Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WM-Tagesticker 1. Juli

So verlief der 20. WM-Tag – die ganze Welt blickt auf Messi und Shaqiri



Schicke uns deinen Input
corsin.manser
Romeo
lolstCase
schluppi
17:11
Weiter geht's mit dem Match-Ticker
In rund 50 Minuten geht es los mit dem Spiel des Jahres! Wir halten Sie natürlich stimmungsvoll und detailliert auf dem Laufenden und tickern die Schweiz zum Sieg. Mit folgendem Link geht es weiter zum Match-Ticker. Ich wünsch Ihnen ein tolles Spiel und verbleibe mit einem Hopp Schwiiz!
16:59
Aufstellung Argentinien
So sieht die Startformation der Argentinier aus:
Somit ist klar, Coach Sabella setzt auf Ezequiel Lavezzi und nicht auf Maxi Rodriguez. Er entscheidet sich also für die offensivere Spielvariante.
16:55
Aufstellung Schweiz
Die Aufstellungen sind bekannt. Die Schweiz spielt mit der gleichen Aufstellung wie gegen Honduras:
16:53
Das sagt Shaqiri über sich
Unser Nati-Star behauptet, dass ausgerechnet ein Argentinier (!) der beste Spieler aller Zeiten ist. Dies haltet ihn aber nicht davon ab, zu behaupten, dass die Schweiz Weltmeister wird.
Ade Messi!
von Romeo
Mer packeds ! Wir räumen beim Messi auf !
Hopp Suisse !
16:47
Argentinier in Sao Paulo
Die Argentinien-Fans werden heute wohl deutlich in der Überzahl sein. Unsere Nati-Cracks dürfen aber auf den Support der Brasilianer hoffen. Brasilien und Argentinien sind auf dem südamerikanischen Kontinent die Rivalen schlechthin und gönnen einander nichts, aber auch gar nichts.
16:27
Erste Fans im Stadion
Das ZDF stellt gut eineinhalb Stunden vor dem Spiel erste Bilder aus dem Stadion von Sao Paulo ins Internet. Wie zu sehen ist, hält sich der Andrang im Moment noch in Grenzen. Dies wird sich in den nächsten 90 Minuten aber deutlich ändern.
Animiertes GIFGIF abspielen
16:23
Grosse Aufmerksamkeit
Die mediale Aufmerksamkeit bei einem Achtelfinale ist natürlich sowieso schon gross, wenn der Gegner dann noch Argentinien heisst und einen Messi in den eigenen Reihen hat, sind natürlich nochmals ein gutes Stück mehr Journalisten als sonst am Start. Dies müssen auch die Damen und Herren vom SRF feststellen. Ging's gegen Ecuaduor, Frankreich und Honduras noch einigermassen übersichtlich zu und her im Presseraum, so herrscht nun ein wildes Kommen und Gehen.
16:11
Auf dem Weg ins Stadion
Die Schweizer Nati hat ihr Luxushotel in Sao Paulo verlassen und macht sich auf den Weg ins Stadion. Am Spielort ist es kurz nach elf Uhr morgens.
16:10
Sommer will Geschichte schreiben
Ersatz-Keeper Yann Sommer ist ein tüchtiger Twitterer. Er lässt es sich nicht nehmen, sich zwei Stunden vor Spielbeginn noch ein letztes Mal an die Fans zu wenden. Let's make history!
15:56
Schlechteste Schlagzeile der WM
Da haben die Kollegen von BBC Sporf sowas von recht.
15:52
Federer drückt der Nati die Daumen
Die Argentinier haben vielleicht den Papst hinter sich, wir haben dafür den Tennis-Gott im Rücken. Kurz nach seinem Sieg im Achtelfinale von Wimbledon greift der Baselbieter zum Handy und stellt folgenden Tweet ins Netz:
15:35
Vorschau auf Frankreich vs Deutschland
Jogi Löw hat kurz nach dem Achtelfinalsieg bereits die Aufstellung für den Viertelfinal-Kracher gegen Frankreich bekannt gegeben:
Wir stellen fest; Per Mertesacker wird bei Jogis Startelf nicht mehr berücksichtigt. Er hat mittlerweile eine Karriere als Rapper eingeschlagen. «Eis, Eis Tonne!»
15:15
Shaqiri vs Messi
Ein total objektiver Blick auf die Statistik zeigt deutlich: Shaqiri ist besser wie Messi. Während der Argentinier erst zehn Chancen kreiert hat, sorgte unser Superstar schon elf Mal für Torgefahr. Auch in Sachen Passgenauigkeit agiert unser Kraftwürfel in einer anderen Liga als der Zauberfloh. Die 88% Passgenauigkeit von Shaqiri gegenüber den 86% von Messi zeichnen ein klares Bild. Unser Mann wird es heute reissen!
Messi Shaqiri
Oder in den Worten des Mitarbeiters links neben mir (er will Anonym bleiben, diese Pfeife): «Es git nur ein Shaqiri! Ah nein, den Erdin Shaqiri gibt es ja auch noch!» Wo er recht hat, hat er recht:
14:49
Was macht eigentlich Ronaldo?
Der brasilianische Ronaldo ist seit gestern natürlich in bester Laune. Der enttäuschende Auftritt der deutschen Nationalmannschaft lässt ihn natürlich hoffen, dass Klose keine Treffer mehr erzielen wird. Die Co-Führung von Klose und Ronaldo an der Spitze der ewigen WM-Torschützenliste hätte somit Bestand: «the drinks are on me»!
Neuer Schweizer Nationalfeiertag? 1. Juli statt 1. August?
von lolstCase
Falls Roger, Stan und die Nati alle heute ins Viertelfinale kommen, sollten alle Geschäfte morgen alles 1/4 billiger machen!
14:33
Deluxe Garderobe für die Nati-Cracks

In diesem imposanten Stadion werden in rund dreieinhalb Stunden unsere Nati-Cracks loslegen mit der Mission Viertelfinale. Wenn wir den Blick aufs Innere der Arena Sao Paulo legen, dann wirkt das frisch errichtete Stadion noch protziger.
Käsefuss-Geruch und Kaltwasserdusche erwartet die Hitzfeld-Truppe heute ganz bestimmt nicht. Dafür aber auch keine Garderobenromantik und Feldschlösschen-Harasse, was ja auch sehr reizvoll sein kann.
14:12
Die Frage des Tages
Hopp Schwiiz!
Schafft die Schweiz gegen Argentinien den Einzug in den WM-Viertelfinal?
14:06
Impressionen aus dem Vatikan
Wenn in rund vier Stunden die Partie zwischen Argentinien und der Schweiz angepfiffen wird, dann geht es nicht nur in Buenos Aires und Bern drunter und drüber. Im Vatikan wird es dann nämlich auch vorbei sein mit Besinnlichkeit und Beichtstuhl. Im Herzen von Rom, dort wo die katholische Kirche ihr Machtzentrum hat, haben sich nämlich zwei Lager gebildet. Auf der einen Seite stehen die Gauchos rund um Papst Franziskus, welche heute Messi und Co. die Daumen drücken werden (wahrscheinlich alle karrieregeilen Päpste in spe). Auf der anderen Seite stehen innig vereint die Herren der Schweizer Garde, die natürlich alles geben werden, um ihre Landsgenossen ins Viertelfinale zu schreien. Stossgebete sind vorprogrammiert!
13:50
Konkurrenz für Trompeten-Sigi?
Während der Vorrunde der Schweizer wurde immer wieder unser Trompeten-Sigi eingeblendet. Mit seinem extravaganten Outfit und der lautstarken Trompete war er für die Kameramänner natürlich gefundenes Fressen. Dank den unzähligen Einblendungen hat die Schweizer Fan-Legende mittlerweile Kultstatus erreicht und dürfte von der Langstrasse bis hin zur Blüemlisalp jedem Eidgenossen ein Begriff sein.
Ob Trompeten-Sigi auch heute wieder anwesend sein wird, kann ich Ihnen noch nicht sagen. Für den Fall, dass die Schweizer Nati heute auf den treuen Fan verzichten muss, sind wir aber vorbereitet. Diese beiden Schweizerinnen stehen dem Musikanten nämlich keineswegs nach und werden heute im Stadion weilen.
Nice, nicht?!
13:29
Schwiizerdütsch für Messi
So sieht's aus:
12:32
Kein Berg isch z'höch
In Sao Paulo hat's sich ausgeschlafen. Obwohl es in der brasilianischen Metropole erst 7:30 Uhr ist, hat der Tag für die Schweizer Nati schon begonnen. Stephan Lichtsteiner ist bereits aus den Federn gekrochen und gibt sich schon in den ersten Minuten des Tages überaus kämpferisch. Recht hat er!
12:21
Hitzfelds Bruder gestorben
Falls Sie es noch nicht zu Ohr bekommen haben, in der Nacht auf heute ist Hitzfelds Bruder gestorben. (Zum ganzen Artikel geht es hier)
User schluppi schickt uns folgendes Video
von schluppi
Endlich mal wieder jemand, der sich an einen neuen Schweizer-WM-Song wagt. Danke!
11:43
Cerveza Quilmes
Nun gut, eigentlich muss ich schon eingestehen, diese Werbungen können es einem durchaus antun. Während bei uns immer noch die Abstinenzler Vorrang in den SRF-Werbungen haben, hauen die Herren und Damen von Quilmes auf die WM solch einen Werbeclip raus: Hut ab, Chapeau, Cerveza!
11:26
Diese Werbespots laufen in Argentien
Im folgenden YouTube-Clip können Sie die besten Fussball-Werbespots betrachten, die im Moment in Argentinien über den Bildschirm flattern. Wenn Sie mich fragen, benutzen die Macher der Werbeclips etwas gar viel Epik und Religion (Was bitte hat denn der Papst mit Fussball zu tun? Wir ziehen ja auch nicht mit Bischof Huonder in den Kampf). Also nichts gegen die Epik, das ist angesichts der Bedeutung einer WM durchaus angebracht, nur ist die Fallhöhe für die Gauchos nun auch dementsprechend hoch. Und das wird wehtun heute Abend. Sehr wehtun!
10:54
Stinkfrech
Was würden Sie machen, wenn Sie diese nette junge Dame während der WM im Stadion sehen und wüssten, dass sie die Freundin von Neymar Jr. ist?
Gabriella Lenzi, the girlfriend of Brazil's forward Neymar, attends the Round of 16 football match between Brazil and Chile at The Mineirao Stadium in Belo Horizonte during the 2014 FIFA World Cup on June 28, 2014. AFP PHOTO / JUAN MABROMATA
Was auch immer sie tun würden, das was der folgende Herr gemacht hat, wäre Ihnen ganz bestimmt nie in den Sinn gekommen: Er packt die Gelegenheit beim Schopf lässt einen mies stinkenden Furz stehen und filmt die Reaktion von sich und dem Neymar-Schätzeli. Das nenn' ich mal ein Selfie - stinkfrech!
10:42
Wenn Helden geboren werden
Sämtliche Grundeinstellungen, Blickwinkel und Relationen werden an dieser WM in Frage gestellt. Was anfangs Juni noch in Stein gemeisselt war, ist nur einen Monat später schon wieder vergessen. Cristiano Ronaldo, wer ist das schon wieder?
10:31
Tscherdaan!
Grundsätzlich muss ich jedoch festhalten, dass ich mit Fotomontagen überhaupt keine Mühe habe. Im Gegenteil, sie bringen gewisse Dinge sogar erst richtig auf den Punkt. Zum Beispiel, dass unser Xherdan Shaqiri eine viel grössere Maschine als der kleine Lionel Messi ist.
Shaqiri gross Messi klein
Von wegen:
10:25
Robbing zum Zweihundertsiebenundvierzigsten
Es wird immer schlechter. Frage mich sowieso, weshalb jetzt alle auf Robben rumhacken. Der hat einfach nur sensationell gespielt gegen Mexiko.
Wo Erfolg vorhanden ist, sind auch die Neider nicht fern ...
10:05
German-Wags
Die deutsche Nationalmannschaft hatte gestern Abend gegen Algerien ordentlich Dusel und konnte sich nur knapp für die Runde der letzten acht qualifizieren. An mangelnder Unterstützung konnte das höchstens durchschnittliche Agieren der Löw-Truppe dabei nicht liegen, hatte sich doch das Who-is-Who der deutschen WAGs (wives and girlfriends of high profile sportsmen) versammelt. Raten Sie doch mal welche Dame zu welchem Fussballprofi gehört!
PORTO ALEGRE, BRAZIL - JUNE 30:  Sarah Brandner, girlfriend of Bastian Schweinsteiger of Germany, looks on during the 2014 FIFA World Cup Brazil Round of 16 match between Germany and Algeria at Estadio Beira-Rio on June 30, 2014 in Porto Alegre, Brazil.  (Photo by Martin Rose/Getty Images)
Sarah Brandner
epa04292528 Germany's Sami Khedira's girlfriend Lena Gercke, his brother Denny Khedira, and his mother Doris cheer on the stands during the FIFA World Cup 2014 round of 16 match between Germany and Algeria at the Estadio Beira-Rio in Porto Alegre, Brazil, 30 June 2014. 

(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/OLIVER WEIKEN   EDITORIAL USE ONLY
Lena Gercke
Ann-Kathrin Broemmel, girl friend of Germany's Mario Goetze, waits for the beginning of the World Cup round of 16 soccer match between Germany and Algeria at the Estadio Beira-Rio in Porto Alegre, Brazil, Monday, June 30, 2014. (AP Photo/Matthias Schrader)
Ann Kathrin Brömmel
PORTO ALEGRE, BRAZIL - JUNE 30:  Montana Yorke, girlfriend of Andre Schuerrle of Germany, looks on during the 2014 FIFA World Cup Brazil Round of 16 match between Germany and Algeria at Estadio Beira-Rio on June 30, 2014 in Porto Alegre, Brazil.  (Photo by Martin Rose/Getty Images)
Montana Yorke
Germany's Andre Schuerrle celebrates his goal against Algeria during extra time in their 2014 World Cup round of 16 game at the Beira Rio stadium in Porto Alegre June 30, 2014.  REUTERS/Edgard Garrido (BRAZIL  - Tags: SOCCER SPORT WORLD CUP TPX IMAGES OF THE DAY)       TOPCUP
André Schürrle
PORTO ALEGRE, BRAZIL - JUNE 30: Sami Khedira of Germany controls the ball against Rafik Halliche of Algeria during the 2014 FIFA World Cup Brazil Round of 16 match between Germany and Algeria at Estadio Beira-Rio on June 30, 2014 in Porto Alegre, Brazil.  (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)
Sami Khedira
Germany's Bastian Schweinsteiger gets up after falling on the pitch during extra time in their 2014 World Cup round of 16 game against Algeria at the Beira Rio stadium in Porto Alegre June 30, 2014. REUTERS/Darren Staples (BRAZIL  - Tags: SOCCER SPORT WORLD CUP)
Bastian Schweinsteiger
Germany's forward Mario Goetze (L) tries to score a goal as Algeria's goalkeeper Rais Mbohli defends during a Round of 16 football match between Germany and Algeria at Beira-Rio Stadium in Porto Alegre during the 2014 FIFA World Cup on June 30, 2014.  AFP PHOTO / KIRILL KUDRYAVTSEV
Mario Götze
Eine solche Freundin hätte eigentlich nur André Schürrle verdient gehabt. Wäre ich Jogi Löw, hätte ich die anderen drei Gurken als Strafe zu diesem Herren hier geschickt:
Animiertes GIFGIF abspielen
9:34
Neuer-Taste
Nach der gestrigen Neuer-Show lanciert Betfair in Kooperation mit Sony einen neuen Player für die Playstation. Bis anhin musste man beim Fifa oder PES zocken in der Defensive auf die Dreiecks-Taste drücken, um den Torhüter rauszuholen. Auf der Neuer-Special-Edition soll statt einer Dreiecks-Taste nun das Antlitz des Deutschland-Keepers prangen.
9:27
Neuer rettet Deutschland
Was war das denn bitte, gestern Abend? Manuel Neuer berührte im Spiel Deutschland gegen Algerien den Ball einundzwanzig Mal ausserhalb des Strafraums und revolutioniert damit vielleicht die Goalkeeper-Rolle. Der Torhüter könnte dabei nicht mehr nur als Ballfänger im Strafraum agieren, sondern gleichzeitig auch noch als Libero funktionieren. Ein bisschen Riskant zwar, wenn's aber funktioniert kann dies die gegnerischen Stürmer ordentlich zermürben.

Auch das Fazit der Boulevard-Zeitung «Bild» ist klar: «Schürrle stark, Neuer Top - Der Rest ist Schande...» Wenn es nach den berühmt berüchtigten Schlagzeilenschreiber von Bild geht, dann müssen sich die Deutschen gegen Frankreich ordentlich steigern: «So fliegen wir Freitag gegen Frankreich raus, Jogi!»
Bild
6:52
Neuer? Pfff …
Deutschlands Nationaltorwart Manuel Neuer ist nach dem Sieg gegen Algerien in aller Munde. Seine Heat Map beeindruckt Fans und Fachleute, Neuer agierte eher wie ein Verteidiger als wie ein Goalie.

Tim Wiese, Torhüter im unfreiwilligen Ruhestand, sechsfacher DFB-Nationalspieler und Neu-Muskelprotz, kann darüber höchstens müde lächeln. Denn das ist seine aktuelle Heat Map:
Tim Wiese Disco
Bei der Dame auf dem Schoss des starken Mannes handelt es sich um Ilona, eine Bachelor-Kandidatin. Sie sagt der «Bild»-Zeitung: «Er ist ein netter Typ. Wir verstehen uns ganz gut!» Die Version von Tim Wiese? «Es war ein lustiger Abend. Es wurden bestimmt 50 Fotos mit mir gemacht. Unter anderem eben auch dieses Bild. Ich kenne diese Frau aber gar nicht!»
tim wiese
Das Selfie, mit dem vor einigen Wochen alles seinen Lauf nahm. Tim Wieses Geschichte zum Nachlesen gibt's hier.
6:40
Beim Barte des Torschützen
Ein imgur-User hat diese schöne Übersicht der WM-Bartträger erstellt:
Bärte WM Brasilien
Einen hat er dabei übersehen: Nati-Verteidiger Johan Djourou!
25.06.2014; Manaus; Fussball - WM Brasilien 2014 - Schweiz - Honduras; Johan Djourou gegen Jerry Palacios  (Li Ming/Zuma Sports Wire/freshfocus)
6:16
Lach mal wieder!
Was machen grimmig dreinblickende Linienrichter, wenn sie sich auf der Anzeigetafel sehen? Das gleiche wie jeder Zuschauer: freundlich lächeln.Juan Zumba aus El Salvador.
Animiertes GIFGIF abspielen
5:52
Kurzes Reinschnuppern
Die Schweizer Nati hat in der Nacht auf heute (Schweizer Zeit) ihr Abschlusstraining vor dem WM-Achtelfinal gegen Argentinien absolviert. Dabei lernten die Spieler vor allem auch die Arena de São Paulo kennen. Hier sind einige Impressionen:
From right: Switzerland's Goekhan Inler, Tranquillo Barnetta and Haris Seferovic during a training session of the Swiss national soccer team in the Arena de Sao Paulo in Sao Paulo, Brazil, Monday, June 30, 2014, one day prior to the Round of 16 match Switzerland against Argentina. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Switzerland's Xherdan Shaqiri in action during a training session of the Swiss national soccer team in the Arena de Sao Paulo in Sao Paulo, Brazil, Monday, June 30, 2014, one day prior to the Round of 16 match Switzerland against Argentina. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
From right: Swiss goalkeepers Diego Benaglio, Yann Sommer and Roman Buerki during a training session of the Swiss national soccer team in the Arena de Sao Paulo in Sao Paulo, Brazil, Monday, June 30, 2014, one day prior to the Round of 16 match Switzerland against Argentina. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Swiss head coach Ottmar Hitzfeld juggles a ball during a training session of the Swiss national soccer team in the Arena de Sao Paulo in Sao Paulo, Brazil, Monday, June 30, 2014, one day prior to the Round of 16 match Switzerland against Argentina. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
5:32
Hätten Sie ihn erkannt?
Ein Stürmer, der um ein Haar DIE Geschichte dieser WM geschrieben hätte, lässt sich die Szene, die sein Leben hätte verändern können, tatöwieren:
Pinilla 2
Wissen Sie, um wen es sich handelt? Hier gibt's die Auflösung.
5:05
Apropos …
Das ist Manuel Neuers Heat Map beim mühsamen deutschen Sieg gegen Algerien:
Heat Map Manuel Neuer Deutschland Algerien
Einen ausführlichen Artikel dazu gibt's mit einem Klick auf diesen Link. Und was manchmal auch passieren kann bei einem Ausflug von Herr Neuer zeigt uns Inter Mailands Herr Stankovic:
4:55
Nur Messi im Kopf
Ob Vincent Hernandez liiert ist, wissen wir nicht. Seine bessere Hälfte, sofern vorhanden, dürfte sich in diesen Tagen vernachlässigt fühlen. Denn der Fussball-Fan aus San Antonio (Texas) liess sich seinen Kopf damit verzieren:
Hair Artist and Master Barber Rob Ferrel (R), known as "Rob the Original" cuts the likeness of Argentine soccer player Lionel Messi on the head of customer Vincent Hernandez, ahead of tomorrow's World Cup match between Argentina and Switzerland at his barbershop in San Antonio, Texas June 30, 2014.  REUTERS/Ashley Landis (UNITED STATES - Tags: SOCIETY SPORT SOCCER)
Hair Artist and Master Barber Rob Ferrel, known as "Rob the Original" cuts the likeness of Argentine soccer player Lionel Messi on the head of customer Vincent Hernandez, ahead of tomorrow's World Cup match between Argentina and Switzerland at his barbershop in San Antonio, Texas June 30, 2014.  REUTERS/Ashley Landis (UNITED STATES - Tags: SOCIETY SPORT SOCCER)
Ich fänd's schön, wenn sich Hernandez morgen erneut in den Coiffeur-Salon begibt und sich im Frust über die argentinische Niederlage den Schädel rasieren lässt …
3:36
Olé!
Fotografen mit Dächlikappe habe ich schon viele gesehen. Aber noch keinen mit einem Sombrero!
Sombrero Fotograf
3:04
Gangsta-Style
Wir kennen sie langsam, die Bilder von Fussballern aus der Umkleidekabine. Trotzdem ist es immer wieder aufs Neue lustig zu sehen, wie sich die Spieler als Rapper inszenieren, so wie hier die Franzosen Sakho, Pogba und Matuidi:
Matchwinner Paul Pogba traf in der Garderobe zudem auf Nigerias Keeper Vincent Enyeama:
2:49
And the most wanted are …
Geht es nach den Suchanfragen bei Google, dann ist das die Top-Elf der bisherigen Weltmeisterschaft:
Google Top 11
Die überraschendste Nominierung ist sicherlich jene des japanischen Verteidigers Atsuto Uchida. Bei seinem Verein in Deutschland freut man sich bestimmt darüber: endlich mal ein Erfolg für Schalke 04!
1:47
Zlatan hilft der Schweiz
Naja, zumindest indirekt. In diesem Werbespot foppt er die Argentinier, heute um 18 Uhr in São Paulo die Gegner der Nati im WM-Achtelfinal:
0:56
Ja genau! Absolut!
epa04290887 South Korean football fans hold a banner reading 'Korean football is dead' at Incheon International Airport, west of Seoul, on 30 June 2014, as South Korean national football team players returned from Brazil. South Korea dropped out of the FIFA World Cup finals by finishing last among four Group H nations.  EPA/YONHAP SOUTH KOREA OUT
Finden Sie nicht auch? Wie, Sie können kein koreanisch? Der Banner sagt: «Koreas Fussball ist tot» und er hängt am Flughafen von Seoul, wo ihn Fans für die aus Brasilien zurückkommende Nationalmannschaft aufgehängt haben.

Es war nicht das einzige Begrüssungs-Geschenk. Für die Spieler gab's auch Bonbons. Die heissen «yeot» und die Aufforderung, sie zu essen klingt auf koreanisch offenbar sehr ähnlich wie die Aufforderung, menschliche Exkremente zu futtern …
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Transferticker

Mega-Talent Camavinga vor Verlängerung bei Rennes +++ Isco vor Abgang bei Real?

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zinedine Zidane scheint bei Real Madrid nicht länger auf die Dienste von Isco zählen zu wollen. Wie «El Confidencial» berichtet, habe der Franzose einem Verkauf im Winter bereits zugestimmt. Arsenal und Everton seien am Mittelfeldspieler interessiert. (zap)

Isco 🇪🇸Position: Offensives MittelfeldAlter: 28Marktwert: 30 Mio. EuroBilanz 2020/21: 6 Spiele

Eduardo Camavinga …

Artikel lesen
Link zum Artikel