Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07813376 Belinda Bencic of Switzerland hits a return to Naomi Osaka of Japan during their match on the eighth day of the US Open Tennis Championships the USTA National Tennis Center in Flushing Meadows, New York, USA, 02 September 2019. The US Open runs from 26 August through 08 September.  EPA/JUSTIN LANE

Belinda Bencic lässt Naomi Osaka im Achtelfinale keine Chance. Bild: EPA

Belinda Bencic schlägt Weltnummer 1 Naomi Osaka sensationell in 2 Sätzen

15 Stunden nach Stan Wawrinka gelingt Belinda Bencic ein ähnlicher Coup. Auch die 22-jährige Ostschweizerin schaltet in den Achtelfinals des US Open mit Naomi Osaka die Titelverteidigerin und Weltranglistenerste aus. Bencic gewinnt gegen die Japanerin nach einer brillanten Vorstellung unter geschlossenem Dach im Arthur Ashe Stadium 7:5, 6:4.



Die Schweizer trumpften am amerikanischen Labor-Day-Wochenende ganz gross auf. Am späten Sonntagabend hatte Stan Wawrinka den Titelverteidiger Novak Djokovic ausgeschaltet, nun doppelte Bencic nach. Auch die ein Jahre jüngere Naomi Osaka war zuletzt bei Grand-Slam-Turnieren auf Hartplatz praktisch unschlagbar. Sie hatte sowohl das US Open vor einem Jahr als auch das Australian Open im Januar für sich entschieden.

Im Viertelfinal trifft die Weltnummer 12 am Mittwoch auf die Kroatin Donna Vekic (WTA 23), die gegen die Deutsche Julia Görges (WTA 30) im zweiten Satz einen Matchball abwehrte. Mit Vekic, der ehemaligen Freundin von Stan Wawrinka, hat Bencic noch eine Rechnung offen. Nach zwei Siegen 2014 verlor sie im Frühling am French Open erstmals gegen die ein Jahr ältere Kroatin.

Bencic ging das horrende Tempo der Tochter eines Haitianers und einer Japanerin jedoch von Beginn an mit. Die Schweizerin, die nun zum zweiten Mal nach dem US Open 2014 im Viertelfinal eines Major-Turniers steht, vergab zu Beginn zwar drei Chancen auf eine 3:0-Führung, nach dem zweiten Break zum 6:5 im ersten Satz behielt sie aber die Nerven.

Im zweiten Satz gelang Bencic das einzige Break zum 3:2. Danach rief Osaka, die vor dem Turnier unter Kniebeschwerden litt, den Arzt auf den Platz. Am Spiel änderte sich aber nicht viel. Nach 1:27 nutzte Bencic gleich ihren ersten Matchball zum überraschenden Sieg.

Völlig aus heiterem Himmel kam dieser aber nicht. Bencic gewann in diesem Jahr bereits zum dritten Mal, nach Indian Wells und Madrid, gegen die Nummer 1 der Welt. Überhaupt hat in diesem Jahr keine andere mehr Siege gegen Spielerinnen aus den Top 5 (6) und Top 10 (9) als die 22-jährige Schweizerin.

epa07813373 Naomi Osaka of Japan reacts as she plays Belinda Bencic of Switzerland during their match on the eighth day of the US Open Tennis Championships the USTA National Tennis Center in Flushing Meadows, New York, USA, 02 September 2019. The US Open runs from 26 August through 08 September.  EPA/JUSTIN LANE

Naomi Osaka muss die Nummer 1 abgeben. Bild: EPA

Osaka hingegen muss nun die Nummer 1 wieder an die Australierin Ashleigh Barty abtreten, die ebenfalls bereits ausgeschieden ist. (zap/sda)

Ticker: 02.09.2019 Bencic-Osaka

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Alle Schweizer Siegerinnen von WTA-Turnieren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kEINKOmmEnTAR 02.09.2019 22:42
    Highlight Highlight Unglaublich wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt hatte. Sie spielte heute auf einem völlig anderen Niveau als das letzte Mal als ich sie live sag.
  • Offi 02.09.2019 22:41
    Highlight Highlight Tolles Tennis, gratuliere !
  • Bruno Wüthrich 02.09.2019 21:03
    Highlight Highlight Das war ein grosser Sieg. Zumal er an einem Grand Slam - Turnier zustande kam. Aber nachdem Belinda in diesem Jahr reihenweise Top 10 - Spielerinnen aus diversen Turnieren gekegelt und zudem auch gegen die Nr. 1 bereits zwei Mal gewonnen hat, ist dieser grandiose Sieg keine Sensation mehr. Obwohl nicht selbstverständlich, habe ich diesen Erfolg schon fast ein wenig erwartet.
    Belinda hatte nach ihrer Verletzung einige Zeit Mühe, was vermutlich an ihrem damaligen Selbstvertrauen lag. Ihre mentale Verfassung ist nun wieder top. Deshalb wird sie auch triumphal in die Top 10 zurückkehren.
  • Glenn Quagmire 02.09.2019 20:00
    Highlight Highlight Die parallelen zu Stan sind erstaunlich, beide hauen die Nr1 raus, bei beiden ist es ein schmaler Grat zwischen Genie und Wahnsinn, beide sind an gewissen Tagen unschlagbar
  • espe 02.09.2019 19:54
    Highlight Highlight Tolles Tennis, welches da von Bencic gezeigt wurde. Ich hoffe sehr, sie kann an diese Leistung anknüpfen, damit ich ihrem Spiel noch bis ins Finale folgen kann.
  • Luke S 02.09.2019 19:42
    Highlight Highlight 19:40Uhr, die Headline sagt es fehle noch ein Game zum „sensationellen“ Sieg über die Nr.1. Sorry, wer die Nr.1 schon zweimal im laufenden Jahr besiegt hat, ist dieser (hoffentliche) Sieg nicht mehr so „sensationell“. Aber Hauptsache Klicks...
    • qolume 02.09.2019 20:52
      Highlight Highlight Das sensationell kann hier auch in Zusammenhang ihres Spieles gesehen werde. Im zweiten Satz hat sie der Japanerin nichts mehr zugestanden und sie hat sensationell gespielt! Jetzt gehts dann gegen Donna Vekić. Ich freu mich drauf!
    • Luke S 02.09.2019 22:46
      Highlight Highlight Vielen Dank für die Blitze, war klar das einige meinen Kommentar nicht verstehen. Mir ging es nicht gegen das Spiel von Belinda, klar hat sie grossartig gespielt. Mir geht es gegen die unsäglichen Titel, die leider auch hier auf watson Einzug halten. Man könnte doch auch schreiben, sensationelle Bencic fehlt noch ein Game. Aber eben, Klicks zählen.
    • TodosSomosSecondos 03.09.2019 02:22
      Highlight Highlight Ist doch schon seit Jahren so auf Watson. Lies das Interview mit dem Chef. Clickbait ist Programm- auch wenn man’s nicht so nennen will - aber sie stehen dann auch dazu. Ist der Preis, den man halt für Gratis-Journalismus zahlen muss.

Nadal verurteilt Gewalt in den USA und sagt: «Heute würde ich nicht in New York spielen»

Rafael Nadal sagt am Tag nach seinem 34. Geburtstag, er wünsche sich ein Ende der Gewalt in den USA und sagt, angesichts der aktuellen Lage würde er für die US Open nicht nach New York reisen wollen.

Am Mittwoch feierte Rafael Nadal seinen 34. Geburtstag, erstmals seit vielen Jahren in seiner Heimat auf Mallorca im Kreis der Familie, statt bei den French Open, die er im letzten Jahr zum zwölften Mal gewonnen hat. Grund ist die Corona-Pandemie, welche auch den Tennis-Zirkus seit Mitte März und bis mindestens Ende Juli vollständig zum Erliegen gebracht hat. Am Donnerstag stellte er sich den Fragen einer Auswahl internationaler Journalisten. Es ging um das Coronavirus, Rassismus, und um Tennis.

Artikel lesen
Link zum Artikel