Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Während das Feld auf dem letzten Kilometer ist, fängt die Kamera die Pflanzen auf dem Dach ein. bild: Vuelta/twitter

Spanische Polizei entdeckt dank Vuelta-Helikopter eine Hanfplantage



Der Deutsche Nikias Arndt hat die 8. Etappe der Vuelta gewonnen. Doch das Teilstück nach Igualada in der Nähe von Barcelona am Samstag kannte noch einen Sieger: die spanischen Behörden. Denn sie entdeckten auf den Helikopteraufnahmen des letzten Kilometers eine Hanfplantage auf dem Dach eines Hauses.

abspielen

Video: streamja

Wie die Zeitung «Ara» berichtete, wurden 40 Pflanzen beschlagnahmt. Ihre mutmasslichen Besitzer hatten sich dem Artikel zufolge schon kurz bevor die Vuelta nach Igualada kam aus dem Staub gemacht. Verhaftet wurde deshalb niemand. In Spanien ist die Rechtslage unklar, Hanfanbau für den Eigengebrauch ist nicht grundsätzlich verboten. Ob die gefundene Menge allerdings noch als Eigengebrauch durchgeht, dürfte fraglich sein.

Gestern gab es an der Spanien-Rundfahrt einen Leaderwechsel. Im 36 Kilometer langen Zeitfahren preschte der Slowene Primoz Roglic nicht nur zum Tagessieg, er übernahm auch die Gesamtführung. Er liegt beinahe zwei Minuten vor Weltmeister Alejandro Valverde aus Spanien. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

10 Promis, von denen du nie gedacht hättest, dass sie gekifft haben

Nico sucht an der Gartenmesse nach dem falschen Kraut

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LillyRose 04.09.2019 14:55
    Highlight Highlight Ein paar Pflänzchen auf einem Hausdach ist doch keine Plantage.
    Definition Plantage: "Eine Plantage (deutsch Pflanzung) ist ein forst- oder landwirtschaftlicher Großbetrieb, der sich auf die Erzeugung eines Produktes (Monokultur) für den Weltmarkt spezialisiert hat."
    Die paaar Pflanzen reichen kaum, um den Eigenbedarf zu decken. Das ist lächerlich.
  • Hanjo 04.09.2019 12:49
    Highlight Highlight Ein grosser Schlag gegen die Drogenmafia, super! In Amsterdam ist ausserdem ein Hanfsäckli umgefallen...
  • DemonCore 04.09.2019 11:11
    Highlight Highlight Endlich. Die spanische Polizei geht die grossen Probleme des Landes an. Jetzt wird alles gut.
  • Snowy 04.09.2019 09:54
    Highlight Highlight Super.

    Bin stolz auf euch!
  • piranha 04.09.2019 09:47
    Highlight Highlight Was für ein Sieg. Eine Plantage ausgehoben (unversteckt auf dem Dach eines Hauses), die vielleicht gerade nicht mehr als Eigengebrauch durchgeht. Momol 😂

GC im Hoch, Lausanne schwächelt – wird das Aufstiegsrennen doch noch spannend?

In der Challenge League war Platz 1 eigentlich schon vergeben. Doch die Corona-Pause hat dem lange Zeit souveränen Leader Lausanne-Sport nicht gut getan. So hat das «neue» GC den Rückstand bereits halbiert.

15 Punkte betrug der Vorsprung von Lausanne-Sport auf die ersten Verfolger FC Vaduz und GC, als die Corona-Pandemie Ende Februar für den Unterbruch der Meisterschaft sorgte. 13 Runden vor Schluss ein sehr komfortabler Vorsprung.

Und wie sich zeigen sollte, ein Polster, das die Waadtländer benötigten. Denn seit wieder gespielt wird, stolpert das Team von Giorgio Contini über die Plätze. In den vier Liga-Spielen seit dem Wiederbeginn holte Lausanne nur drei Unentschieden in Wil, gegen Vaduz und …

Artikel lesen
Link zum Artikel