bedeckt
DE | FR
Sport
Transferticker

Transfer-News: Vladimir Petkovic wird Nationaltrainer in Afrika

Transferticker

Fix: Petkovic wird Nationaltrainer in Afrika +++ FCL-Trainer Frick wohl ein Thema bei YB

29.02.2024, 13:56
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folge mir
Mehr «Sport»

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!
Schicke uns deinen Input
avatar
Vladimir Petkovic übernimmt in Algerien
Vladimir Petkovic trainiert wieder ein Nationalteam. Der 60-jährige ehemalige Schweizer Nationalcoach unterschrieb einen Vertrag mit dem algerischen Verband.

Nach langen und zähen Verhandlungen konnten sich die Nordafrikaner mit ihrem Wunschkandidaten einigen. Sie waren seit der Trennung von Djamel Belmadi nach dem Vorrunden-Out am Afrika-Cup Ende Januar auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer. Das auf dem Feld von Riyad Mahrez angeführte Algerien strebt in den kommenden Monaten die erste WM-Qualifikation seit 2014 an.

Petkovic gab den Posten als Schweizer Nationaltrainer im Sommer 2021 auf – nach sieben Jahren und der mit dem Viertelfinal-Vorstoss erfolgreichen EM 2021. Danach war er ein halbes Jahr lang erfolglos in Frankreichs Ligue 1 bei Girondins Bordeaux tätig. Seit Januar 2022 war er ohne Trainerjob. (nih/sda)
Vladimir Petkovic veut relever un nouveau défi
Bild: fxp-fr-sda-rtp
Amir Abrashi verlängert bei GC
Amir Abrashi läuft auch kommende Saison für die Grasshoppers auf. Der 33-jährige Mittelfeldspieler und Captain verlängert seinen Vertrag bis 2025.

Abrashi, der 2021 vom Bundesliga-Klub Freiburg zu den Zürchern zurückkehrte, absolvierte bereits 226 Pflichtspiele für GC. Ausserdem kam er zu 50 Länderspiel-Einsätzen mit Albanien. (kat/sda)
Grasshoppers Amir Abrashi, links, spielt um den Ball mit FC Luzerns Ardon Jashari, rechts, im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem Grasshopper Club Zuerich und dem FC Luzern im L ...
Bild: keystone
Frick im Gespräch bei YB?
Es scheint ein offenes Geheimnis zu sein, dass Raphael Wickys Zeit als Trainer bei den Young Boys im Sommer endet. Zu enttäuschend ist das Abschneiden in den europäischen Wettbewerben und in der heimischen Meisterschaft, wo zuletzt der Spitzenkampf gegen Servette verloren ging. Der Nachfolger soll gemäss der «Luzerner Zeitung» ein Trainer mit gutem Bezug zum Schweizer Fussball sein und da komme nur einer in Frage: FCL-Coach Mario Frick.

Der Liechtensteiner erfülle derzeit in Luzern alle Erwartungen und sei ein Trainer mit guter Autorität und Mannschaftsführung. Als möglicher Nachfolger in Luzern würde U21-Trainer Michel Renggli bereitstehen. (abu)
Der Trainer von Luzern, Mario Frick vor dem Super League Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Luzern und dem FC St. Gallen vom Sonntag, 4. Februar 2024 in Luzern. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
Bild: keystone
Bayerns Davies einigt sich mit Real Madrid
Die Königlichen basteln mit Hochdruck an ihrem Team der Zukunft. Noch bevor der Wechsel von Kylian Mbappé im Sommer offiziell feststeht, soll gemäss The Athletic eine Einigung mit Bayerns Alphonso Davies bestehen. Der Linksverteidiger habe sich mit Real Madrid auf einen Wechsel im Sommer 2024 oder 2025 verständigt. Sein Vertrag läuft noch anderthalb Jahre. Sollte ihm der deutsche Rekordmeister die Freigabe im Sommer weiterhin verweigern, würde er also ein Jahr später nach Spanien wechseln. Bisher gab es keine Verhandlungen zwischen den Münchnern und Real Madrid, vielmehr wolle ihn Bayern von einer Vertragsverlängerung überzeugen. Einen ablösefreien Abgang nach der Saison 2024/25 dürfte der Bundesligist aber kaum riskieren wollen. (nih)

Alphonso Davies 🇨🇦
Alter: 23
Position: Linksverteidiger
Marktwert: 70 Mio. Euro
Bilanz 2022/23: 27 Spiele, 1 Tor, 3 Assists
Bayern's Alphonso Davies celebrates after Harry Kane scored the opening goal with Thomas Mueller, right, and Konrad Laimer during the Champions League group A soccer match between Bayer Munich an ...
Bild: keystone
Petkovic wird wohl wieder Nationaltrainer
Vladimir Petkovic hat wohl eine neue Anstellung. Der 60-Jährige, der die Schweiz zwischen 2014 und 2021 unter anderem in den Viertelfinal der EM 2021 geführt hat, übernimmt wohl die algerische Nationalmannschaft. Dies berichten mehrere algerische Medien. So solle er am Donnerstag vorgestellt werden. Petkovic war zuletzt bis im Februar 2022 bei Girondins Bordeaux angestellt, nach zwei Jahren Pause kehrt er also wohl wieder an die Seitenlinie zurück. (nih)
Bordeaux's head coach Vladimir Petkovic reacts after the French League One soccer match between Marseille and Bordeaux at the Velodrome stadium in Marseille, southern France, Sunday, Aug. 15, 202 ...
Bild: keystone
Mbappé und Real Madrid einig
Kylian Mbappé wird zu Real Madrid gehen. Was schon länger vermutet wird, und spätestens nach den Berichten, dass der 25-Jährige PSG darüber informiert habe, den Klub im Sommer zu verlassen, nur noch eine Frage der Zeit zu sein schien, wird also passieren. Zumindest, wenn man der BBC glaubt. Anders als die spanische Marca berichtet das englische Medium zwar, dass der Vertrag noch nicht unterschrieben sei, doch hätten sich der Franzose und die Königlichen geeinigt. Demnach werde Mbappé jährlich 15 Millionen Euro an Gehalt kassieren, ausserdem wird ihm der Wechsel mit einem Bonus von 150 Millionen Euro versüsst. Dieser soll ihm über die gesamte Vertragslaufzeit von fünf Jahren ausgezahlt werden. Offiziell verkündet werden, solle die Einigung aber erst, wenn einer der beiden Klubs aus der Champions League ausgeschieden sei und es nicht mehr zu einem Aufeinandertreffen kommen könne. (nih)


Kylian Mbappé 🇫🇷
Alter: 25
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2022/23: 32 Spiele, 32 Tore, 7 Assists
epa11162361 Paris Saint Germain's Kylian Mbappe celebrates after scoring the 0-2 goal during the French Ligue 1 soccer match between FC Nantes and Paris Saint Germain in Nantes, Western France, 1 ...
Bild: keystone
Steffen Baumgart übernimmt in Hamburg
Steffen Baumgart ist der neue Trainer des Schweizer Verteidigers Miro Muheim beim Hamburger SV. Der 52-Jährige unterschrieb beim Tabellendritten der 2. Bundesliga dem Vernehmen nach einen bis zum Sommer 2025 datierten Vertrag und übernimmt per sofort.

Baumgart stand bis vergangenen Dezember beim 1. FC Köln an der Seitenlinie, verliess den abstiegsbedrohten Bundesligisten jedoch nach einer Niederlagenserie in gegenseitigem Einvernehmen.

In Hamburg folgt Baumgart auf Tim Walter, der in den letzten beiden Jahren jeweils in der Barrage den Aufstieg verpasste. (nih/sda)
Gattuso in Marseille entlassen – Gasset übernimmt
Gennaro Gattuso ist nicht mehr Trainer von Olympique Marseille. Der ehemalige Sion-Coach muss seinen Posten beim schwächelnden Ligue-1-Klub räumen.

Dem 46-jährigen Italiener, der 2006 als Spieler Weltmeister wurde und dessen erste Trainerstation 2013 der FC Sion war, wurde eine Resultatkrise zum Verhängnis.

Marseille, das in der Winterpause unter anderem den Schweizer Internationalen Ulisses Garcia von den Young Boys verpflichtete, hat seit dem 7. Januar kein Pflichtspiel mehr gewonnen und ist in der Ligue 1 auf Platz 9 abgerutscht. Das 0:1 am Sonntag beim überraschenden Tabellenzweiten Brest war für die Südfranzosen die siebente Partie in Folge ohne Sieg.

Gattuso hatte das Traineramt beim französischen Traditionsklub erst Ende September vom Spanier Marcelino übernommen. Sein Nachfolger wird der 70-jährige Franzose Jean-Louis Gasset, der Ende Januar während des Afrika-Cups seinen Posten als Nationalcoach der Elfenbeinküste, dem späteren Turniersieger, hatte räumen müssen. (nih/sda)
PSG sucht Mbappé-Nachfolger in England
Kylian Mbappé wird Paris Saint-Germain im Sommer verlassen. Aller Voraussicht nach wird der 25-Jährige bei Real Madrid unterschreiben – gemäss Marca sei bereits alles unter Dach und Fach. Deshalb sucht PSG nun nach einem Nachfolger. Als solchen hätten die katarischen Besitzer Marcus Rashford von Manchester United ins Auge gefasst, wie die Times berichtet. Der Engländer wurde bereits in der Vergangenheit mit den Franzosen in Verbindung gebracht, eine Verpflichtung dürfte jedoch nicht günstig werden. Rashford hat bei den Red Devils noch einen Vertrag bis 2028 und ist einer der Bestverdiener. (nih)

Marcus Rashford 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Alter: 26
Position: Linksaussen
Marktwert: 70 Mio. Euro
Bilanz 2022/23: 30 Spiele, 5 Tore, 6 Assists
Premier League Wolverhampton Wanderers v Manchester United, ManU Marcus Rashford of Manchester United during the Premier League match Wolverhampton Wanderers vs Manchester United at Molineux, Wolverha ...
Bild: www.imago-images.de
ManUnited ist an Bayern-Talent interessiert
Beim FC Bayern ist für ihn an Harry Kane kein Vorbeikommen, und auch auf dem Flügel wird Mathys Tel fast nur als Ersatzspieler eingesetzt. Ganz zufrieden ist der Franzose mit dieser Situation selbstverständlich nicht. Dies will sich gemäss Sky nun Manchester United zunutze machen. Die Red Devils würden den 18-Jährigen im Sommer gerne verpflichten. Sollte Tel nicht das Gefühl vermittelt bekommen, dass die Münchner in Zukunft stärker auf ihn setzen werden, wäre er bereit dazu. Tels Berater sagte gegenüber der Bild: «Wir müssen alle Optionen in Betracht ziehen, denn Mathys weiss, dass er wertvoll ist und ein Top-Spieler sein wird.» Zwar liebe der Offensivspieler den Verein sowie die Fans und möchte mit Bayern München Titel gewinnen, aber: «Manchmal muss man einfach das Gefühl haben, dass man auf dem gleichen Weg ist.» (nih)

Mathys Tel 🇫🇷
Alter: 18
Position: Linksaussen
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2022/23: 28 Spiele, 6 Tore, 4 Assists
Bayern's Mathys Tel reacts during the German Bundesliga soccer match between Bayern Munich and Werder Bremen at the Allianz Arena stadium in Munich, Germany, Sunday, Jan. 21, 2024. (AP Photo/Matt ...
Bild: keystone
Slowakeis Nationaltrainer übernimmt bei Napoli
Zwei Tage vor dem Champions-League-Achtelfinal gegen Barcelona wechselt Napoli erneut den Trainer. Francesco Calzona wird nach der Trennung von Walter Mazzarri Trainer beim italienischen Meister.

In der Serie A steht Napoli derzeit auf dem 9. Platz. Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Genua am Samstag und der Niederlage gegen die AC Milan eine Woche zuvor, mehrten sich seit einigen Tagen die Spekulationen über eine Trennung von Mazzarris. Der Italiener hatte im November von dem Franzosen Rudi Garcia übernommen.

Calzona war bereits zwischen 2015 und 2018 sowie zwischen 2021 und 2022 Co-Trainer in Neapel und ist seit 2022 Trainer der slowakischen Nationalmannschaft.

Der 55-Jährige soll bereits am Dienstag die erste Trainingseinheit leiten und das Team auf das Spiel gegen Barcelona vorbereiten. Calzonas Vertrag ist bis zum Saisonende begrenzt, ausserdem nimmt er in der Zwischenzeit seine Aufgaben als Trainer der Slowakei weiter wahr. Beides waren Bedingungen des slowakischen Verbandes, wie dieser in einer Mitteilung schreibt. (nih/sda/dpa)
FILE - Then-Slovakia's head coach Francesco Calzona gestures during the Euro 2024 group J qualifying soccer match between Bosnia and Herzegovina and Slovakia, at the Bilino Polje Stadium in Zenic ...
Bild: keystone
Hodgson tritt bei Crystal Palace ab – Glasner übernimmt definitiv
Roy Hodgson ist nicht mehr Trainer von Crystal Palace. Der 76-Jährige gab seinen Rücktritt wenige Stunden vor dem Spiel beim FC Everton bekannt. Er verstehe, dass es aufgrund der jüngsten Umstände ratsam sein könnte für den Verein, vorauszuplanen. Er habe daher die Entscheidung getroffen, seine Stelle abzugeben, erklärte Hodgson in der Vereinsmitteilung.
epa11091990 Crystal Palace manager Roy Hodgson looks on during the English Premier League soccer match between Arsenal FC and Crystal Palace FC at the Emirates Stadium in London, Britain, 20 January 2 ...
Bild: keystone
Der frühere Schweizer Nationaltrainer hatte zuletzt gesundheitliche Probleme und musste in der vergangenen Woche während eines Trainings ins Spital eingeliefert werden. «Der Verein kann bestätigen, dass Roy aus dem Spital entlassen wurde und es ihm gut geht», teilte Crystal Palace mit.

Mit dem Rücktritt von Hodgson, der Crystal Palace von 2017 bis 2021 betreut und das Team im März 2023 erneut übernommen hatte, war der Weg frei für die Verpflichtung von Oliver Glasner. Der 49-jährige Österreicher, der mit Eintracht Frankfurt 2022 die Europa League gewonnen hatte, unterschrieb einen bis 2026 gültigen Vertrag. (kat/sda/dpa)
epa10607361 Frankfurt's head coach Oliver Glasner celebrates after winning the German DFB Cup semi-final soccer match between VfB Stuttgart and Eintracht Frankfurt in Stuttgart, Germany, 03 May 2 ...
Bild: keystone
Franco Foda neuer Nationaltrainer Kosovos
Franco Foda hat nach seiner Entlassung beim FC Zürich wieder einen Trainerjob gefunden. Der 57-jährige Deutsche wird Nationaltrainer von Kosovo.

Foda, der beim FC Zürich im September 2022 nach nur wenigen Wochen im Amt entlassen wurde, folgt auf Primoz Gliha, der den Job seit Juli letzten Jahres innehatte. Unter dem Slowenen hat Kosovo die Qualifikation für die EM in Deutschland verpasst. Die Gruppe, in der die Schweiz den 2. Platz belegte, schloss Kosovo im 5. Rang ab.

Foda, der von Januar 2018 bis März 2022 in Österreich bereits einmal als Nationaltrainer arbeitete, soll Kosovo zunächst in die B-Liga der Nations League und danach zur erstmaligen Teilnahme an einer Endrunde führen. Ziel ist die auf 48 Mannschaften aufgestockte Weltmeisterschaft 2026 in den USA, Mexiko und Kanada. (nih/sda)
Lugano holt Stürmer aus Chicago
Der FC Lugano verstärkt sich mit einem Stürmer vom Partnerklub Chicago Fire. Der frühere polnische Junioren-Nationalspieler Kacper Przybylko unterschrieb mit den Tessinern einen Vertrag bis Sommer 2025, wie der Klub bekannt gab.

Der in Deutschland aufgewachsene Przybylko kam via 2. Bundesliga 2018 in die USA. In den vergangenen zwei Jahren schoss der 30-Jährige für Chicago in 57 Spielen 11 Tore. Zuvor spielte er in der Major League Soccer für die Philadelphia Union (40 Tore in 96 Spielen). (kat/sda)

Kacper Przybylko 🇵🇱
Alter: 30
Position: Stürmer
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2022/23: 31 Spiele, 6 Tore, 2 Assists


Ein serbischer Verteidiger für Yverdon
Kurz vor der Schliessung des für Klubs der Swiss Football League verbindlichen Transfer-Fensters hat die Klub-Leitung in Yverdon einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 23-jährige Serbe Dimitrije Kamenovic wechselt auf Leihbasis von Lazio Rom zum Super-League-Aufsteiger ins Waadtland. Die Vereinbarung beinhaltet auch die Option zur definitiven Übernahme des Verteidigers. (sda)

Dimitrije Kamenovic 🇷🇸
Alter: 23
Position: Linker Verteidiger
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: keine Spiele

Breitenreiter übernimmt englischen Zweitligisten Huddersfield
André Breitenreiter, der Meistertrainer des FC Zürich im Frühsommer 2022, ist neuer Coach des englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Wie der Tabellen-20. mitteilte, übernimmt der 50-Jährige das Team ab kommender Woche. Breitenreiter, der bis vor einem Jahr den Bundesliga-Klub Hoffenheim trainiert hatte, unterschrieb einen Vertrag über zweieinhalb Jahre. (kat/sda/dpa)
Trainer Andre BREITENREITER 1899 Fussball 1. Bundesliga, 19. Spieltag, VfL Bochum BO - TSG 1899 Hoffenheim 5:2, am 04.02.2023 in Bochum/Deutschland. DFL regulations prohibit any use of photographs as  ...
Bild: www.imago-images.de
Husic von Lausanne-Sport zu YB
Anel Husic wechselt innerhalb der Super League von Lausanne-Sport zu den Young Boys. Der 22-jährige Innenverteidiger und ehemalige Schweizer U21-Internationale unterschrieb bei den Bernern einen Vertrag mit Gültigkeit bis in den Sommer 2027.

Husic gehörte bei Lausanne-Sport zum Stammpersonal, seit August 2021 bestritt er insgesamt 77 Pflichtspiele für die Waadtländer. Mit seiner Verpflichtung reagierten die Young Boys bei letzter Gelegenheit auf den langen verletzungsbedingten Ausfall von Loris Benito (Kreuzbandriss). Nach der Saison wird zudem Aurèle Amenda den Klub Richtung Eintracht Frankfurt verlassen. (kat/sda)

Anel Husic🇨🇭
Alter: 22
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 800'000 Euro
Bilanz 2023/24: 17 Spiele

Lausanne-Ouchy und GC rüsten auf
Stade Lausanne-Ouchy und die Grasshoppers haben sich am letzten Tag des Schweizer Winter-Transferfensters noch verstärkt. Lausanne-Ouchy, der Tabellenletzte der Super League, lieh vom französischen Ligue-1-Klub Reims bis zum Saisonende den 20-jährigen Rechtsverteidiger und guineischen Afrika-Cup-Teilnehmer Ibrahim Diakité aus.

Die Grasshoppers reagierten auf die Verletzung von Ersatzgoalie Manuel Kuttin mit der Verpflichtung des bei Lugano zuletzt nicht mehr berücksichtigten Steven Deana. Der 33-jährige, aus Schaffhausen stammende ehemalige GC-Junior erhielt einen Vertrag bis Juni. (kat/sda)
Steven Deana Fc Lugano goalie 90 CSSL - 2023-24 - Fc Zurich vs Fc Lugano Zurich Stadion Letzigrund Zürich Schweiz Copyright: xSergioxBrunettix
Bild: IMAGO/Sergio Brunetti
Nun scheint es fix: Mbappé verlässt PSG wohl im Sommer
Nun scheint es fix. Laut Journalist David Ornstein hat Kylian Mbappé bekanntgegeben, dass er Paris Saint-Germain im Sommer verlassen wird. Seit Jahren halten sich die Gerüchte, dass Kylian Mbappé Paris Saint-Germain verlassen wird. Im Sommer soll es nun endgültig so weit sein.

Kylian Mbappé hat den Klubverantwortlichen von Paris Saint-Germain mitgeteilt, den Verein im Sommer zu verlassen. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Demzufolge soll der 25-Jährige Klubboss Nasser Al Khelaifi persönlich über seinen Entschluss informiert haben.

Mbappés Vertrag läuft im Sommer aus, zuletzt war der Weltmeister von 2018 immer wieder mit einem Wechsel zu den Königlichen nach Madrid in Verbindung gebracht worden. (kat/t-online)

Winterthur löst Vertrag mit Manzambi auf
Der FC Winterthur und Neftali Manzambi gehen getrennte Wege. Der Super-League-Siebente und der 26-jährige Mittelstürmer haben den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der beim FC Basel ausgebildete Manzambi stiess nach einer dreijährigen Odyssee mit drei Engagements in Spanien und einem Abstecher nach Schweden im Sommer 2021 zum FCW, mit dem er ein Jahr später in die Super League aufstieg. In 54 Pflichtspielen für die Winterthurer gelangen dem früheren Junioren-Internationalen zehn Treffer. Bei seinen 20 Einsätzen in der Super League blieb er ohne Torerfolg.

Nun setzt Manzambi seine Karriere beim FC Schaffhausen fort, für den er im Herbst auf Leihbasis bereits fünf Partien in der Challenge League bestritten hat. (nih/sda)

Neftali Manzambi 🇨🇭
Alter: 26
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 200'000 Euro
Bilanz 2023/24: 7 Spiele, 1 Tor, 1 Assist
Modric will Real angeblich verlassen
Seit 2012 spielt Luka Modric bei Real Madrid und war dort massgeblich an den grossen Erfolgen und unter anderem fünf Champions-League-Titeln beteiligt. Als Taktgeber im Mittelfeld gehörte er zu den erfolgreichsten Teams der Fussball-Geschichte. Diese Ära könnte nun aber enden. Denn wie spanische Medien berichten, soll der 38-jährige Kroate einen Abgang in Erwägung ziehen. Nach den Verpflichtungen von Jude Bellingham im Sommer und Aurélien Tchouaméni im Vorjahr ist Modric jedoch oft nur noch Ersatzspieler. Diese Rolle solle dem Weltfussballer von 2018 nicht besonders gefallen. Deshalb stünden die Zeichen bei den Königlichen auf Trennung, obwohl Real Madrid ihm einen neuen Vertrag anbieten würden, sollte Modric dies wollen. (nih)

Luka Modric 🇭🇷
Alter: 38
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 27 Spiele, 1 Tor, 6 Assists
epa11055582 Real Madrid's midfielder Luka Modric (R) and striker Rodrygo Goes (L) warm up ahead of the Spanish LaLiga soccer match between Real Madrid and RCD Mallorca, in Madrid, Spain, 03 Janua ...
Bild: keystone
Contini wird Assistent von Murat Yakin
Der Nachfolger von Vincent Cavin ist gefunden. Wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) mitteilt, wird Giorgio Contini das Trainerteam der Schweizer Nationalmannschaft rund um Murat Yakin als Assistent ergänzen. Contini erhält vorerst eine Anstellung bis nach der Europameisterschaft in Deutschland. «Es ist eine grosse Freude und Ehre für mich, die Nati auf dem Weg an die EURO im Trainerteam aktiv unterstützen und begleiten zu können. Gemeinsam mit Murat, dem Staff und den Spielern werden wir alles dafür tun, um unser Land stolz zu machen», sagt Contini. Yakin zeigt sich ebenfalls begeistert von der Verpflichtung: «Ich kenne und schätze Giorgio seit Jahren und ich bin sicher, dass er uns mit seiner langjährigen Trainererfahrung weiterhelfen wird.» Der nächste Natizusammenzug ist im März – es ist der letzte vor der EM im Sommer. (nih/abu)
Victor Ruiz wieder im St. Galler Dress
Der Spanier Victor Ruiz kehrt zum FC St. Gallen zurück. Der 30-jährige Mittelfeldspieler wurde von den Ostschweizern bis zum Ende der laufenden Saison mit einer Option auf Verlängerung unter Vertrag genommen.

Der Iberer spielte seit Sommer 2022 in Saudi-Arabien. Ruiz war im Januar 2019 nach St. Gallen gekommen und absolvierte 101 Spiele in der Super League. (abu/sda)

Victor Ruiz 🇪🇸
Alter: 30
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 4 Spiele

St. Gallen holt Sturmtalent aus Stuttgart
Der FC St. Gallen verstärkt seinen Sturm. Die Ostschweizer verpflichten leihweise bis Saisonende den 18-jährigen Serben Jovan Milosevic. Der Junioren-Internationale wechselte im letzten Sommer aus der Heimat zum VfB Stuttgart, für den er über fünf Bundesliga-Spiele verteilt 25 Minuten zum Einsatz kam. (kat/sda)


Aarau verpflichtet ägyptischen Teenager
Der FC Aarau verpflichtet bis Ende Saison den 18-jährigen Ägypter Amr Khaled. Der Mittelfeldspieler kommt leihweise aus seinem Heimatland vom Meister Al Ahly, der von Marcel Koller trainiert wird. (kat/sda)

Ramizi löst Vertrag in Winterthur auf
Samir Ramizi spielt künftig nicht mehr für den FC Winterthur. Der 32-jährige Mittelfeldspieler, der in dieser Saison in der Super League 15 Teileinsätze für den FCW bestritten hat, meist aber nur zu Kurzeinsätzen kam, bat die Verantwortlichen der Zürcher um die Auflösung des bis Ende Saison laufenden Vertrages. Ramizi stand seit seinem Wechsel auf die Schützenwiese 2020 insgesamt 119 Mal für die Winterthurer im Einsatz. (hah/sda)

Samir Ramizi 🇷🇸
Position: Linkes Mittelfeld
Alter: 32 Jahre
Marktwert: 300'000 Euro
Winterthurs Samir Ramizi vor den Winterthurer Fans nach dem 1:1 waehrend dem Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Zuerich und dem FC Winterthur am Sonntag, 12. Februar 2023, im Stadion ...
Bild: keystone
Zwei Schweizer als HSV-Trainer im Gespräch
Der Hamburger SV hat sich nach drei Heimniederlagen in Serie von Trainer Tim Walter getrennt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft und könnte Berichten zufolge auch in die Schweiz führen. Als Topfavorit auf den Posten gilt zwar Steffen Baumgart, aber auch Urs Fischer und Raphael Wicky sollen im Gespräch sein. Fischer ist seit seinem Abschied bei Union Berlin ohne Verein. Wicky ist bei YB eine heiss diskutierte Personalie, läuft sein Vertrag doch in diesem Sommer aus. (abu)
YBs Trainer Raphael Wicky im Fussball Testspiel zwischen den Berner Young Boys und dem FC Sion, am Dienstag, 9. Januar 2024, im Stadion Wankdorf in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Bild: keystone
Servette verpflichtet weiteren Japaner
Servette leiht Takuma Nishimura bis zum Saisonende von Yokohama Marinos aus. Anschliessend besitzen die Genfer eine Kaufoption für den 27-jährigen Stürmer.

Nishimura, der vor elf Monaten zum fünften und letzten Mal für die Nationalmannschaft nominiert wurde, ist der zweite Japaner in den Reihen der Genfer nach Keigo Tsunemoto, der im letzten Sommer verpflichtet wurde. (ram/sda)

Takuma Nishimura 🇯🇵
Position: Hängende Spitze
Alter: 27 Jahre
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
FCZ leiht Afrika-Cup-Teilnehmer von Rapid Wien aus
Der FC Zürich hat sich auf der Position des linken Aussenverteidigers mit dem malischen Internationalen Amadou Dante von Rapid Wien verstärkt. Der 23-jährige Afrika-Cup-Teilnehmer stösst vorerst leihweise bis Ende Saison zum Team von Noch-Trainer Bo Henriksen. Im Anschluss besitzt der FCZ die Option, den achtfachen Internationalen fest zu verpflichten. (kat/sda)

Amadou Dante🇲🇱
Position: Linker Aussenverteidiger
Alter: 23 Jahre
Marktwert: 2 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 11 Spiele, 1 Assist

Loucif leihweise von Yverdon zu Lausanne-Sport
Haïthem Loucif wechselt bis zum Ende der laufenden Saison leihweise von Yverdon zu Lausanne-Sport. Der vielseitig einsetzbare Algerier, der sowohl auf den Seiten als auch im Mittelfeldzentrum spielen kann und bislang dreimal für die algerische Nationalmannschaft aufgelaufen ist, war im letzten Sommer aus seinem Heimatland zu Yverdon gekommen. In 16 Einsätzen lieferte der 27-Jährige drei Vorlagen. Sein Vertrag mit Yverdon läuft noch bis Sommer 2026. (kat/sda)

GC holt Salzburg-Talent
Die Grasshoppers leihen Dijon Kameri von RB Salzburg aus. Der 19-jährige Mittelfeldspieler stösst bis Ende Saison zu den Zürchern. Auch aufgrund einer Verletzung kam der österreichische U21-Nationalspieler in dieser Saison im Klub erst zu acht Teileinsätzen. (ram/sda)

Dijon Kameri 🇦🇹
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 19 Jahre
Marktwert: 3 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 8 Spiele, 1 Tor
Fu
Bild: www.imago-images.de
Lingard zieht es nach Südkorea
Nach einem halben Jahr ohne Klub hat Jesse Lingard einen neuen Arbeitgeber. Der Engländer hat beim FC Seoul unterschrieben. «Er ist der grösste Name in der Geschichte der K League», so sein neuer Klub. Lingard bestritt 32 Länderspiele und lief in über 200 Partien für Manchester United auf. (ram)

Jesse Lingard 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Alter: 31 Jahre
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 6 Mio. Euro
epa11135577 Former Manchester United midfielder and English international Jesse Lingard poses for a photo during a press conference at Seoul World Cup Stadium, South Korea, 08 February 2024, as the 31 ...
Bild: keystone
Kacuri von GC zum FC Basel
Der Schweizer U21-Internationale Dion Kacuri wechselt innerhalb der Super League von den Grasshoppers zum FC Basel. Der 19-jährige Mittelfeldspieler, der sämtliche Juniorenstufen bei GC absolviert hat, unterschrieb bei den Baslern einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis Sommer 2028. (nih/sda)
Dion Kacuri 🇨🇭
Alter: 19
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 800'000 Euro
Bilanz 2023/24: 9 Spiele, kein Tor
Amenda im Sommer von YB nach Frankfurt
Aurèle Amenda wechselt nach dieser Saison von den Young Boys in die deutsche Bundesliga. Der 20-jährige Verteidiger schliesst sich im Sommer mit einem bis 2029 gültigen Vertrag Eintracht Frankfurt an.

Amenda hat bei den Bernern vor seinem Aufstieg ins Kader der Super-League-Mannschaft sämtliche Nachwuchsstufen durchlaufen. (abu/sda)

Aurèle Amenda 🇨🇭
Alter: 20
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 19 Spiele, 1 Assist

Aarau verpflichtet ghanaischen Verteidiger
Der FC Aarau verpflichtet den ghanaischen Innenverteidiger David Acquah und stattet ihn mit einem Vertrag bis 2026 aus. Der 22-Jährige war 2019 aus seiner Heimat nach Israel gewechselt, wo er für verschiedene Vereine auflief, zuletzt bei Maccabi Haifa. Er kam neun Mal in der höchsten und 78 Mal in der zweithöchsten Liga zum Einsatz. Seit Ende August war Acquah vereinslos. (dab/sda)
David Acquah 🇬🇭
Alter: 22
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 50'000 Euro
Bilanz 2023/24: keine Spiele
Donat Rrudhani zu Lausanne-Sport
Donat Rrudhani wechselt leihweise von den Young Boys zu Lausanne-Sport. Bis Ende der Saison läuft der 24-jährige Offensivspieler für die Waadtländer auf. Der kosovarische Nationalspieler, der 2022 von Aarau nach Bern gewechselt und im letzten Jahr das Double gewonnen hatte, kam in dieser Saison nur sporadisch zum Einsatz.

In der Rückrunde überzeugte Rrudhani jedoch mit zwei Toren in zwei Spielen, darunter war der entscheidende Treffer zum 1:0-Sieg gegen GC. Lausanne-Sport besitzt im Anschluss an das Leihgeschäft eine Option zur definitiven Übernahme.

Donat Rrudhani 🇽🇰
Alter: 24
Position: Rechtes Mittelfeld
Marktwert: 400'000 Euro
Bilanz 2023/24: 9 Spiele, 2 Tore

(kat/sda)


Österreichischer Stürmer für den FC Luzern
Der FC Luzern verpflichtet leihweise bis Ende Saison den österreichischen Stürmer Adrian Grbic. Danach besitzen die Zentralschweizer eine Kaufoption. Grbic spielte in der österreichischen Bundesliga für Altach und war zuletzt in der Ligue 1 in Frankreich bei Lorient ein Teamkollege des Schweizer Goalies Yvon Mvogo. Für Österreich bestritt der 27-jährige Wiener bislang neun Länderspiele (4 Tore). (dab/sda)

Adrian Grbic 🇦🇹
Alter: 27
Position: Mittelstürmer
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 1 Spiel, keine Tore
Mbappés Sommer-Transfer zu Real soll fix sein
Kylian Mbappé hat sich gemäss der französischen Tageszeitung «Le Parisien» nun endgültig für einen Abschied aus Paris entschieden haben. Er wolle sich im Sommer offenbar Real Madrid anschliessen. Zeitnah werde eine Erklärung des 25-jährigen Stürmers zu seiner Zukunft erwartet. Dem Bericht zufolge soll Mbappé dann verkünden, PSG zum Ende der laufenden Saison zu verlassen und zur Spielzeit 2024/25 ablösefrei in die spanische Hauptstadt zu wechseln. Mbappés Vertrag läuft im Sommer aus.

Noch sei zwar nichts unterschrieben, aber «das Unvermeidliche wird passieren», schreibt die Tageszeitung. In Madrid arbeite man weiter daran, für den Franzosen den lukrativsten Vertrag des gesamten, mit Stars gespickten Kaders aufzusetzen. Über einen Transfer des Weltmeisters von 2018 zu den Königlichen wird seit längerer Zeit spekuliert, nun scheint der Deal auf der Zielgeraden. (pre/tol)

Kylian Mbappé 🇫🇷
Alter: 25
Position: Linksaussen
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 28 Spiele, 29 Tore
PSG's Kylian Mbappe reacts during the French League One soccer match between Strasbourg and Paris Saint-Germain at Stade de la Meinau stadium in Strasbourg, France, Friday, Feb. 2, 2024. (AP Phot ...
Bild: keystone
Winterthur holt im Sturm Ersatz für Buess
Der FC Winterthur hat auf dem Transfermarkt nochmals zugeschlagen und den französischen Stürmer Antoine Baroan verpflichtet. Der 23-jährige unterschrieb einen über dreieinhalb Jahre gültigen Vertrag.

Baroan soll im Winterthurer Angriff die Lücke füllen, die nach dem Ausfall von Roman Buess (Thrombose im Kopf) entstanden ist. Der grossgewachsene Baroan kommt von Botew Plowdiw aus der höchsten Liga Bulgariens. Dort hat er in der laufenden Meisterschaft in zwölf Spielen acht Tore erzielt und drei vorbereitet. (sda)

Servette engagiert senegalesischen Stürmer
Der senegalesische Stürmer Bassirou N'Diaye schliesst sich bis Ende Saison dem Super-League-Zweiten Servette an. Die Genfer leihen den 21-Jährigen von Lorient mit einer Kaufoption aus.

N'Diaye kam in dieser Saison mit dem bretonischen Vereins zu fünf Einsätzen in der Ligue 1, spielte aber hauptsächlich für deren zweite Mannschaft. Dabei gelangen ihm in sieben Partien vier Tore. (sda)

GC holt ehemaligen Bayern-Junior
Die Grasshoppers verpflichten von Dynamo Dresden den deutschen Offensivspieler Oliver Batista Meier. Der 22-jährige frühere Junior von Bayern München war zuletzt an den deutschen Drittligisten SC Verl ausgeliehen. Für diesen gelangen ihm in der laufenden Meisterschaft in 20 Spielen neun Tore und zehn Vorlagen.

Oliver Batista Meier, der auch im Besitz der brasilianischen Staatsbürgerschaft ist, wird von den Hoppers vorerst bis zum Ende der laufenden Saison ausgeliehen. Danach besitzt der Rekordmeister eine Kaufoption. (sda/kat)

Jérôme Boateng zu Salernitana
Jérôme Boateng, 2014 Weltmeister mit Deutschland, spielt bis Ende Saison in der Serie A für den Tabellenletzten Salernitana. Der 35-jährige Innenverteidiger war zuletzt vereinslos. Mit Bayern München gewann er 2013 und 2020 die Champions League. (abu/sda/dpa)

Jérôme Boateng 🇩🇪
Alter: 35
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: keine Spiele

Servette holt tunesischen Verteidiger
Servette präsentiert seinen ersten Zugang in der Winterpause. Die Grenats leihen den Tunesier Omar Rekik bis Ende Saison aus. Der 22-jährige Innenverteidiger und dreifache Nationalspieler steht bei Arsenal unter Vertrag und spielte zuletzt für Wigan in der dritthöchsten Liga Englands. Die Leihe beinhaltet eine Kaufoption. (abu/sda)

Omar Rekik 🇹🇳
Alter: 22
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 14 Spiele, 1 Assist
Aarau und Sion tauschen Verteidiger
In der Challenge League wechseln Sandro Theler und Jan Kronig, beide 23 Jahre alt, die Lager. Der Innenverteidiger Kronig wechselt vom FC Aarau zum Tabellenleader nach Sitten. Der Rechtsverteidiger Theler macht den umgekehrten Weg und unterschreibt beim FCA einen Vertrag bis Ende Saison. (hah/sda)

Albian Ajeti kehrt zum FCB zurück
Der FC Basel sichert sich zum dritten Mal die Dienste von Stürmer Albian Ajeti. Der 26-Jährige hat bei Rot-Blau einen Vertrag bis Sommer 2025 mit Option auf ein Verlängerung unterschrieben. Nach längerer Zeit ohne viel Spielpraxis soll der Ajeti beim FCB behutsam wieder an sein athletisches Topniveau herangeführt werden, um der Mannschaft in absehbarer Zeit bestmöglich helfen zu können. Zuletzt stand der Basler bei Gaziantep in der Türkei unter Vertrag, spielte dort allerdings kaum.



Albian Ajeti 🇨🇭
Position: Mittelstürmer:
Alter: 26
Marktwert: 1,3 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 5 Spiele, 1 Tor
Bayern zieht Wechsel von Zaragoza vor
Die Verpflichtung von Bryan Zaragoza war beim deutschen Rekordmeister bereits unter Dach und Fach gebracht. Der 22-jährige Flügelspieler von Granada sollte im Sommer für eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro zum FC Bayern München wechseln. Nun wollten die Verantwortlichen des Bundesligisten aber scheinbar nicht mehr so lange warten und zogen den Transfer um ein halbes Jahr nach vorne. Dafür müssen die Münchner gemäss Transfer-Insider Fabrizio Romano wohl weitere drei bis vier Millionen Euro an die Andalusier überweisen. (nih)

Bryan Zaragoza 🇪🇸
Position: Linksaussen
Alter: 22 Jahre
Marktwert: 12 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 21 Spiele, 6 Tore, 2 Assists
epa10908323 Granada's Bryan Zaragoza (L) celebrates after scoring the 2-0 goal during the Spanish LaLiga soccer match between Granada CF and FC Barcelona in Granada, Spain, 08 October 2023. EPA/P ...
Bild: keystone
Guidotti von St. Gallen nach Sardinien
Der Mittelfeldspieler Stefano Guidotti wechselt vom FC St. Gallen in Italiens dritthöchste Liga. Der 24-jährige Tessiner spielt ab sofort für Olbia auf Sardinien. Guidotti, der im vorletzten Sommer von Lugano zu den Ostschweizern gestossen war, kam in dieser Saison wegen einer Fussverletzung nicht zum Einsatz. (nih/sda)

Stefano Guidotti 🇨🇭
Position: Zentrales MIttelfeld
Alter: 24 Jahre
Marktwert: 100'000 Euro
Bilanz 2023/24: keine Spiele
Super League : Yverdon FC - FC St.Gallen 1879 01.10.2023, Yverdon-les-Bains, Stade Municipal, Super League: Yverdon-Sport FC - FC St.Gallen 1879 Stefano Guidotti 34, FC Saint-Gall and Christopher Lung ...
Bild: www.imago-images.de
Dortmunds Reyna bis Sommer nach England
Anders als zunächst gedacht, beinhaltet der Leihvertrag zwischen Borussia Dortmund und Nottingham Forest keine Kaufoption. Giovanni Reyna wird also nur bis im Sommer leihweise nach England wechseln und dann zum BVB zurückkehren. Dort verlängerte er seinen Vertrag vor der Einigung mit Nottingham noch bis 2026. «Gio ist ein Spieler, der enorme Fähigkeiten besitzt und in dem wir noch eine Menge Potenzial sehen», sagt Sportdirektor Sebastian Kehl, der sich über den neuen Vertrag des Offensivspielers freute. (nih)

Giovanni Reyna 🇺🇸
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 21 Jahre
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 14 Spiele
Juventus holt Carlos Alcaraz auf Leihbasis
Nein, nicht den Tennis-Star. Der Namensvetter des zweifachen Grand-Slam-Siegers spielte bisher bei Southampton, das im Sommer in die zweite englische Liga abgestiegen war. In Zukunft wird Carlos Alcaraz gemäss Transfer-Insider Fabrizio Romano für den italienischen Rekordmeister auflaufen. Juventus holt den argentinischen Mittelfeldspieler vorerst auf Leihbasis, hat aber eine Kaufoption für den 21-Jährigen. Das Gesamtpaket von Leihgebühr und Ablösesumme belaufe sich auf über 40 Millionen Euro. (nih)

Carlos Alcaraz 🇦🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 21 Jahre
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 26 Spiele, 4 Tore, 3 Assists
epa10660511 SouthamptonÕs Carlos Alcaraz during the English Premier League soccer match between Southampton FC and Liverpool FC, in Southampton, Britain, 28 May 2023. EPA/DANIEL HAMBURY EDITORIAL USE  ...
Bild: keystone
Rakitic von Sevilla nach Saudi-Arabien
Ivan Rakitic setzt seine Karriere in Saudi-Arabien fort. Der in Möhlin im Kanton Aargau aufgewachsene Kroate hat vom FC Sevilla zu Al-Shabab gewechselt.

Der Vertrag in Sevilla hätte noch bis zum Ende der laufenden Saison Gültigkeit gehabt. Zum Rekord-Gewinner der Europa League war der 35-jährige Mittelfeldspieler Anfang September 2020 nach sechs Saisons beim FC Barcelona zurückgekehrt. Sein erstes Engagement in Andalusien hatte dreieinhalb Jahre gedauert. (kat/sda)

Ivan Rakitic 🇭🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 35 Jahre
Marktwert: 4 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 18 Spiele, 2 Tore, 1 Assist


Schnappt sich Xhakas Leverkusen einen PSG-Star?
Der Bundesliga-Leader will für das zweite Halbjahr der Saison wohl noch einmal aufrüsten und sich besser für den Angriff von Verfolger Bayern München wappnen. Gemäss Sky beschäftige sich Leverkusen nämlich mit Marco Asensio, der im letzten Sommer von Real Madrid zu Paris Saint-Germain gewechselt ist. In der französischen Hauptstadt ist der 28-jährige Spanier jedoch meist nur Ersatz, weshalb er bereit sei, PSG noch im Winter zu verlassen. Dennoch sei ein Transfer für Leverkusen derzeit schwierig zu realisieren, wie es vom deutschen Sport-Portal heisst. (nih)

Marco Asensio 🇪🇸
Position: Linksaussen
Alter: 28 Jahre
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 12 Spiele, 4 Tore, 3 Assists
PSG's Marco Asensio celebrates scoring his side's opening goal during the French League One soccer match between Paris Saint-Germain and Brest at the Parc des Princes stadium in Paris, Franc ...
Bild: keystone
Geht Chelsea leer aus? Olise bevorzugt wohl ManUnited
Fünf Tore erzielte Michael Olise in dieser Premier-League-Saison in neun Einsätzen. Gerade zuletzt zeigte sich der 22-jährige Franzose in starker Form, kein Wunder, bemüht sich unter anderem Chelsea um eine Verpflichtung des Flügelspielers. Die Blues wollten Olise bereits im letzten Sommer verpflichten, doch verlängerte dieser noch einmal bei Crystal Palace. Und auch im nächsten Sommer könnte Chelsea leer ausgehen, denn wie «football.london» berichtet, bevorzuge der Spieler einen Wechsel zu Manchester United. Der gebürtige Londoner sei seit seiner Kindheit ein Fan der Red Devils, die ebenfalls Interesse an Olise hätten. Dessen Vertrag enthalte eine Ausstiegsklausel, deren Höhe nicht genau bekannt ist, aber wohl deutlich höher als die 41 Millionen Euro, die er vor seiner Vertragsverlängerung im letzten Sommer gekostet hätte. (nih)

Michael Olise 🇫🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 22 Jahre
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 9 Spiele, 5 Tore, 1 Assist
Michael Olise a égalisé sur penalty contre Manchester City.
Bild: fxp-fr-sda-rtp
Michael Frey in die englische Championship
Michael Frey setzt seine Karriere in England beim Zweitligisten Queens Park Rangers fort. Der 29-jährige Stürmer stand zuletzt bei Royal Antwerp in Belgien unter Vertrag, spielte dort aber nach einem Zerwürfnis mit der Klubführung keine Rolle mehr in den sportlichen Plänen. Sein letztes Pflichtspiel bestritt Frey im Mai letzten Jahres für Schalke 04 während seiner Leihe in die Bundesliga.

Die Queens Park Rangers spielen seit 2015 in der Championship und kämpfen in dieser Saison um den Klassenerhalt. Nach 29 Runden liegt die Mannschaft von Trainer Marti Cifuentes im drittletzten Rang und damit auf einem Abstiegsplatz.

Für den ehemaligen YB-, Luzern- und FCZ-Spieler und Schweizer Junioren-Internationalen ist es nach der Schweiz, Frankreich (Lille), der Türkei (Fenerbahce Istanbul), Deutschland (Nürnberg und Schalke) und Belgien (Waasland-Beveren und Royal Antwerp) das sechste Land, in dem er tätig war. In der Championship trifft Frey mit Christian Fassnacht (Norwich City) auf einen zweiten Schweizer. (dab/sda)

Michael Frey 🇨🇭
Position: Mittelstürmer
Alter: 29 Jahre
Marktwert: 1,5 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: keine Spiele

Javi Navarro von Schaffhausen zu Wil
Javi Navarro und der FC Schaffhausen gehen nach einem Jahr wieder getrennte Wege. Der 27-jährige spanische Offensivspieler wechselt ablösefrei innerhalb der Challenge League zu Wil. Der ursprünglich bis 2025 datierte Vertrag wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Navarro wurde nach vielversprechendem Einstand mit fünf Toren und fünf Assists in neun Spielen durch eine Muskelverletzung gebremst und war in dieser Saison nicht mehr die erhoffte Verstärkung beim aktuellen Tabellenletzten (1 Tor in 10 Ligaspielen). (dab/sda)

Javi Navarro 🇪🇸
Position: Linksaussen
Alter: 27 Jahre
Marktwert: 200'000 Euro
Bilanz 2023/24: 12 Spiele, 2 Tore
Der Schaffhauser Javi Navarro, rechts, gegen Sions Cristian Souza, links, beim Fussballspiel der Challenge League FC Schaffhausen gegen den FC Sion in der Berformance Arena in Schaffhausen am Freitag, ...
Bild: keystone
Abubakar wechselt von Luzern zu GC
Asumah Abubakar wechselt per sofort innerhalb der Super League vom FC Luzern zu den Grasshoppers. Der 26-jährige portugiesisch-ghanaische Stürmer, der im Januar 2022 von Lugano in die Zentralschweiz kam, gelangte beim FCL in dieser Saison nur noch sporadisch zum Einsatz. Bei den Grasshoppers unterschrieb er einen Vertrag mit Gültigkeit bis Sommer 2025.

Mit Trainer Bruno Berner trifft Abubakar in Niederhasli auf einen alten Bekannten. Die beiden waren zwischen 2019 und 2021 gemeinsam beim SC Kriens in der Challenge League engagiert. (dab/sda)

Asumah Abubakar 🇵🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 26 Jahre
Marktwert: 300'000 Euro
Bilanz 2023/24: 9 Spiele, 1 Tor
Ballet folgt Nsame nach Como
Nach Jean-Pierre Nsame holt der ambitionierte italienische Zweitligist Como eine weitere Offensivkraft aus der Super League. Der 22-jährige Flügelspieler Samuel Ballet wechselt vom FC Winterthur zum Zweiten der italienischen Serie B.

Ballet empfahl sich in den letzten drei Jahren in Winterthur für Aufgaben im Ausland. Der in Bern geborene kamerunisch-schweizerische Doppelbürger bestritt 57 Spiele in der Challenge League und 38 in der Super League.

Inoffizieller Cheftrainer in Como ist der frühere spanische Welt- und Europameister Cesc Fabregas, der noch nicht über das nötige Trainerdiplom verfügt. (kat/sda)

Samuel Ballet🇨🇭
Position: Rechtes Mittelfeld
Alter: 22 Jahre
Marktwert: 1,4 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 17 Spiele, 5 Tore

Bayern verpflichten französischen Aussenverteidiger
Bayern München hat auf die Personalsorgen in der Abwehr reagiert und den Franzosen Sacha Boey verpflichtet. Der 23-jährige Rechtsverteidiger kommt von Galatasaray Istanbul und unterschrieb einen bis im Sommer 2028 gültigen Vertrag.

Boey bestritt in den letzte zweieinhalb Jahren 81 Pflichtspiele für den türkischen Meister, sechs davon im Herbst in der Champions League. Er ist nach Innenverteidiger Eric Dier der zweite Neuzuzug der Bayern in dieser Wintertransferperiode. (kat/sda)

Sacha Boey 🇫🇷
Position: Rechter Verteidiger
Alter: 23 Jahre
Marktwert: 22 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 19 Spiele, 1 Tor

Schaffhausen verpflichtet Ridge Munsy
Der FC Schaffhausen mit seinem neuen Sportchef Admir Mehmedi rüstet weiter auf. Mit Ridge Munsy stösst ein weiterer Routinier mit reichlich Super-League-Erfahrung zum Tabellenletzten der Challenge League.

Der 34-jährige Mittelstürmer war zuletzt vereinslos, nachdem er bis im letzten Sommer mit Hansa Rostock in der 2. Bundesliga gespielt hat. In der Super League schoss Munsy in 125 Spielen für Luzern, GC und Thun 29 Tore. Die Schweiz verliess er 2020, als er mit Thun in die Challenge League abgestiegen war. (lak/sda)
Thuns Rueckkehrer Ridge Munsy beim Aufwaermen im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Thun und dem FC Basel, am Samstag, 3. August 2019, in der Stockhorn Arena in Thun. (KEYST ...
Bild: KEYSTONE
Xavi verlässt Barcelona Ende Saison
Trainer Xavi hat nach dem nächsten Rückschlag mit dem FC Barcelona seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Er werde nach dem 30. Juni nicht mehr weiter als Barça-Coach arbeiten, sagte der 44-Jährige am Samstagabend nach der spektakulären 3:5-Niederlage gegen den FC Villarreal. (lak/sda/dpa)
Barcelona's head coach Xavi Hernandez reacts during a Spanish La Liga soccer match between Barcelona and Villarreal at the Olimpic Lluis Companys stadium in Barcelona, Spain, Saturday, Jan. 27, 2 ...
Bild: keystone
Jean-Pierre Nsame verlässt YB Richtung Italien
Jean-Pierre Nsame verlässt die Young Boys und wechselt per sofort zum italienischen Zweitligisten Como.

Mit dem zuletzt unzufriedenen Nsame verliert YB eine Klub-Ikone. Der Kamerun schoss in 242 Spielen mit den Bernern 140 Tore. Er wurde fünfmal Meister, zweimal Cupsieger und dreimal Torschützenkönig der Super League. (dab/sda)

Jean-Pierre Nsame 🇨🇲
Position: Mittelstürmer
Alter: 30 Jahre
Marktwert: 3 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 26 Spiele, 12 Tore, 3 Assists
Israeli Bar verlässt Zürich in Richtung Ukraine
Nach nur einem halben Jahr verlässt Arad Bar den FC Zürich wieder. Der 23-jährige Mittelfeldspieler aus Israel wechselt per sofort in die Ukraine zu Tscherkassy. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beiden Klubs Stillschweigen.

Bar war im letzten Sommer aus seiner Heimat zum FCZ gestossen, der ihn mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet hat. Der frühere Junioren-Internationale bestritt für den 13-fachen Schweizer Meister jedoch nur zwei Teileinsätze im Cup, dazu absolvierte er mit der 2. Mannschaft sechs Partien in der Promotion League. (nih/sda)

Arad Bar 🇮🇱
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 23 Jahre
Marktwert: 300'000 Euro
Bilanz 2023/24: 2 Spiele
Arad Bar FC Zürich Zuerich
Xamax gibt Surdez nach Belgien ab
Einen Tag vor der Wiederaufnahme der Meisterschaft in der Challenge League verliert Neuchâtel Xamax seinen produktivsten Offensivspieler.

Franck Surdez wechselt zu Gent in die erste belgische Liga. Mit wettbewerbsübergreifend neun Toren und sieben Assists war der 21-jährige U-21-Nationalspieler in dieser Saison bester Torschütze und Vorbereiter für das Team von Uli Forte, das die zweite Saisonhälfte vom 4. Rang aus in Angriff nimmt. (sda)

Franck Surdez 🇨🇭
Position: Linksaussen
Alter: 21 Jahre
Marktwert: 600'000 Euro
Bilanz 2023/24: 19 Spiele, 9 Tore, 7 Assists
L'attaquant neuchatelois Franck Surdez, centre, lutte pour le ballon avec le defenseur schaffhousois Louis Lurvink, gauche, et le defenseur schaffhousois Jetmir Krasniqi, droite, lors de la renco ...
Bild: keystone
Lausanne engagiert italienische Nachwuchshoffnung
Lausanne-Sport hat einen interessanten Transfer getätigt. Der Tabellenzehnte der Super League verpflichtete die italienische Nachwuchshoffnung Simone Pafundi.

Der 17-jährige Offensivspieler wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom Serie-A-Klub Udinese zum Aufsteiger. Danach besitzen die Waadtländer eine Kaufoption für Parundi, der mit 16 Jahren in der höchsten italienischen Liga debütierte, zuletzt bei seinem Stammklub aber kaum noch zum Einsatz kam.

Am 16. November 2022 gab Pafundi im Alter von nur 16 Jahren und 247 Tagen sein Debüt für die Squadra Azzurra. Damit war er der jüngste Spieler der italienischen Nationalmannschaft seit über 100 Jahren. In seinem Heimatland halten sie grosse Stücke auf ihn. (kat/sda)

Newcastle lehnt Bayerns Angebot für Trippier erneut ab
Der FC Bayern will sich in der Defensive weiterhin verbessern. Von Newcastle United soll der offensiv gefährliche Aussenverteidiger Kieran Trippier kommen. Wie Sky berichtet, habe der deutsche Rekordmeister ein verbessertes Angebot für den 33-Jährigen abgegeben. Auch dieses habe Newcastle jedoch abgelehnt. Mit dem Spieler bestehe hingegen seit Samstag eine mündliche Einigung über einen Vertrag bis mindestens 2025. Parallel dazu arbeite Bayern auch an einer möglichen Verpflichtung von Nordi Mukiele von PSG, der Fokus liege derzeit aber auf Trippier. (nih)

Kieran Trippier 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 33 Jahre
Marktwert: 11 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 28 Spiele, 8 Assists
Newcastle's Kieran Trippier holds the ball prior to taking a penalty in the penalty shoot out during the English League Cup quarterfinal soccer match between Chelsea and Newcastle United at Stamf ...
Bild: keystone
Victor Osimhen hat «Entscheidung getroffen» – hält diese aber noch geheim
Wo wird Napolis Meisterheld Victor Osimhen in der nächsten Saison spielen? Der nigerianische Stürmer weiss dies schon, noch hält er seine Entscheidung aber geheim. Im Interview mit CBS sagte Osimhen: «Ich habe meine Entscheidung getroffen, ich weiss schon, was mein nächster Schritt sein wird.» Zuletzt wurde der 25-Jährige immer wieder mit einem Wechsel in die Premier League, die er nun erneut als «eine der stärksten Ligen der Welt» bezeichnete, in Verbindung gebracht. In seinem kürzlich bis 2026 verlängerten Vertrag soll eine Ausstiegsklausel von rund 120 bis 130 Millionen Euro enthalten sein. (nih)

Victor Osimhen 🇳🇬
Position: Mittelstürmer
Alter: 25 Jahre
Marktwert: 110 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 18 Spiele, 8 Tore, 3 Assists
Nigeria's Victor Osimhen celebrates with his man of the match award after the African Cup of Nations Group A soccer match between Nigeria and Ivory Coast at the Stade Olympique Alassane Ouattara  ...
Bild: keystone
Yverdon leiht Kölner Olesen aus
Yverdon hat einen weiteren Winterzugang getätigt. Die Waadtländer leihen bis Sommer den luxemburgischen Internationalen Mathias Olesen vom 1. FC Köln aus.

Der 22-jährige Mittelfeldspieler ist Yverdons vierter Zugang im laufenden Transferfenster nach dem norwegischen Offensivspieler Magnus Grödem, dem französischen Torhüter Paul Bernardoni und dem serbischen Mittelfeldspieler Vladan Vidakovic. Bei Köln kam Olesen in dieser Saison zu sechs Kurzeinsätzen in der Bundesliga.
epa10985356 Luxembourg's Mathias Olesen (C) and Liechtenstein's Sandro Wieser (R) in action during the UEFA Euro 2024 Qualifying Group J soccer match between Liechtenstein and Luxembourg in  ...
Bild: keystone
Mathias Olesen 🇱🇺
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 22 Jahre
Marktwert: 1,2 Mio. Euro
Bilanz 2023/24: 6 Spiele



Avdullahu unterschreibt bis 2028 in Basel
Der FC Basel bindet das Eigengewächs Leon Avdullahu an sich. Der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler stand in der laufenden Meisterschaft viermal in der Startelf, sechsmal wurde er eingewechselt. (ram/sda)
Basels Leon Avdullahu im Fussball Meisterschaftsspiel der Regular Season der Super League zwischen dem FC Luzern und dem FC Basel 1893 in der Swissporarena in Luzern, am Sonntag, 17. Dezember 2023. (K ...
Bild: keystone
FCZ verlängert mit Eigengewächsen
Der FC Zürich verlängerte die Verträge mit dem 18-jährigen Stürmer Junior Ligue (Bild) und dem 20-jährigen Mittelfeldspieler Miguel Reichmuth um jeweils drei Jahre bis 2028.

Ligue kam bislang zu zehn Einsätzen in der Super League und erzielte ein Tor. Reichmuth wartet noch auf sein Debüt in der höchsten Schweizer Liga. (ram/sda)
Zuerichs Calixte Junior Ligue jubelt nach seinem 1:1 Tor im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Zuerich und dem Servette FC im Letzigrund, am Sonntag, 5 Maerz 2023 in Zuerich ...
Bild: keystone
Yverdon verpflichtet serbischen Mittelfeldspieler
Yverdon präsentiert einen weiteren Winter-Zugang. Vom slowenischen Klub Maribor stösst Vladan Vidakovic zu den Waadtländern. Der 24-jährige Serbe war zuletzt an den serbischen Erstligisten Spartak Subotica ausgeliehen, bei dem er mehrheitlich im zentralen Mittelfeld eingesetzt wurde. Bei Yverdon unterschrieb Vidakovic einen Vertrag bis 2026. (nih/sda)

Vladan Vidakovic 🇷🇸
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 21 Jahre
Marktwert: 300'000 Euro
Bilanz 2023/24: 17 Spiele, 1 Tor
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das sind die 45 teuersten Fussball-Transfers der Welt
1 / 53
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
Platz 50: Kaká (BRA), offensives Mittelfeld. Wechselte im Juli 2009 für 67 Millionen Euro von der AC Milan zu Real Madrid.
Quelle: transfermarkt.ch (Stand 12.6.2023)
quelle: ap / philippos christou
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Betrinken und Beklagen mit Quentin
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
373 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nelson Muntz
18.08.2022 17:21registriert Juli 2017
Kenn ich, mir gehts wie CR7! Ich will auch zu diversen Clubs die in der CL spielen, nur wollen die mich auch nicht.
1857
Melden
Zum Kommentar
avatar
Norenthal
10.06.2022 20:52registriert September 2020
Immer wenn ich den Namen "Nunez" lese erinnere ich mich daran, dass GC Anfang der 00er wirklich noch etwas von einer Institution hatte.
17914
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bratansauce
14.06.2022 09:50registriert Juni 2018
Die dämlichen Willkommensvideos gehen mir so auf den Keks.
15117
Melden
Zum Kommentar
373
HCD und SCB sichern direkte Playoffplätze – Biel überholt Tigers – Zug gewinnt mal wieder
Bern und Davos sichern sich in der zweitletzten Runde den Platz in den Playoff-Viertelfinals. Am Montag ist nur noch ein Rang im Play-in zu vergeben. Die Fakten vom Samstag.

Der HC Davos kann mit den Playoff-Viertelfinals planen. Bis die drei Punkte auf dem Weg in die entscheidende Saisonphase gewonnen waren, musste das Team von Josh Holden jedoch eine Wende vollbringen. Yannick Weber und Derek Grant brachten die ZSC Lions in den ersten fünf Minuten mit zwei Treffern in Front. Andres Ambühl, Dennis Rasmussen und Dominik Egli liessen das Geschehen jedoch im zweiten Abschnitt auf die Seite der Bündner kippen. Joakim Nordström sicherte dem Schweizer Rekordmeister mit dem Tor zum 4:2 schliesslich den Sieg.

Zur Story