Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour de France

Majka gewinnt Bergankunft, aber Tour-Leader Nibali ist ihm auf den Fersen



Der Pole Rafal Majka gewinnt die Bergankunft der zweiten Alpen-Etappe der Tour de France nach Risoul solo vor Vincenzo Nibali, der aber seine Gesamtführung weiter ausbauen konnte. Rafal Majka, tags zuvor in Chamrousse knapp hinter Nibali schon Zweiter, war auf der 14. Etappe von Grenoble nach Risoul früh mit 16 weiteren Fahrern ausgerissen. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung mehr als fünf Minuten aufs Feld. 

Tinkoff-Saxo team rider Ral Majka of Poland reacts as he crosses the finish line to win the 177-km fourteenth stage of the Tour de France cycling race between Grenoble and Risoul, July 19, 2014. REUTERS/Christian Hartmann (FRANCE  - Tags: SPORT CYCLING)

Tinkoff-Saxo-Fahrer Rafal Majka überquert die Ziellinie: Ausgelaugt, aber glücklich. Bild: CHRISTIAN HARTMANN/REUTERS

Den 12,6 km langen Schlussaufstieg nach Risoul aber nahm der 24-jährige Pole vom Team Tinkoff-Saxo mit noch neun weiteren Fluchtgefährten und nur noch mit 45 Sekunden Vorsprung in Angriff. Letztlich konnte sich Majka, der für die Rundfahrt eigentlich nur als Helfer Alberto Contadors vorgesehen war, als einziger der Flüchtlinge vorne behaupten. Der Gesamtsechste des diesjährigen Giro rettete sich mit 24 Sekunden Vorsprung vor Nibali zu seinem ersten Tour-Etappensieg und dem grössten Triumph seiner Karriere. 

Nibali baut seine Führung aus

Doch auch der Italiener durfte sich einmal mehr freuen, vergrösserte er doch seinen Vorsprung in der Gesamtwertung erneut. Da Alejandro Valverde am Ende leicht einbrach und eine Minute einbüsste, liegt Nibali nun mit bereits 4:37 Minuten Vorsprung vor dem Spanier in Führung. Gesamtdritter ist der junge Franzose Romain Bardet, der nur noch 13 Sekunden hinter Valverde zurückliegt. 

Die 15. Etappe am Sonntag beinhaltet keine nennenswerten Schwierigkeiten. Über 222 km geht es von Tallard nach Nîmes, wo es wahrscheinlich zu einer Sprintankunft kommen wird. (tom/si)

Tour de France, 14. Etappe

1. Rafal Majka (Pol)

2. Vincenzo Nibali (It)

3. Jean-Christophe Péraud (Fr)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Müssen über eine Verschiebung entscheiden» – finden die Olympischen Spiele 2021 statt?

Der Druck auf das Internationale Olympische Komitee steigt weiter, nachdem am Sonntagabend ein Entscheid über die Verschiebung der anstehenden Sommerspiele (24. Juli bis 9. August) innerhalb von vier Wochen angekündigt worden ist. Als erstes Land gab Kanada bekannt, dass man in diesem Sommer wegen des Coronavirus auf eine Entsendung von Athleten verzichten werde.

Der «schwierige Entscheid» sei mit Zustimmung von Sportverbänden und der kanadischen Regierung getroffen worden, hiess es von Seiten …

Artikel lesen
Link zum Artikel