Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Tippspiel-Typen, die uns während der WM so richtig auf die Nerven gehen

Sie sind überall.



Der 1:0-Tipper

Animiertes GIF GIF abspielen

Er ist der wohl am meisten verachtete Tipper in jedem Tippspiel. Der 1:0-Tipper, auch Binärcode-Tipper genannt und zufälligerweise oftmals in der IT-Abteilung zu finden, der in jedem Spiel mit 1:0 auf den Favoriten tippt. Also wirklich in jedem. Das grösste Problem dabei: Er liegt leider sehr oft richtig damit. 

«Ich habe einmal ein 2:0 getippt und lag damit falsch. Seither mache ich solche Sachen nicht mehr.»

Die Begründung des 1:0-Tippers, warum er 1:0-Tipper ist

Gewinnchance: riesig
Sympathiepunkte: keine

Der Leader

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Leader des Tippspiels am Morgen im Büro – im Normalfall der 1:0-Tipper.

Nach jeder Runde das gleiche Bild. Sei es per WhatsApp, bei der Ankunft im Büro oder am Telefon: Sobald es einen neuen Leader im Tippspiel gibt, wird das von diesem gefeiert. Und zwar so richtig. Das Schlimmste daran: Meistens ist der 1:0-Tipper der Leader.

«Wo bleibt mein Kaffee?»

Der Leader, jeden Morgen.

Gewinnchance: riesig (falls 1:0-Tipper), gross (falls kein 1:0-Tipper und gegen Ende des Tippspiels)
Sympathiepunkte: keine (falls 1:0-Tipper), sonst variabel

Der Exot

Bild

Der Exot: Geldsorgen hat er keine, macht beim Tippspiel einfach mal mit, um hie und da einen lässigen Spruch zu klopfen.

Der Exot ist generell ein gern gesehener Gast in Tippspielen. Er hat keine Ambitionen auf den Sieg, tippt bei Panama gegen Belgien auf 3:0 für Panama, weil er dort einmal in den Fehrien war und befindet sich grundsätzlich am unteren Ende der Tabelle. Nur wenn er dann mal richtig liegt, kann er ziemlich mühsam werden.

«Das war doch klar!»

Der Exot, wenn er einmal mit seinem Tipp richtig liegt

Gewinnchance: tief
Sympathiepunkte: viele, solange er falsch liegt

Der Experte

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Experte, meist eher ein ruhiger Geselle, tippt die WM von A bis Z bereits vor dem Turnier. Die Tipps stimmen meist oder gehen in die richtige Richtung, weshalb er sich immer oben in der Tabelle aufhält. Bei den anderen Tippern geniesst er ein gewisses Ansehen, tief im Inneren sind sie aber wütend, dass sie nicht soviel Ahnung haben von Fussball wie er.

«-»

Braucht nichts zu sagen: Der Experte, der seinen Ansprüchen gerecht wird

Gewinnchance: hoch
Sympathiepunkte: ein paar wenige, je nach Persönlichkeit

Der Fussball-Banause

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Banause auf die Frage, ob er schon einmal ein Fussball-Spiel gesehen hat.

Hat keine Ahnung von Fussball, tippt aber trotzdem mit. Ganz nach dem YB-Motto: «Irgendeinisch fingt ds Glück eim».

Das Problem: Es kann durchaus vorkommen, dass YB der Fussball-Banause mit seinen Irgendwas-Tipps vorne mitmischt. Ganz nach vorne reicht es schlussendlich selten, aber gewisse «Experten» (siehe unten) kann er mit seinen Sprüchen ziemlich wütend machen.

«Schon Franz Beckenbauer hat gesagt: ‹Wer etwas von Fussball versteht, ist schlecht im Tippspiel.›»

Der Fussball-Banause und irgendein erfundenes Zitat von ihm, um die angeblichen «Experten» wütend zu machen

Gewinnchance: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn
Sympathiepunkte: viele (wenn er am Schluss hinter einem liegt)

Der Möchtegern-Experte

Animiertes GIF GIF abspielen

Nur weil man 4mal4 ausrechnen kann, ist man noch lange kein Nerd ein Fussball-Spiel gesehen hat, ist man noch lange kein Experte.

Ist eigentlich der unbeliebte Fussball-Banause. Doch im Gegensatz zum Banausen, der offen und ehrlich damit umgeht,  will einem der Möchtegern-Experte klar machen, dass er wirklich gewusst hat, dass Frankreich 2:1 gegen Australien gewinnen wird.

Wieso? Wie dieser Pogba bei ManU spiele, sei gewaltig. «Da muss Frankreich einfach gewinnen. Hast du denn dieses Spiel damals gegen Tottenham nicht gesehen? Und du willst dich Experte nennen?»

«Der Pogba wird die WM rocken, der spielt bei ManU die Saison seines Lebens.»

Der Möchtegern-Experte, der einmal einen Fussball-Match gesehen hat. ManU gegen irgendwelchen toten Schinken oder so

Gewinnchance: gering
Sympathiepunkte: wenige (aber auch nur, weil er keine Gefahr auf den Sieg darstellt)

Der Vollzeit-Tipper

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Vollzeit-Tipper, wenn er falsch liegt wegen eines Tores in der 94. Minute.

Vor dem Spiel hat er genau berechnet, wie viele Punkte ihm zur Spitze fehlen, überlegt, was er wohl tippen müsste, damit er dorthin kommt und auf Wettportalen nachgeschaut, wie die Quoten auf einen Sieg der Teams stehen. Während der Partie weiss er jeden Tipp der Tippgruppen-Spitze auswendig und freut sich dementsprechend, wenn sein Tipp vorübergehend richtig und jener der anderen falsch ist – bis am Schluss der Fernseher kaputt geht, weil er das halbvolle Bier in den Bildschirm wirft, nachdem Marokko in der 94. Minute ein Eigentor geschossen hat.

«Verdammti schei*** huere gopfetammi siech nomal.»

Der Vollzeit-Tipper, wenn wieder einmal alles gegen ihn läuft.

Gewinnchance: mässig
SympathieSchadenfreudepunkte: viele

Der «Experte»

Animiertes GIF GIF abspielen

Der «Experte» – gönnt dem Sieger seinen Erfolg kein bisschen mega fest. Aber war ja nur Glück.

Hat vor dem Tippspiel mit Abstand die grösste Fresse und besitzt eigentlich auch ein ansprechendes Fussball-Wissen. Aber vor allem weiss er bereits vor dem Turnier, wer Weltmeister wird, wann die Schweiz aus dem Turnier steigt und wer sich Torschützenkrone holt.

Die Realität sieht anders aus. Kaum Punkte im Tippspiel und weit unten in der Rangliste, gibt der «Experte» zu Protokoll, dass es eh nur Glück ist, wenn man richtig getippt hat und dass er, der «Experte», gar nicht mehr ernsthaft mitmacht und glaub neulich sogar vergessen hat zu tippen (hat er nicht).

«Ich kann auch ins Casino, wenn ich bei einem Glücksspiel mitmachen will.»

Der Experte, nachdem ihn alle für seine schlechten Tipps ausgelacht haben

Gewinnchance: tief
Sympathiepunkte: keine​

Der Nicht-Tipper

Animiertes GIF GIF abspielen

Der Nicht-Tipper, wenn er deine Tipps sieht.

Eigentlich der Schlimmste von allen. Macht bei keinem Tippspiel mit, da er Angst um seine 20 Franken hat Weichei, hätte aber immer gewusst, wer gewinnt.

«Nüüü, war doch klar, dass die anderen gewinnen!»

Der Nicht-Tipper, jedes mal wenn du falsch getippt hast. Und dann meint er es auch noch ernst ...

Gewinnchance: Hau ab.
Sympathiepunkte: noch weniger als der 1:0-Tipper

Die 10 schlechtesten Symbolbilder von Menschen, die Fussball im TV schauen

Unvergessene WM-Geschichten

02.07.1994: Kolumbiens Andrés Escobar wird nach seinem Eigentor gegen die USA mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

25.06.1982: Die «Schande von Gijon» – Deutschland und Österreich schliessen einen Nichtangriffspakt

Link zum Artikel

03.07.1974: Ganz Polen gibt der deutschen Feuerwehr die Schuld für die Niederlage in der «Wasserschlacht von Frankfurt»

Link zum Artikel

01.07.1990: Unglaublich, aber wahr: Dank cleverer Taktik und zwei verwandelten Penaltys darf England vom WM-Titel träumen

Link zum Artikel

Aus «Dico» wird «Pelé» und dieser wird dank zwei WM-Finaltoren zum Weltstar

Link zum Artikel

12.06.1998: José Luis Chilavert wird beinahe zum ersten Goalie, der an einer WM ein Tor erzielt

Link zum Artikel

20.06.1982: Schiedsrichter Lund-Sörensen gibt bei Spanien gegen Jugoslawien einen Penalty, der keiner ist, und lässt ihn auch noch wiederholen

Link zum Artikel

17.06.1970: Fehler über Fehler und Beckenbauers an den Körper geklebter Arm sorgen für das Jahrhundertspiel

Link zum Artikel

27.06.1994: Effenberg zeigt seinen berühmten Stinkefinger – leider hat ihn fast niemand gesehen

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

06.07.2010: «Ik probeer het maal», denkt sich Giovanni van Bronckhorst im WM-Halbfinal und erzielt aus 37 Metern dieses Traumtor

Link zum Artikel

16.06.1938: Was man hier nicht sieht: Dem Penalty-Schützen riss das Gummiband der Hose, der Goalie lachte sich krumm

Link zum Artikel

05.07.1982: Italiens Rossi kehrt nach zweijähriger Sperre zurück und versenkt «unbesiegbare» Brasilianer im Alleingang

Link zum Artikel

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

30.06.2006: Jens Lehmann hext Deutschland gegen Argentinien in den WM-Halbfinal – dank einem unnützen Spickzettel im Stulpen

Link zum Artikel

04.07.1954: «Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister …»

Link zum Artikel

31.05.1934: Goalie Zamora war Kettenraucher, sass im Knast und landet an der WM fast im Rollstuhl

Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

Link zum Artikel

Ampel inspiriert Schiri zu Gelben und Roten Karten – ein Chilene spürt die Folgen zuerst

Link zum Artikel

09.07.2006: Weil Materazzi Zidanes Schwester beleidigt, kommt es zum berühmtesten Kopfstoss der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

15.06.1958: Von wegen krummbeinig – Garrincha dribbelt die Sowjets schwindlig und gelangt zu Weltruhm

Link zum Artikel

08.07.1982: Das brutalste WM-Foul aller Zeiten: Toni Schumacher streckt Patrick Battiston nieder

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

16.07.1950: Ein Uru bringt das Maracanã zum Schweigen und sorgt dafür, dass Brasilien nie mehr in Weiss spielt

Link zum Artikel

28.06.1994: Der Russe Oleg Salenko erzielt als bisher einziger Spieler in einem WM-Spiel fünf Tore

Link zum Artikel

12.07.1998: Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt bis heute ein Rätsel

Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

Link zum Artikel

19.06.1958: Just Fontaine schiesst im Viertelfinal zwei seiner total 13 Tore an einer WM – ein Rekord für die Ewigkeit

Link zum Artikel

07.06.1970: England-Goalie Gordon Banks wehrt mit der grössten Parade aller Zeiten den Kopfball von Pelé ab

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel