DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021

1 / 79
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Transferticker

YB bindet Lauper und Garcia +++ FCSG holt Stürmer

15.10.2021, 16:50
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folgen

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Liveticker: Transferticker ab 12.10

Schicke uns deinen Input
16:48
Die Young Boys binden Lauper und Garcia an sich
YB's Sandro Lauper im Fussball Super League Spiel zwischen dem FC Vaduz und den BSC Young Boys, am Sonntag, 24. Januar 2021, im Rheinpark Stadion in Vaduz. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Bild: keystone
Die Young Boys binden zwei wichtige Spieler für weitere Jahre an sich.

Die Schweizer Internationalen Sandro Lauper und Ulisses Garcia unterschreiben in Bern neue Verträge, die sie bis Sommer 2025 beziehungsweise Sommer 2024 an den Serienmeister binden.

Sowohl Garcia (von Werder Bremen) als auch der ehemalige YB-Junior Lauper stiessen auf die Saison 2018/19 zu den Young Boys. (aeg/sda)
FCSG verpflichtet Stürmer für die Zukunft
Der FC St.Gallen hat Logan Clément engagiert. Der 21-Jährige kommt vom 1.-Liga-Klub Chênois. Offenbar machte der Mittelstürmer beim Cup-Spiel gegen den FCSG einen guten Eindruck. Clément traf bei der Partie, die der Super-League-Klub 7:2 vor rund einem Monat gewann, zum zwischenzeitlichen 2:5. Vorerst wird der frühere Schweizer Nachwuchs-Nationalspieler in der St.Galler U21 spielen, aber mit dem A-Team trainieren. (ram)
Pedri bis 2026 bei Barcelona
Der junge spanische Internationale Pedri hat seinen Vertrag beim FC Barcelona vorzeitig um vier Jahre bis 2026 verlängert. Der 18-jährige Mittelfeldspieler hatte erst im Sommer 2020 für fünf Millionen Euro von Las Palmas nach Katalonien gewechselt, nun wurde eine Ausstiegsklausel über eine Milliarde Euro im neuen Vertrag festgelegt.

Pedri, mit vollem Namen Pedro Gonzalez, war einer der Aufsteiger des letzten Jahres. Bei kriselnden Grossklub kam er gleich auf 53 Einsätze und nahm in diesem Sommer für das spanische Nationalteam sowohl an der Euro als auch an den Olympischen Spielen teil. Er ist einer der 30 Finalisten für den «Ballon d'Or». (abu/sda/afp)
Mehmedi in Wolfsburg nicht mehr erwünscht
Die Zeit von Admir Mehmedi in Wolfsburg neigt sich dem Ende zu. Wie der «Kicker» berichtet, habe Mehmedi bereits im September erfahren, dass er unter Trainer Mark van Bommel nicht mehr gefragt sei. «Ich war schockiert und überrascht», sagte der ehemalige Schweizer Nationalspieler, als er vom Entscheid erfuhr.

Der 30-Jährige kam dieses Jahr zu zwei Teileinsätzen in Wolfsburg, einer davon war eine verhängnisvolle sechste Einwechslung, die Wolfsburg nachträglich das Weiterkommen im Pokal kostete. Mehmedi steht es somit frei, Wolfsburg im Wintertransferfenster zu verlassen. (abu)
 VfL Porträttermin 2021/2022 Bad Waltersdorf, 22.07.2021, VfL Wolfsburg, 1. BL, Porträttermin 2021/2022, Admir Mehmedi VfL Wolfsburg Bad Waltersdorf *** VfL Porträttermin 2021 2022 Bad Waltersdorf, 22 07 2021, VfL Wolfsburg, 1 BL, Porträttermin 2021 2022, Admir Mehmedi VfL Wolfsburg Bad Waltersdorf
Bild: imago images/regios24
13:04
Real-Stars Bale und Marcelo auf dem Abstellgleis
Real Madrid könnte sich in den kommenden Monaten von einigen Spielern trennen – Trainer Carlo Ancelotti soll mit dem Saisonstart trotz Tabellenführung nicht zufrieden sein und deshalb einen Umbruch anstreben. Zu den Spielern, welche keine Zukunft bei Real haben, sollen gemäss dem spanischen Portal «fichajes» auch die beiden Altstars Gareth Bale und Marcelo zählen. Beide verpassten aufgrund einer Verletzung den Grossteil der bisherigen Saison, zudem sollen in Zukunft Rodrygo auf dem rechten Flügel und Miguel Gutierrez als Linksverteidiger den Vorzug erhalten.

Ebenfalls auf dem Abstellgleis stehen Luka Jovic sowie Mariano Diaz. Beide konnten seit ihren Wechseln nach Madrid nie richtig überzeugen und sollen deshalb das Team verlassen. (dab)
Real Madrid's Gareth Bale reacts during a Spanish La Liga soccer match between Alaves and Real Madrid at the Mendizorroza stadium in Vitoria, Spain, Saturday, Aug. 14, 2021. (AP Photo/Alvaro Barrientos)
Bild: keystone
12:49
Pogba zögert mit Vertragsverlängerung bei United
Im kommenden Sommer läuft der Vertrag von Paul Pogba bei Manchester United aus. Damit könnte der Weltmeister von 2018 die «Red Devils» ablösefrei verlassen. Dass es bisher noch keine Einigung für einen neuen Vertrag gab, soll aber nicht an United liegen. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, sollen die Engländer Pogba schon im Juli einen Mehrjahresvertrag mit erhöhtem Gehalt vorgelegt haben. Sowohl Pogba als auch sein Agent Mino Raiola wollten aber bisher keine endgültige Antwort zu diesem abgeben.

Pogba wechselte im Sommer 2016 für die damalige Weltrekord-Summe von 105 Millionen von Juventus Turin zu Manchester United. Für die «Red Devils» absolvierte er insgesamt 215 Pflichtspiele, in welchen er 38 Treffer erzielte und 49 Vorlagen gab. (dab)
epa09496536 Paul Pogba of Manchester United during the UEFA Champions League group F soccer match between Manchester United and Villarreal CF in Manchester, Britain, 29 September 2021.  EPA/Peter Powell
Bild: keystone
8:06
Roma will Zakaria bereits im Januar
Im letzten Sommer bemühte sich die AS Roma sowohl um Granit Xhaka als auch um Denis Zakaria – beide Wechsel kamen allerdings nicht zustande. Nun wollen die Hauptstädter bei Zakaria aber eine neue Transferoffensive wagen. Wie Transfer-Experte Gianluca Di Marizio berichtet, steht Sportchef Tiago Pinto bereits in Kontakt mit dem Umfeld des Nationalspielers.

Zakarias Vertrag bei Gladbach läuft im Sommer aus, womit der Schweizer ablösefrei zu haben wäre. Allerdings berichtet Di Marzio weiter, dass die Roma den Mittelfeldspieler bereits gerne im Winter verpflichten würde. Gladbach könnte dabei mit Boni im Falle einer Champions-League-Qualifikation oder einem Anteil an einem zukünftigen Verkauf Zakarias überzeugt werden. (dab)
Moenchengladbach's scorer Denis Zakaria, right, celebrates with Moenchengladbach's Jonas Hofmann, left, after he scored the opening goal during the German Bundesliga soccer match between Borussia Moenchengladbach and Borussia Dortmund in Moenchengladbach, Germany, Saturday, Sept. 25, 2021. (AP Photo/Martin Meissner)
Bild: keystone
7:51
Ajax-Goalie Onana wechselt wohl zu Inter
Inter Mailand ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den mittlerweile 37-jährigen Stammkeeper Samir Handanovic wohl fündig geworden. Wie Transferexperte Fabrizio Romano auf Twitter schreibt, ist sich der italienische Meister bereits seit Juli mit André Onana einig. Der Goalie von Ajax Amsterdam wird wohl im nächsten Sommer somit ablösefrei nach Mailand wechseln.

Onana steht seit Januar 2015 bei Ajax unter Vertrag, für die Niederländer absolvierte der 25-Jährige insgesamt 204 Pflichtspiele und wurde zweimal Meister. Im Moment darf Onana allerdings nicht spielen – aufgrund eines Doping-Befunds im letzten Jahr ist er noch bis am 4. November gesperrt. (dab)
FILE - In this Tuesday, Dec. 1, 2020 file photo, Ajax's goalkeeper Andre Onana looks on during their Champions League group D soccer match against Liverpool at Anfield stadium in Liverpool, England. Onana had his ban for a positive doping test cut to nine months, and will now Nov. 3. The Court of Arbitration for Sport on Thursday, June 10, 2021 said its judges found Onana was not at significant fault and cut his one-year ban by UEFA. (Michael Regan/Pool via AP, file)
Bild: keystone
13:37
Kylian Mbappé: «Bin weit davon entfernt, einen neuen Vertrag bei PSG zu unterschreiben»
PSG-Star Kylian Mbappé hat gegenüber« L'Équipe» bestätigt, dass er die Franzosen im kommenden Sommer, wenn sein Vertrag ausläuft, wohl verlassen wird. «Wir sind weit weg davon, einen neuen Vertrag zu unterschreiben», so der Weltmeister von 2018. «Ich habe im Sommer gesagt, dass ich wechselt wollte. Seither haben wir nicht mehr über eine Vertragsverlängerung gesprochen.»

Gleichzeitig betonte Mbappé, dass es für ihn nur eine mögliche Destination gibt, sollte er Paris verlassen. «Wenn ich über einen Wechsel spreche, dann meine ich Real Madrid. Sie haben im Sommer ein Angebot gemacht. Einen anderen Klub will ich nicht, denn ich fühle mich mit Paris verbunden», so der Stürmer. (dab)
PSG's Kylian Mbappe exercises during warmup before the French League One soccer match between Paris Saint-Germain and Montpellier at the Parc des Princes stadium in Paris, Saturday, Sept. 25, 2021. (AP Photo/Christophe Ena)
Bild: keystone
13:29
Fiorentinas Shootingstar Vlahovic will nicht verlängern
Dusan Vlahovic wird bei der Fiorentina seinen im Sommer 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Dies bestätigte der Präsident der Toskaner, Rocco Commisso, am Dienstag.« Er hat unser Angebot nicht angenommen. Wir haben es mehrere Monate lang probiert, aber es ist vorbei», so der US-Amerikaner. Vlahovic ist bei der Fiorentina derzeit der grosse Überflieger. Der 21-Jährige erzielte in der letzten Saison 22 Serie-A-Treffer und war damit viertbester Torschütze der Liga. Auch in dieser Saison startete er wieder start mit vier Treffern in sieben Partien. (dab)
Fiorentina's Dusan Vlahovic in action during the Italian Serie A soccer match between Crotone and Fiorentina at Ezio Scida Stadium, in Crotone, Italy, Saturday, May 22, 2021. (Francesco Mazzitello/LaPresse via AP)
Dusan Vlahovic
Bild: keystone
James Rodriguez wechselt nach Katar
James Rodriguez verlässt den FC Everton in Richtung Katar. Dort schliesst sich der Kolumbianer dem Al-Rayyan SC an. Trainiert wird en künftig vom früheren französischen Weltmeister Laurent Blanc. Wie Everton-Trainer Rafael Benitez verkündete, hange der Abgang von Rodriguez' mit dem Financial Fairplay zusammen. Der 30-jährige Spielmacher habe rund 11,5 Millionen Euro verdient. (zap)

James Rodriguez 🇨🇴
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2021/22: Keine Einsätze
Goretzka verlängert bei Bayern München
Der deutsche Nationalspieler Leon Goretzka bleibt noch eine Weile in München. Er hat seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2026 verlängert. «Die Mannschaft, der Verein und das Umfeld sind nicht nur hochprofessionell, sondern auch familiär. Diese Mischung ist einer der Erfolgsgaranten dieses Klubs», so Goretzka. Der 26-Jährige kam 2018 von Schalke 04 zum Rekordmeister. (ram)
David Luiz zurück nach Brasilien
Innenverteidiger David Luiz setzt seine Karriere in der Heimat fort. Der 34-jährige brasilianische Ex-Nationalspieler unterschrieb bis Ende 2022 bei Flamengo in Rio de Janeiro. Der Wuschelkopf gewann unter anderem mit Chelsea die Champions League und den englischen Meistertitel, Meister wurde er auch mit PSG und Benfica. (ram)

David Luiz 🇧🇷
Position: Innenverteidigung
Alter: 34
Marktwert: 4 Mio. Euro
Lugano engagiert Goalie Saipi
Lugano hat auf der Goalieposition nachgelegt. Die Tessiner engagierten mit einem Fünfjahresvertrag den Schweizer U21-Internationalen Amir Saipi.

Saipi spielte zuletzt beim FC Schaffhausen, für den er 45 Partien in der Challenge League bestritt und in fünf Partien die Captainbinde trug. (sda)
Le defenseur lausannois Elton Monteiro, gauche, lutte pour le ballon avec le gardien schaffhousois Amir Saipi, droite, lors de la rencontre de football du Championnat Suisse de Challenge League entre le FC Lausanne-Sport, LS, et le FC Schaffhausen vendredi 10 juillet 2020 au stade olympique de la Pontaise a Lausanne. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 45 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: epa/epa / guillaume horcajuelo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Betrinken und Beklagen mit Quentin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fliegender Wechsel

Lausanne engagiert tschechischen NHL-Champion +++ SCB holt Christian Thomas zurück

Kaum hat die neue Saison begonnen, arbeiten die National-League-Klubs bereits wieder an den Kadern für die Saison 2022/23.

Der Lausanne HC verpflichtete den renommierten tschechischen Flügelstürmer Michael Frolik. Der 33-Jährige erhält einen Vertrag bis Ende Saison 2022/2023. Frolik gewann 2013 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup. Er absolvierte 905 NHL-Spiele mit 403 Skorerpunkten. Mit Tschechien holte er 2011 und 2012 WM-Bronze. In der letzten Saison stand Frolik bei den Montreal Canadiens unter Vertrag, für die er allerdings nur acht Spiele bestritt und dabei ohne Skorerpunkt blieb. (nih/sda)

Obwohl die …

Artikel lesen
Link zum Artikel