Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Secretariat Preakness 1973

Secretariat an der Preakness Stakes im Jahr 1973. Bild: secretariatsmeadow.com

Unvergessen

Die Nr. 35 der erfolgreichsten US-Sportler stirbt – nicht der Jockey, sondern sein Pferd

4. Oktober 1989: Eines der besten Rennpferde aller Zeiten stirbt. Secretariat war in vielerlei Hinsicht einzigartig: schnell, ausdauernd, ehrgeizig, schön, reich und fruchtbar. Und am Ende leider auch krank.



Soviel vorweg: Secretariat hat mit lahmer Bürokratie so wenig zu tun wie ein neuer Ferrari mit einem Trabi auf einem Schrottplatz in Jena. Secretariat ist nämlich pfeilschnell.

Secretariat ist so schnell, dass er im Jahr 1973 alle drei Triple-Crown-Rennen gewinnt. Er siegt beim Kentucky Derby, gewinnt die Belmont Stakes und die Preakness Stakes. Seit 25 Jahren ist dieses Kunststück keinem Pferd mehr gelungen. Aber Secretariat ist nicht nur schnell, er ist auch ausdauernd.

abspielen

Secretariats Rekordrennen in Belmont Stakes 1973. Video: YouTube/Dingerz

Secretariats Spezialität ist, dass er während eines Rennens nicht langsamer, sondern immer schneller wird. Beim Kentucky Derby läuft er jede Viertelmeile jeweils schneller als die davor. Die Ausdauer von Secretariat ist legendär. Secretariat ist aber nicht nur schnell und ausdauernd, er ist auch ehrgeizig.

abspielen

Secretariat wird am Kentucky Derby mit jeder Viertelmeile schneller. Video: YouTube/wyocalboy

Secretariat ist so ehrgeizig, dass er sowohl am Kentucky Derby, als auch an den Belmont Stakes einen neuen Streckenrekord aufstellt. Die Rekorde sind bis heute nicht geknackt worden. Eigentlich stellt Secretariat auch den Streckenrekord am Preakness Stakes auf. Weil aber die Zeitmessung defekt ist, wird dieser Rekord nie offiziell anerkannt. Secretariat ist aber nicht nur schnell, ehrgeizig und ausdauernd, er ist auch schön.

Secretariat ist so schön, dass sich etliche Fanklubs bilden, die quer durch die Vereinigten Staaten reisen, nur um einen Blick auf ihn zu werfen. Secretariat ist aber nicht nur schnell, ausdauernd, ehrgeizig und schön, er ist auch reich.

Secretariat Fan Club

Noch heute gibt es Secretariat-Fanklubs. Im Jahr 2014 wird in Bourbon County sogar ein Secretariat-Festival organisiert. Bild:secretariat.com

Secretariat ist so reich, dass man ihn getrost als Millionär bezeichnen kann. Während seiner Karriere kassiert er rund 1,3 Millionen Dollar an Preisgeldern. Secretariat ist aber nicht nur schnell, ausdauernd, ehrgeizig, schön und reich, er ist auch fruchtbar.

Secretariat

Secretariats Herz wog 9,6 Kilogramm. Normalerweise wiegt ein Pferde-Herz rund 3,2 Kilogramm. Bild: zackmckay.info

Secretariat ist so fruchtbar, dass er nach seiner Aktivkarriere über 600 Nachkommen zeugt. Viele seiner Nachkommen werden ebenfalls erfolgreiche Rennpferde.

Dabei beendet er seine Karriere bereits im Alter von vier Jahren. Will heissen, dass Secretariat nur ungefähr zwei Jahre lang Rennen bestreitet und 15 Jahre damit beschäftigt ist, Nachkommen zu zeugen. Secretariats Leben ist halt doch ein Ponyhof … Secretariat ist aber nicht nur schnell, ausdauernd, ehrgeizig, schön, reich und fruchtbar, er ist irgendwann auch sehr krank.

Secretariat ist so krank, dass man ihn am 4. Oktober 1989 einschläfern muss. Wegen eines unheilbaren Huf-Infekts sieht man keine andere Lösung mehr. Bei der Beerdigung wird Secretariat eine besondere Ehre zuteil. Werden bei einem normalen Pferd nur der Kopf, die Hufe und das Herz begraben, so wird Secretariat als Ganzes ins Grab gelassen. Und weil die Geschichte von Secretariat so berührend ist, wird 2010 sogar ein Film mit dem Namen «Secretariat – Ein Pferd wird zur Legende» gedreht.

Secretariat the movie

John Malkovich und Diane Lane spielen die Hauptrollen im Film über Secretariat. Bild: imdb.com

Besser als ein 14-facher Grand-Slam-Sieger

Nicht weil Secretariat krank war, sondern weil er schnell, ausdauernd, ehrgeizig, schön, reich und fruchtbar war, wurde das Pferd auf der Liste der 100 besten amerikanischen Sportler des 20. Jahrhunderts auf Rang 35 gewählt.

Zwar nicht ganz so gut wie Michael Jordan (1.) und Carl Lewis (12.), aber immerhin vor Pete Sampras (48.). Ich glaub', mich tritt ein Pferd!

Unvergessen

In der Serie «Unvergessen» blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein grosses Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob hervorragende Leistung, bewegendes Drama oder witzige Anekdote – alles ist dabei.
Um nichts zu verpassen, like uns auch auf Facebook!

Wenn Ross und Reiter nicht das Gleiche wollen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

64
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

215
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

64
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • KeinMenschIstIllegal 04.10.2019 09:32
    Highlight Highlight Ich warte auf den Artikel drüber, wie schädlich solche Rennen für die Pferde sind, wieviele sich bei Rennen verletzen, (teils so schwer, dass sie noch auf der Rennbahn eingeschläfert werden müssen), wie kaputt bereit 4 jährige Pferde sein können in diesem "Sport" und wie viele schon vor einer Karriere auf der Rennbahn ausscheiden und auf die eine oder andere Art entsorgt werden, weil sie nicht gut genug sind.
    • Älplermagrönli mit Öpfelmues 04.10.2019 11:24
      Highlight Highlight Danke! Wollte gerade auch so etwas schreiben. Aber viele wollens nicht sehen.
  • Ruefe 04.10.2019 08:37
    Highlight Highlight Die Geschichte von Secretariat hat wirklich tragisch geendet =(

    Play Icon


Del Curto klärt auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

19. Oktober 1996: Arno Del Curto hat in seiner Karriere schon die unglaublichsten Szenen erlebt. Doch dass er in seiner ersten Saison in Davos den Spielern gar erklären muss, dass man dem Schiedsrichter nicht mehr «Fuck you» sagen dürfe, übertrifft wohl alles.

Was Arno Del Curto schon alles mitmachen musste, kann man teilweise kaum glauben. Aber in fast 40 Jahren als Trainer läppert sich da einiges zusammen. So auch diese Anekdote:

Del Curto kam im Sommer 1996 als Cheftrainer zum HC Davos. In der neunten Runde empfängt sein Team den SC Bern. Der HCD hat mit einem Sieg die Chance, erstmals seit elf Jahren wieder die Tabellenspitze der Nationalliga A zu übernehmen.

Doch Del Curto muss seine Spieler dabei in ungewöhnlichen Dingen coachen. So auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel