Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Super League, Nachtragespiel der 25. Runde

Basel – Zürich 3:0 (1:0)

Basels Valentin Stocker, links, im Kampf um den Ball gegen Zuerichs Cedric Brunner, rechts, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Zuerich im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Mittwoch, 11. April 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Valentin Stocker erzielte mit dem 2:0 sein erstes Tor seit der Rückkehr zum FC Basel. Bild: KEYSTONE

Diesmal hat nicht der Strom, dafür der FCZ einen Totalausfall – Basel gewinnt Nachholspiel

Der FC Basel nutzt einen weiteren Klassiker gegen den FCZ, um Selbstvertrauen aufzubauen. Das Nachtragsspiel der 24. Runde gewinnt Basel klar mit 3:0.



Basel – Zürich 3:0

- Am 3. März musste die Partie zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich wegen eines Stromausfalls auf heute verschoben werden. Der Strom lief heute ebenso einwandfrei wie der Motor des (noch) amtierenden Meisters. Einen Ausfall hatte dafür der FC Zürich zu beklagen. Das Team von Ludovic Magnin enttäuschte wie schon am Wochenende beim 1:1 gegen die kriselnden Grasshoppers.

- In der 1. Halbzeit konnte auch der FC Basel noch nicht vollends überzeugen, ging mit der ersten Chance der Partie aber gleich in Führung. Der 20-Jährige Blas Riveros hämmerte den Ball mangels Alternativen aus spitzem Winkel mit voller Kraft aufs Tor und erwischte FCZ-Goalie Yanick Brecher damit zwischen den Beinen. Das 2:0 ging auf das Konto des zuletzt viel gescholtenen Valentin Stockers, der das Jubeln schon fast verlernt hatte. Seinen letzten Treffer erzielte der Rückkehrer vor über einem Jahr in der Bundesliga gegen Augsburg.

- Der FC Zürich blieb auch in der Schlussphase ein perfekter Aufbaugegner. Ricky van Wolfswinkel erzielte mit dem 3:0 sein erstes Tor seit dem 9. September. Der Holländer fiel wegen eines Mittelfussbruches im Winter lange aus und wartete seither auf einen Torerfolg. Der FC Basel ist dank dem Sieg bis auf 13 Punkte an die Young Boys herangerückt und kann damit die Berner Meisterfeier zumindest noch um die eine oder andere Woche verzögern.

(zap)

Basels Ricky van Wolfswinkel, Mitte, freut sich ueber sein 3:0 im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Zuerich im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Mittwoch, 11. April 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Ricky van Wolfswinkels Knoten hat sich gegen den FCZ gelöst. Bild: KEYSTONE

Die Tabelle

Bild

Die Telegramme

Basel - Zürich 3:0 (1:0)
27'137 Zuschauer. - SR Klossner. -
Tore: 16. Riveros (Ajeti) 1:0. 71. Stocker 2:0. 84. van Wolfswinkel (Campo) 3:0.
Basel: Vaclik; Lang, Frei, Lacroix, Riveros; Xhaka (81. Serey Die), Zuffi; Stocker (90. Petretta), Campo, Bua; Ajeti (81. van Wolfswinkel).
Zürich: Brecher; Rüegg, Brunner, Nef, Pa Modou; Schönbächler (65. Rodriguez), Domgjoni (76. Marchesano), Palsson, Schättin (80. Odey); Frey, Dwamena.
Bemerkungen: Basel ohne Suchy (gesperrt), Balanta (verletzt) und Elyounoussi (Rückenverletzung beim Einlaufen). Ajeti verletzt ausgeschieden. Zürich ohne Winter (gesperrt), Alesevic, Bangura, Rexhepi, Sarr (alle verletzt), Thelander, Kempter und Maouche (alle nicht im Aufgebot). Verwarnungen: 61. Nef (Foul), 67. Xhaka (Foul), 69. Frei (Foul), 73. Schättin (Foul), 79. Campo (Foul), 92. Petretta (Foul). (sda)

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

Witziges zum Fussball

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kaffo 12.04.2018 09:08
    Highlight Highlight Gestern hat mir der FCB gefallen wie schon lange nicht mehr. Hoffe es geht weiter aufwärt mit der Mannschaft. Dann gilt es schon bald die Form bis zur neuen Saison zu konservieren.
  • pascalsee 12.04.2018 08:32
    Highlight Highlight Da kann man sagen die trainerentlassunng hat sich gelont! Mit forte platz 3 dann in 1 monat ohne ihn runter auf platz 5!
  • Fabian Lehner 12.04.2018 05:12
    Highlight Highlight Langsam Ka*** es mich sn das der Fcz immer wieder Aufbaugegner für die Badler ist. 🙈 Verdienter sieg der Basler leider für das Zürichherz
  • Maya Eldorado 11.04.2018 23:26
    Highlight Highlight Und den Zürchern scheint es in der Region Basel zu gefallen.
    Auf dem Heimweg haben die Zürcher in Pratteln die Notbremse im Zug betätigt.
  • Peter Panther 11.04.2018 22:25
    Highlight Highlight Und jetzt YB jagen. Meisterfeier ist am 19. Mai. Aber wo?
    • MyErdbeere 11.04.2018 23:41
      Highlight Highlight Bundesplatz oder grosse Allmend, möchte ich meinen😉🤙🖤💛
    • Randy Orton 12.04.2018 01:38
      Highlight Highlight Wahrscheinlich auf der Allmend oder im Wankdorfstadion selbst, der Bundesplatz ist zu klein, da mit etwa 100‘000 Besucherngerechnet wird.
    • ujay 12.04.2018 05:32
      Highlight Highlight Ufm Barfi🤗
    Weitere Antworten anzeigen
  • Heiniger(s) 11.04.2018 21:05
    Highlight Highlight Das isch unsre FCB!!

    Schade kam das nicht schon ein paar Runden früher.
    Egal, den Rest der Saison so weitermachen und geniessen.
    Und YB und der Restschweiz den Titel nicht gönnen.😜
    • MyErdbeere 11.04.2018 23:35
      Highlight Highlight Aber warum denn nicht YB den Titel gönnen? Mussten schliesslich genug lange unter der Häme von der gesamten Fussballschweiz (explizit NICHT NUR Basel) leiden. Glauben Sie mir, wir YB-Fans wollen niemandem eins auswischen. Wir wollen Geschichte schreiben. In diesem Sinne: möge der bessere gewinnen! ;)
    • Heiniger(s) 12.04.2018 05:43
      Highlight Highlight Aus Sicht des YB-Fans eine vielversprechende Situation. Die Chanche teil eines Historischen Ereignisses zu sein. Man stelle sich die, im Schlimmsten Fall 30 Jahre, leiden vor. Und die darauffolgende Erlösung. Bin aber nicht YB-Fan. Ich bin Fan der Mannschaft die in dieser Saison ManU und Benfica zuhause geschlagen hat. Fan der Mannschaft welche in der Liga oft unter ihren Möglichkeiten gespielt hat und mitschuldig daran ist, wie deutlich YB vorneweg ist. Möge der bessere gewinnen! Gönnen muss ich ihm nichts.l (;
    • Bene86 12.04.2018 08:20
      Highlight Highlight Jesses Gott sind sie ein Gränni, Heinigers.

      YB war in dieser Saison ganz einfach besser als der FCB, da gibt es überhaupt nichts zu diskutieren. Ob Basel jetzt gegen Benfica oder ManU zu hause gewonnen hat, interessiert für die Meisterschaft 0 und nichts.

      Ich habe das letzte Spiel YB : Basel verfolgt und die Berner spielen einfach einen attraktiveren und offensiveren Fussball als die Bebbis.

      Das sage ich als FCZ-Fan.
    Weitere Antworten anzeigen

Kommentar

Bernhard Burgeners Achillesferse ist getroffen – er hat seinen letzten Rückhalt verloren

Die Fans des FC Basel fordern Präsident Bernhard Burgener sowie die komplette Führung dazu auf, zurück zu treten. Sie trauen ihr nicht mehr zu, den Club aus der Krise zu führen. Damit verliert Burgener seinen letzten Rückhalt.

Bernhard Burgener ist ein Mensch des Entertainments und der Filme. Seine Videothek machte ihn zum Millionär, mit seiner Firma Constantin Film produziert er laufend Blockbuster, welche die Massen ins Kino locken. Und so bedient sich der cinephile Burgener oft bei Metaphern aus der Welt der Filme. «Momente des Misserfolgs schweissen zusammen. Und auch Helden müssen leiden», sagte der Präsident des FC Basel beispielsweise nach dem desaströsen 1:7 bei YB 2018. Ob Burgener sich selbst damals …

Artikel lesen
Link zum Artikel