klar
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
WM 2014

David Luiz kennt keine Gnade – Mitspieler umgegrätscht, Betreuer abgeschossen

Harte Gangart im Brasil-Training

David Luiz kennt keine Gnade – Mitspieler umgegrätscht, Betreuer abgeschossen

16.06.2014, 14:4616.06.2014, 15:11
Brasiliens David Luiz gehört zu den besten Innenverteidigern der Welt. Er ist kopfball- und zweikampfstark. Da beweist er zum Leidewesen von Teamkollege Bernard auch im Training. Ohne Rücksicht springt er dem kleinsten WM-Spieler in die Beine. Wie sagte doch mein Trainer früher immer: «Wer's im Training nicht macht, macht's im Match auch nicht.» David Luiz hat sich diesen Tipp offenbar sehr zu Herzen genommen.Video: Youtube/AA Simiyon Jimmy
Und gleich noch einmal fügt er Personen aus seinem Team Schmerzen zu. Beim Freistoss Training hämmert er die Kugel nicht über die Fünf-Mann-Mauer aus Plastik, sondern mitten in die Gesichter zweier Betreuer, welche als lebendige Verbreiterung der Mauer dienen. (pre)Video: Youtube/YouTube NewsTVHD
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Perfekter Saisonstart – Gut-Behrami gewinnt den Riesenslalom in Killington
Lara Gut-Behrami ist optimal in den Weltcup- und WM-Winter gestartet. Die Tessinerin gewann den ersten Riesenslalom der Saison in Killington.

Gut-Behrami stiess im zweiten Lauf vom 3. Platz an die Spitze vor und feierte ihren 35. Sieg im Weltcup – den ersten in einem Weltcup-Riesenslalom seit über sechs Jahren. Jener Erfolg in Sölden war auch der bisher letzte einer Schweizerin in dieser Disziplin gewesen.

Zur Story