst britischen Tennis-Verband
Der britische Tennis-Verband ist von der Spielervereinigung ATP mit einer Busse in Höhe von einer Million Dollar bestraft worden. Grund dafür ist, dass die Lawn Tennis Association (LTA) russische und belarussische Spieler wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine in diesem Jahr von fünf ATP-Events in Grossbritannien ausgeschlossen hat.

Wie britische Medien übereinstimmend berichteten, droht der LTA ein Ausschluss von der ATP-Tour, sollten im kommenden Jahr erneut Spieler von den Turnieren ausgeschlossen werden. Auch in Wimbledon hatten Daniil Medwedew und Co. in diesem Jahr nicht starten dürfen.

Der britische Tennis-Verband war zuvor bereits von der Women's Tennis Association (WTA) wegen des Ausschlusses russischer und belarussischer Spielerinnen zu einer Busse in Höhe von einer Million Dollar verurteilt worden, legte jedoch dagegen Berufung ein. (nih/sda/dpa)
Bild
Bild: keystone
Riedi und Hughes neu in der Nati
Für die Swiss Ice Hockey Games vom 15. bis 18. Dezember in Freiburg bietet Nationalcoach Patrick Fischer 25 Spieler auf, unter ihnen mit Torhüter Connor Hughes und Stürmer Willy Riedi (Bild) zwei Debütanten. Sie ergänzen ein Kader mit viel Länderspiel-Erfahrung.

«Wir freuen uns enorm auf den Auftritt vor dem Heimpublikum. Wir sind motiviert und wollen dort weitermachen, wo wir in Turku aufgehört haben», sagte Fischer. Die Schweiz startet gegen Schweden, danach folgt eine Partie gegen Tschechien und zum Abschluss wartet Finnland.

Das Schweizer Aufgebot
Tor (3): Gauthier Descloux (Servette), Connor Hughes (Fribourg), Ludovic Waeber (ZSC).
Verteidigung (8): Dominik Egli (Davos), Michael Fora (Davos), Lukas Frick (Lausanne), Dean Kukan (ZSC), Simon Le Coultre (Servette), Romain Loeffel (Bern), Christian Marti (ZSC), Mirco Müller (Lugano).
Sturm (14): Sven Andrighetto (ZSC), Christoph Bertschy (Fribourg), Enzo Corvi (Davos), Jason Fuchs (Lausanne), Fabrice Herzog (Zug), Marco Miranda (Servette), Killian Mottet (Fribourg), Tyler Moy (Rapperswil), Vincent Praplan (Servette), Damien Riat (Lausanne), Willy Riedi (ZSC), Noah Rod (Servette), Tristan Scherwey (Bern), Calvin Thürkauf (Lugano). (ram/sda)
Zuerichs Willy Riedi, rechts, freut sich mit Roe Garrett nach seinem 1:0 Tor im Eishockeyspiel der National League zwischen den ZSC Lions und dem SCL Tigers am Freitag, 21. Oktober 2022, in der Swiss  ...
Bild: keystone
Neuer Super-League-Spielplan steht
Die Swiss Football League hat nach dem Entscheid, die Super League von 10 auf 12 Teams aufzustocken und mit einem neuen Modus durchzuführen, einen Datenplan für 2023/2024 veröffentlicht. Die neu 38 Runden werden zwischen Juli und Mai ausgetragen.

Bis zur Winterpause werden 18 Runden ausgetragen. Die erste Phase der Meisterschaft endet Mitte April mit der 33. Runde. Danach geht es für die Mannschaften der vorderen Tabellenhälfte (1. bis 6.) in der Championship Group weiter, für die anderen sechs Teams in der Relegation Group. Innerhalb der Sechsergruppen werden nach einer zweiwöchigen Pause, in der die Cup-Halbfinals ausgetragen werden, die restlichen fünf Runden absolviert. (ram/sda)

So funktioniert der neue Modus:
Diamond-League-Final nicht in Zürich
Die Diamond League geht im nächsten Jahr nicht in Zürich zu Ende. Das Finale der Meeting-Serie findet Mitte September in Eugene (Oregon) statt und damit zum ersten Mal in den USA. Der provisorische Kalender umfasst 15 Meetings in zwölf Ländern auf vier Kontinenten.

Die Athletissima in Lausanne ist am 30. Juni vorgesehen, Weltklasse Zürich am 31. August. Zu den Ländern mit Diamond-League-Veranstaltungen gehört auch wieder China, das im Zuge der Corona-Pandemie nicht mehr berücksichtigt werden konnte. (ram/sda)
epa10171367 Noah Lyles of the USA is on his way to win the men's 200m race during the Diamond League Weltklasse Zurich international athletics meeting at the Letzigrund stadium in Zurich, Switzerland, ...
Bild: keystone
IOC verschiebt Vergabe der Winterspiele 2030
Das IOC wird den Austragungsort der Winterspiele 2030 nicht wie ursprünglich vorgesehen im Jahr 2023 bestimmen. Die Auswahlkommission erhält mehr Zeit für die Prüfung aller Faktoren und Gespräche mit Experten und Verbänden, um einen Entscheid zu fällen.

Die Möglichkeit einer zeitgleichen Vergabe für die Jahre 2030 und 2034 steht weiter im Raum. Für 2030 haben bislang Salt Lake City, Sapporo und Vancouver Interesse bekundet. Die Winterspiele 2026 finden in Mailand und Cortina d'Ampezzo statt. (nih/sda/dpa)
International Olympic Committee, IOC, President Thomas Bach attends the opening of the Executive Board meeting at the Olympic House in Lausanne, Switzerland, Dec. 5, 2022. (Denis Balibouse/Keystone vi ...
Bild: keystone
Ralph Weber muss womöglich ganze Saison pausieren
Der Speed-Spezialist Ralph Weber leidet an einem Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich und muss pausieren. Ob der St. Galler diesen Winter nochmals starten kann, ist ungewiss.

Der 29-Jährige stand an den vergangenen zwei Wochenenden in den Abfahrten von Lake Louise (36. Rang) und Beaver Creek (55.) im Einsatz. An der zweiten Station liess er schonungshalber sogar ein Training aus, nach dem Renneinsatz hat sich der Zustand aber stark verschlechtert. (sda)
Switzerland's Ralph Weber at the finish area of an alpine ski, men's World Cup downhill, in Kitzbuehel, Austria, Sunday, Jan. 23, 2022. (AP Photo/Giovanni Auletta)
Bild: keystone
Ambri-Piotta beklagt gewichtige Ausfälle
Ambri-Piotta muss in den nächsten Wochen und womöglich auch am Spengler Cup auf Diego Kostner und Jonny Kneubühler verzichten. Die beiden Stürmer haben sich vergangenen Samstag im Spiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers verletzt. Kostner muss eine Prellung an der Schulter auskurieren und auch Kneubühler ist am Oberkörper verletzt. (nih/sda)
Ambri's player Diego Kostner during the preliminary round game of National League Swiss ice hockey Championship 2022/23 between the HC Lugano and HC Ambri-Piotta at the Corner Arena in Lugano, Tuesday ...
Bild: keystone
Ambri's player Johnny Kneubuehler during the Swiss Ice Hockey Cup 2018/19 between the HC Ambri Piotta and the HC Lausanne at the ice stadium Valascia in Ambri Switzerland, Sunday, October 21, 2018 (KE ...
Bild: KEYSTONE/TI-PRESS
Hoffenheim-Kapitän Hübner muss Karriere beenden
Benjamin Hübner, Kapitän des Bundesligisten Hoffenheim, muss wegen anhaltender Verletzungsprobleme seine Karriere ein halbes Jahr vor Vertragsende im Kraichgau beenden. Der 33-Jährige wechselte im Sommer 2016 nach Hoffenheim und war von Beginn an eine feste Grösse in der Abwehr der TSG. Hübner stand in der Bundesliga für Hoffenheim und Ingolstadt insgesamt 122-mal auf dem Platz. Sein letztes Spiel absolvierte er im Sommer 2022 in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den SV Rödinghausen. (mom)
Fussball 1. Bundesliga Saison 2022/2023 Testspiel TSG 1899 Hoffenheim - Hellas Verona 23.07.2022 Benjamin Huebner TSG 1899 Hoffenheim *** Football 1 Bundesliga season 2022 2023 test match TSG 1899 Hof ...
Bild: www.imago-images.de
Heimniederlage für die Hawks und Capela
Die Atlanta Hawks mit Clint Capela mussten in der NBA nach zwei Siegen wieder eine Niederlage hinnehmen. Das Team aus Georgia verlor zuhause gegen die Oklahoma City Thunder 114:121.

Lange Zeit, bis ins dritte Viertel, sah es gut aus für die Hawks. Zwischenzeitlich hatten sie sich einen Vorsprung von 14 Punkten erarbeitet, gerieten zu Beginn des vierten Abschnitts aber in Rückstand - und lagen bis zum Ende der Partie nie mehr vorne. Capela erreichte gute Werte. Die Statistik wies für den Genfer Center 16 Rebounds und 14 Punkte aus.

Es war das bereits sechste Mal in der laufenden Saison, dass Atlanta einen zwischenzeitlichen zweistelligen Punkte-Vorteil noch aus der Hand gab. (mom/sda)
NBA, Basketball Herren, USA Oklahoma City Thunder at Atlanta Hawks, Nov 22, 2021 Atlanta, Georgia, USA Atlanta Hawks center Clint Capela 15 reacts after a play against the Oklahoma City Thunder during ...
Bild: www.imago-images.de
Duplantis und McLaughlin-Levrone Leichtathleten des Jahres
Armand Duplantis und Sydney McLaughlin-Levrone sind die Leichtathleten des Jahres. Der Schwede und die Amerikanerin sorgen an der WM in Eugene mit ihren Weltrekorden für Glanzlichter.

McLaughlin-Levrone lief über 400 m Hürden in 50,68 Sekunden zu Gold, pulverisierte den eigenen Weltrekord gleich um 73 Hundertstel und stiess damit in eine zuvor nicht für möglich gehaltene Dimension vor. Auch Stabhochsprung-Weltmeister Duplantis stellte bei den Titelkämpfen in den USA mit 6,21 m einen Weltrekord auf. (abu/sda)
epa10087348 Gold medalist Sydney McLaughlin of the US reacts with the championships mascot Bigfoot after winning the women's 400m Hurdles final in a new world record time at the World Athletics Champi ...
Bild: keystone
73 Dopingverstösse bei Nachtests zu London 2012
Die Internationale Test-Agentur Ita hat die Bilanz ihrer Arbeit bei den Nachkontrollen von Dopingproben der Olympischen Spielen 2012 in London vorgelegt. Demnach wurden nachträglich 73 Verstösse gegen Anti-Doping-Bestimmungen geahndet. Dabei sei es zu der Aberkennung von 31 Medaillen gekommen und insgesamt zur Neuvergabe von 46 olympischen Medaillen in vier Sportarten.

Die Dopingproben von London 2012 sind im Auftrag des Internationalen Olympischen Komitees mit neueren Analysemethoden untersucht worden. Die erneuten Tests von Proben hatte das IOC nach den Sommerspielen 2004 in Athen begonnen. Das Re-Analyseprogramm für die Spiele in London ist das bisher umfassendste gewesen. Insgesamt sind nach Angaben der Ita 2727 Proben erneut analysiert worden. (nih/sda/dpa)
epa05332143 (FILE) Photo dated 27 July 2012 shows fireworks illuminating the sky over the Tower Bridge in London during the Opening Ceremony of the London 2012 Olympic Games, London, Britain. The IOC  ...
Bild: EPA/ANP
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Der Spielplan zur Fussball-WM 2022 in Katar – mit allen Anspielzeiten

In Katar wird gerade die erste Fussball-Weltmeisterschaft im europäischen Winter ausgetragen. Am 20. November um 17 Uhr Schweizer Zeit rollte der Ball ein erstes Mal – nun ist die WM in vollem Gange. Am vierten Advent kürt sich die Siegermannschaft schliesslich zum Weltmeister.

Zur Story